Wenn sie jetzt auffallen, könten Leute fragen,
ob sie denn schon der Natur in den Überflutungsgebieten geholfen haben.