Ich möchte mir einen großen Stromerzeuger bauen, der mehrmals im Jahr Vereinsfeste meines Oldtimerclubs mit Strom versorgt. Als Generatorgröße habe ich an etwa 50KW gedacht. Als Antrieb stelle ich mir einen alten Vielstoffmotor vor, das ganze wird auf ein stabiles Fahrgestell gebaut. Gewichtsmäßig sollte alles unter 3,5 Tonnen bleiben.
Zu den Details: die Drehzahl des Generators sollte ja ziemlich konstant bleiben bei schlagartiger Energieabnahme (z.B. schweißen mit großem Schweißgerät), andererseits welcher Generator eignet sich für eine möglichst konstante Spannung?
Meine Überlegungen dazu: ein "großer" Motor treibt den Generator an, durch die Größe merkt er gar nicht, daß Energie an der Kurbelwelle abgenommen wird. Oder: kleiner Motor aus einem Traktor o.ä. der ein schweres Schwungrad vor dem Generator antreibt, wodurch "Lastspitzen" kompensiert werden.
Ideen? wink


wir schaffen das?