Original geschrieben von Hartwig
ich verdiene damit mein Geld
Jetzt habe ich das verstanden! blush

Der Bremsschrauberling ist aber schon Weltklasse! Immerhin ist die Verlustsicherung angebracht (Bremsschlauch auslach) idiot

Aber da ja die Führungsbolzen in der Stellung "wenig Belag" angegammelt waren, hat er ja die Beläge gar nicht anschrauben KÖNNEN depp Das passt gut in die "Galerie der mahnende Beispiele"

Manchen Leuten sollte man das Werkzeug wegnehmen* und die Werkstätte (so überhaupt vorhanden) zusperren und versiegeln.

Dass die Elektronik bei Unterspannung stirbt bzw nicht funktioniert, finde ich gerade im Automotiv-Sektor schon bedenklich....weil die Ladespannung bei Kälte** sowieso abnimmt, und wenn dann die Batterie eh nicht mehr die neueste ist, dann hat man das angeschissene außen (wie wir zu sagen pflegen). Aber vielleicht in sunny California.....

Gruß Wolfgang,
der seine Bremsen auch selbst (aber korrekt !) überholt hat. Immerhin mußte ich eine 65er 12kant Nuß mit 1"-Antrieb außen um 1,7mm "verdünnen", sonst hätte ich sie nicht an den Ort des Geschehens bringen können...(Handbremse)

* oder ihnen gar keines borgen, weil mehr als einen abgenudelten Schraubenzieher und einen Hammer mit lockerem Stiel werdens ja selber eh nicht haben... doh

**gestern in Heiligenblut -13°C, und das ist noch lange nicht rekordverdächtig!

Zuletzt bearbeitet von W&E; 13/12/2019 16:24.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]