Hallo Rainer,

das sehe ich ganz ähnlich.

Das Klima hat sich immer verändert, mal schneller, mal langsamer, mal in die eine, mal die andere Richtung.
Warum heißt Grönland Grönland?
Warum tauchen im auftauenden Permafrostboden Mammuts auf, bzw. wie sind sie da rein gekommen?
Warum hieß Afrika früher "die Konrkammer Roms"? Und warum stehen ägyptische Altertümer in der Wüste?

Und warum wird Wetter oft mit Klima gleich gesetzt? 1910 gab es im Ahrtal auch eine Überschwemmung, ebenso 1804. Sah damals wohl auch nicht viel anders aus als 2021, nur war da noch nicht alles so zugebaut. Gelegentliche Starkregen gab es immer schon. Noah hat seine Arche bestimmt nicht als exklusives Hotel gebaut.


Mich kotzt die ganze sogenannte Umweltpolitik hierzulande nur noch an. Wir versuchen hier, mit gewaltigem technischen und finanziellem Aufwand Werte in der 2ten Nachkommastelle zu beeinflussen. Andernorts wäre mit erheblich weniger Aufwand erheblich mehr zu erreichen. Und was bringt es, wenn durch immer mehr unsinnige und praktisch nicht einzuhaltende Auflagen immer mehr Produktion in Länder abwandert, die sich einen Dreck um die Umwelt scheren? Wir zahlen für die Abnahme überflüssigen Öko-Stroms, und kaufen bei Flaute Kohle- und Atomstrom aus dem Ausland, die lachen sich kaputt. Hier geht das modernste und sauberste neue Kohlekraftwerk gar nicht erst ans Netz (ist ja besser, auch symbolisch, die Alten weiter laufen zu lassen), dafür zahlen wir hunderte Millionen jährlich, damit China neue Kohlekraftwerke bauen kann.


Original geschrieben von Rainer4x4
Und wer behautet eigentlich das der Mensch der Gipfel der Evolution ist, den es zu erhalten gilt?
DAS frage ich mich auch schon lange.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.