Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 2 1 2
Joined: Oct 2016
Posts: 1,906
Likes: 73
G
GSM Offline
(Um)Schlüsselmeister
Offline
(Um)Schlüsselmeister
G
Joined: Oct 2016
Posts: 1,906
Likes: 73
Ja gibt es aber dein Motor wird dann zu kalt betrieben. Das zieht massive Nachteile mit sich.


Einfach G.
::::: Werbung ::::: DC
Joined: Sep 2002
Posts: 2,398
Likes: 54
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,398
Likes: 54
Alles schön und gut in der Glaubensgemeinschaft Daimler, aber die Werksauslegung des Ölthemostaten ist im vermutlich recht kurz übersetzten Transporter schon ein bißchen jenseits - Öltemperatur ist überaus drehzahlabhängig. Ab 50° C beginnt jedes Öl zu oxidieren, je wärmer, desto schneller. Zwischen 120 und 130° geben die meisten Additivpakete w.o. Damit wir bei den Saugmotoren bleiben: Ja, es sind die sythetischen Öle für die ausgequetschten hochdrehenden Benzinern der 1990er ein Segen gewesen, gut, die hatten 150° Spitzen, aber nie lange (weil Du bei üblicher Verkehrsdichte keine 200+ permanent fahren kannst).

Mir wäre eine Ansteuerung des Ölkühler 10-15° tiefer auch sympathisch. Eine ganz schnelle Suche mit Tante Google hat erbracht:
Antworten von Liqui Moly

Grüsse
Peter

Joined: May 2002
Posts: 26,316
Likes: 116
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,316
Likes: 116
Hallo Peter,

Original geschrieben von PeterM
Alles schön und gut in der Glaubensgemeinschaft Daimler, aber die Werksauslegung des Ölthemostaten ist im vermutlich recht kurz übersetzten Transporter schon ein bißchen jenseits - Öltemperatur ist überaus drehzahlabhängig. Ab 50° C beginnt jedes Öl zu oxidieren, je wärmer, desto schneller. Zwischen 120 und 130° geben die meisten Additivpakete w.o. Damit wir bei den Saugmotoren bleiben:
ich habe jetzt nicht alle Modelle durchgesehen, aber die Ölthermostate sind im Transporter mit dem OM602 Saugdiesel Dieselben wie im PKW (W124 300TD Turbodiesel, W140 S350 Turbodiesel) und im Geländewagen (W463, 350GD Turbodiesel)...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Jul 2002
Posts: 268
Likes: 17
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Jul 2002
Posts: 268
Likes: 17
Hallo Peter,

über das Thema hatte ich mir auch schonmal gedanken gemacht. In meinem G wird das Öl über einen separaten Kühler mit Lüfter und nicht über die Schleife im Wasserkühler gekühlt. Der Temp.-Schalter des Lüfters am Ölkühler war defekt und ich hatte überlegt einen mit niedrigerer Temperatur einzubauen, statt der 125° Einschalttemperatur. Hielt ich dann nicht für sinnvoll, da eben das Thermostat vorher noch nicht voll geöffnet ist.

Da auf Reisen passiert, hatte ich mir vorher ein Provisorium gebastelt und den Lüfter mit einem Schalter manuell bei Belastung zugeschaltet. Meine Beobachtung dabei war dann allerdings, dass diese Öltemperaturen nur bei hohen Belastungen (Passfahrt o.ä.) erreicht werden. Wenn ich im Normalbetrieb, oder auch bei moderaten Anstiegen, oder anderen höheren Belastungen den Lüfter angeschaltet hab, kam aus dem Auslass nur kalte oder max Lauwarme luft. Nur bei wirklich hohen Belastungen war die Luft am Auslass dann auch wirklich heiß.
Die Beobachtungen nach Einbau eines neuen Temp.-Schalters bestätigten das. Man muss schon wirklich einen steilen Anstieg fahren und dann bei kurzem Stopp schnell aussteigen und nachsehen um zu erleben, dass der Lüfter läuft, also die Öl-Temp. über 120° ist.
Im Regelbetrieb scheint also die Ölkühlung über die Ölwanne bei den ca. 9l Ölvolumen im G meist ausreichend.

Wenn du unbedingt was ändern willst: Könntest du nicht das Thermostat einfach ausbauen? Dann geht das Öl halt immer durch den Kühler. Wenn im Transporter die Ölkühlung durch den Wasserkühler geht, würde das Öl ja auch nicht kälter als das Kühlwasser.

Gruß
Benjamin


G 350 Turbodiesel, 1993, OM 603 D 35 A, W463.321
Joined: Feb 2005
Posts: 7,230
Likes: 36
Motorenspezialist
Offline
Motorenspezialist
Joined: Feb 2005
Posts: 7,230
Likes: 36
Hallo,

was wir bei dieser Öldiskussion nicht vergessen sollten ist Folgendes.

Für welchen Bereich gelten die angegebenen Höchsttemperaturen die LM angibt?

Grüße
Thomas


Bremszangen VA aus G mit massiven Scheiben, Bremszangen G 55 VA, zu verkaufen
1 member likes this: Ozymandias
Joined: May 2020
Posts: 28
Likes: 2
S
Newbie
OP Offline
Newbie
S
Joined: May 2020
Posts: 28
Likes: 2
Autobahn fahrten mit Steigungen und Vollgas.
Der T1 hatt einen Grossen Oelkühler neben dem Wasserkühler, Thermisch gesehen ist das OK. Habe schon grosse Wasserpumpe und Thermostat 85 Grad voll öffnung drinne. Werde noch einen Oeltemperatur Fühler nachrüsten um genau zu sehen wie hoch der geht.
Volt und Oeldruck und Drehzahlmessser sind schon verbaut.
Hatte in Frankreich nach einer langen Autobahn Steigung und vollgas 3 gang mahl angehalten und sofort mit dem Laser denn Oelkühler gemessen 130 Grad. für mich zu Hoch.

Joined: Sep 2002
Posts: 2,398
Likes: 54
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,398
Likes: 54
Hohe Drehzahl und hohe Last "heizen" am deutlichsten, und beim Transporter sind die Ãœbersetzungen kurz.. da sind die PkW sicher weniger belastet. Gäbe es einen früher ansprechenden Ölthermostaten wäre der sicher eine gute Investition. Basteleien fallen mir schon ein paar ein, nur schön sind die alle nicht.

Grüsse
Peter

Joined: Jan 2017
Posts: 299
Likes: 9
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Jan 2017
Posts: 299
Likes: 9
Das ist ein gutes Argument.

Joined: Jul 2002
Posts: 268
Likes: 17
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Jul 2002
Posts: 268
Likes: 17
Wenn Bastelei, dann würde ich das Ölthermostat ausbauen oder irgendwie offen deaktivieren und stattdessen einen In-Line Thermostat mit Gehäuse (Mal beim Motorsport googlen) an anderer Stelle in die Leitung einsetzen.

Gruß
Benjamin


G 350 Turbodiesel, 1993, OM 603 D 35 A, W463.321
Joined: May 2020
Posts: 28
Likes: 2
S
Newbie
OP Offline
Newbie
S
Joined: May 2020
Posts: 28
Likes: 2
Habe jetzt neue Oelschläuche und Externen Thermostat Organisiert der bei 80 Grad öffnet und bei 100 Grad voll offen ist.Habe nirgends einen Thermostat gefunden der bei 80 Grad öffnet für dass Original gehäuse.
Habe zusätzlich noch denn Wasserkühler gegen einen neuen aus Alluminium 4 Reihen und Grösser und vor allem 3 Liter mehr Kühlflüssigkeit getauscht. Jetzt bei Berg auf Fahrten und voller Belastung Wasser maximum 85 und Oel noch maximum 105 Grad. Top.

Zuletzt bearbeitet von swissfighter; 24/10/2022 17:58.
Seite 2 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 22
Joined: November 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,336,593 Hertha`s Pinte
7,362,143 Pier 18
3,478,606 Auf`m Keller
3,278,102 Musik-Empfehlungen
2,479,879 Neue Kfz-Steuer
2,273,045 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (RolandThalia, user108, Karsten61), 116 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
PeterM 4
WoMoG 3
GW350 2
DaPo 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
Graktor290GD, Feuerwehr-Jonas, Green Elephant, Micheel, Lisa Stena
9,863 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,316
Yankee 16,494
Ozymandias 16,127
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,125
Posts670,398
Mitglieder9,863
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5