Hallo Ulli,
die Sägezähne hatte ich an meinem Unimog auch. Da mute ich auch alle 10.000 km die Reifen diagonal tauschen und aussen war der Abrieb an der Vorderachse auch hher als innen. Es ist allerdings so, dass sich dann durch das Tauschen ein einseitiger Abrieb nicht so deutlich zeigt. Zumindest bei ordentlichem Teer.

Wenn man jedoch an den grauslichen Teer in Kanada und zum Teil USA denkt, da kann man ja direkt zusehen wie das Profil weniger wird. Da fällt dann das ungleich abfahren an der Vorderachse, das mein Iveco auch hat, stärker auf.

Ich hatte in Nordamerika den Eindruck dass der Abrieb mindestens ein drittel stärker ist als auf meinen bisherigen Reisen.

Gruss,
Horst