Bremsenkram beginnt nächste Woche sobald ich die Grube frei bekomme...

​Die letzten Tage konnte ich ein klein wenig an meiner Prüfvorrichtung für die Zylinderköpfe weiter machen.

Zur Erinnerung: ich kann die Kraftstoffseite unter Druck setzen und die Ventile prüfen ob sie dicht sind.


https://www.youtube.com/watch?v=0ej4reJ7hrg



Um das ganze unter einer realistischeren Umgebung durchzuführen, werde ich den Kopf erhitzen. Zu der Heizung habe ich ja weiter oben schon was geschrieben.

Nun sind die Umwälzpumpe und Aluplatten fertig mit denen ich die Kühlkanäle abdichten kann. Diese Platten haben den weiteren Vorteil, daß ich diese bei Kühlsystemreinigungen am Motorblock bei Motorüberholungen verbauen kann.



Adapter für die Pumpe:



[Linked Image von up.picr.de]



[Linked Image von up.picr.de]





Platten konstruiert und eine Testschablone aus Papier ausgeschnitten.



[Linked Image von up.picr.de]



[Linked Image von up.picr.de]



[Linked Image von up.picr.de]





Gummidichtung



[Linked Image von up.picr.de]





Fittinge für die Wasseranschlüße angefertigt:



[Linked Image von up.picr.de]



[Linked Image von up.picr.de]



[Linked Image von up.picr.de]



[Linked Image von up.picr.de]





Nun kann verschraubt werden



[Linked Image von up.picr.de]

Zuletzt bearbeitet von Hartwig; 15/02/2020 03:29.

wir schaffen das?