Hallo zusammen,

Original geschrieben von Ozymandias
Stopp - über 3,5T ist der hintere Unterfahrschutz in jedem Fall vorgeschrieben, ganz egal welche Kategorie es ist, er darf klappbar sein.
Auch ein Unimog braucht den.
Original geschrieben von Caruso
Siehst du bei den Punkten (1) und (2) irgendwo eine Gewichtsangabe?
Der Mog,der sich eine zeitlang in Firmenbesitz befand,
hatte als Unterfahrschutz seine Hinterachse und wurde bei uns
erstmals in den zivilen Straßenverkehr eingegliedert.
Theoretisch braucht auch der Unimog einen hinteren Unterfahrschutz.
Praktisch braucht er ihn nicht, da es eine Ausnahmegenehmigung gibt, die ist schon in der Betriebserlaubnis verankert.


GrĂŒĂŸe
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.