Original geschrieben von juergenr
dass der IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change - "Weltklimarat") seit Jahren von einem von Menschen verursachten Klimawandel ausgeht,
Was anderes hat niemand behauptet. Nur das man es dauerhaft/entgültig begrenzen kann. Nicht wahr, wer lesen kann.....


Original geschrieben von juergenr
Will man allerdings etwas ändern, muss man es auch daheim machen und kann nicht nur mit dem Finger auf die Missstände bei anderen hinweisen, auch wenn die teils deutlich größer sind.
Das wird doch schon reichlich überall gemacht. Auch auf meinen Dächern liegen seit langer Zeit Solarthermie und Photovoltaik.
Aber Lithium basierende Batterieen sind wohl kaum ein Beitrag zum Umweltschutz. Wer glaubt mit seinem Elektroauto was gutes zu tun der irrt.

Original geschrieben von juergenr
Und ein anfänglich 15-jähriges Mädchen, ist nicht DAS PROBLEM, sondern hat versucht auf das bestehende Problem hinzuweisen (weil sie es wohl nicht mehr ausgehalten hat, dass "nix passiert"). Ich glaube im Übrigen nicht, dass ihr Engagement/Leben vergnügungssteuerpflichtig war/ist ...
Das der Vater das Blag vermarktet ist Dir wohl entgangen.


Gruß Rainer
https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt.