heute bin ich 3 Händler abgefahren wegen dieses Sch....wasserhahns in der Spüle. Mir wurde ja einer verkauft ohne Schalter für die Pumpensteuerung. Da ich derzeit den Kopf voll mit Motorproblemen habe und ich aber demnächst die die ersten Wochenenden wegfahren will, habe ich irgendwas passendes für das 27mm Loch in der Spüle gekauft.
Schön ist anders :-/

Alle asymmetrischen Hähne haben auch seltsamerweise den Bedienhebel rechts, den Auslauf links. Ich brauch es natürlich umgekehrt, ein Problem wie sich heraus stellte.
Ich habe bei dem Hahn des Auslauf abgezogen, dazu muß eine kleine Schraube entfernt werden. Da ich ihn spiegelbildlich brauche, habe ich gegenüberliegend ein Loch gebohrt.
Noch kurz festschrauben im Becken, Schlauch dran, fertig....
...dachte ich.
Der Bedienhebel steht jetzt in "Aus"-Stellung oben über, so daß die Glasabdeckung nimmer zu geht. *Würg*
Mal kurz 40.-€ zum Fenster raus geschmissen, sowas ärgert mich.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]


Die Lösung liegt wohl nun in diesem Hahn. Allerdings muß der auch umgebaut werden (gleiches Problem wie oben: Bedienhebel rechts, Auslauf links). Also habe ich ihn zerlegt.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Durch die Drehung des Bedienhebels um 180° kann man ihn nun aber nicht mehr richtig öffnen :-/ Also muß ich mir da wieder was aus dem vollen drehen. Es wird ein gerändelter Alu-Knopf werden mit etwa 35mm Durchmesser, welcher hinten einen Innenvierkant mit 9mm Schlüsselweite bekommt.

Das Loch in der Spüle mußte von 27mm auf 34mm aufgebohrt werden. Problem: ich kriege von hinten dann die Überwurfmutter nicht mehr auf den Hahn weil die Mutter oben an der Küchenarbeitsplatte anstoßen würde.
Also habe ich ein Langloch gefeilt, d.h. die Bohrung nach unten vergrößert auf 34mm und dann das ganze mit dem Stufenbohrer rund gemacht.
Nächste Woche dazu mehr.



wir schaffen das?