Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
GW350 Offline OP
Veteran
OP Offline
Veteran
Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
Hallo Leute,

kleiner Tipp, wechselt bei den neueren langen 463ern mit Batteriefach vor der Rückbank die Batterie solange sie noch ein bisschen Saft hat... Wenn der Sitz nach hinten gefahren ist (was schon ab 1,80m Körpergröße der Fall sein dürfte) kann man die Abdeckung nur noch mit Gewalt rauswürgen... Oder den Sitz ausbauen... oder nen Fremdstarter anschließen. Beides in der Tiefgarage ne schlechte Option.

Achtung bei den "tollen" AGM oder VRLA oder sonstigen Batterien kündigt sich ein Zusammenbruch nicht wirklich an. Man müsste schon die Spannung überwachen um zu merken, dass sie nicht mehr richtig laden. Auch habe ich Zweifel, dass die Lichtmaschinen zumindest am M113 etc. in der Lage sind eine AGM Batterie richtig zu laden. Vielleicht kann da einer etwas zu sagen? Ich werde auf jeden Fall eine geschlossene normal einbauen - Entlüftung ist ja nach draußen gelegt vorhanden. Die 95 Ah sind auch nicht der Knaller nur passt keine 110er in das Fach rein. In den anderen G's mit Fach im Motorraum lasse ich den seitlichen Halter weg und habe mit 110Ah immer ausreichend Saft zum Starten und das über Jahre.

Welcher Schwachkopf sich das wieder mal ausgedacht hat entzieht sich meiner Kenntnis, es gehört demjenigen aber heute noch um die Ohren geschlagen.


Gruß Christopher

463.320
463.248
1 member likes this: GSM
::::: Werbung ::::: DC
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
A
Dauerbrenner
Online Content
Dauerbrenner
A
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
Original geschrieben von GW350
Achtung bei den "tollen" AGM oder VRLA oder sonstigen Batterien kündigt sich ein Zusammenbruch nicht wirklich an. Man müsste schon die Spannung überwachen um zu merken, dass sie nicht mehr richtig laden.

Also, eigentlich gilt: Eine Bleibatterie ist eine Bleibatterie ist eine Bleibatterie. smile

Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
GW350 Offline OP
Veteran
OP Offline
Veteran
Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
Was in den Dingern drin ist ist mir relativ egal. Auf jeden Fall habe ich in älteren Fahrzeugen mit Batterien auf denen so neumodischer Kram wie AGM oder VRLA steht nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ich hatte 2 AGM im Motorrad (Elefant Bj. 1990) und das war alles Mist bis ich wieder was traditionelles, das einfach nur Batterie hieß eingebaut habe.

Dann hatten wir einen 6er BMW nach 2 Monaten Standzeit mit Totalzusammenbruch einer AGM Batterie die wir mit unseren Ladegeräten zumindest nicht wieder laden konnten, das Auto die nach Fremdstart aber laden konnte was mir sagt, dass da das Laden anderst geregelt wird...

Mein Bruder hat eine neue Tenéré 700 mit ner AGM drin ab Werk die hat ganze 1,5 Jahre gehalten und hat auch mit unangekündigtem Totalausfall geglänzt. Er hat ne normale vom Louis reingehauen und keine Probleme mehr...

Ich bin kein Batteriefachmann, aber von AGM und so Kram will ich nichts wissen. Ich habe Batterien im Lager stehen die sind >10 Jahre und gehen zumindest als Testbatterien immernoch... Da kann man sogar noch nachfüllen...

Und in meinem G ist sie ohne Vorankündigung zusammengeklappt. Einziger Hinweis im Nachhinein war, dass die Spannung an der SD das letzte Mal recht schnell nachgelassen hat.


Gruß Christopher

463.320
463.248
Joined: Jun 2003
Posts: 16,300
Likes: 238
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,300
Likes: 238
Quote
Dann hatten wir einen 6er BMW nach 2 Monaten Standzeit mit Totalzusammenbruch einer AGM Batterie die wir mit unseren Ladegeräten zumindest nicht wieder laden konnten, das Auto die nach Fremdstart aber laden konnte was mir sagt, dass da das Laden anderst geregelt wird...

BMW hat ein interessantes Lademanagment in gewissen Modellen. Es berechnet das Alter und den vermuteten Zustand der Batterie mit ein, je Älter desto höher der Ladestrom. Darum musst du an diesen Modellen immer im Computer programmieren dass du eine neue Batterie eingebaut hast, sonst wird sie direkt zerstört vom Alternator.

Seltsames Zeug.

*bin da mal in YouTube drüber gestolpert, da hat es einer erklärt.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
A
Dauerbrenner
Online Content
Dauerbrenner
A
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
Original geschrieben von GW350
AGM Batterie die wir mit unseren Ladegeräten zumindest nicht wieder laden konnten, das Auto die nach Fremdstart aber laden konnte was mir sagt, dass da das Laden anderst geregelt wird...

Das ist ein Problem der Ladegeräte, nicht der Batterie. Moderne Ladegeräte erwarten eine Mindestspannung, um mit dem Laden zu beginnen. Wenn der BMW die Batterie völlig entladen hat, ist dieses Verhalten unabhängig von der Bauart normal. Beim Fremdstart wird auch eine tote Batterie kurfzfristig wiederbelebt, sodass das Auto dann wieder laden konnte (das vorher nicht funktionierende Ladegerät aber auch). Nicht ausgeschlossen wäre es auch, dass die Batterie durch Fremdstarten explodiert wäre, so gesehen: Glück gehabt.

Zitat
die hat ganze 1,5 Jahre gehalten und hat auch mit unangekündigtem Totalausfall geglänzt.

Alle Bleibatterien mögen es nicht, tiefentladen zu werden, sie sterben dann später durch inneren Kurzschluß. Wenn man es schafft, sogar eine AGM zu Himmeln, wäre das auch mit anderen Bauformen passiert.

Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
A
Dauerbrenner
Online Content
Dauerbrenner
A
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
Original geschrieben von Ozymandias
BMW hat ein interessantes Lademanagment in gewissen Modellen.

Mercedes kann das auch, ging glaube ich beim W211 los. Die Batterien werden als Energiepuffer beim Bremsen genutzt und möglichst wenig geladen. Wenig Generatorleistung = leichterer Lauf = geringerer Verbrauch während der Zertifizierung beim Verbrauchstest = Verkaufsargument = Ständig kaputte Batterien beim Kunden.

1 member likes this: Ozymandias
Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
GW350 Offline OP
Veteran
OP Offline
Veteran
Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
Also gut Andreas, deine technischen Erläuterungen nehme ich mit, mögen tu ich den modernen Kram trotzdem nicht wink


Gruß Christopher

463.320
463.248
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
A
Dauerbrenner
Online Content
Dauerbrenner
A
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
Manchmal hat man ja auch einfach nur Pech. Interessant bei der Abhandlung über Bleibatterien fand ich ja den Teil mit der historisch (zu) niedrigen Ladespannung aktueller Calcium Bleibatterien durch Festhalten an Spezifikationen der nicht mehr produzierten Antimon Bleibatterien.

Blöder Satz, anders: Was Früher richtig war wird beibehalten und quält aktuelle Batterien. Das trägt natürlich auch nicht zu einer langen Lebensdauer bei und verstärkt automatisch "Früher war alles besser", was ja nicht automatisch falsch ist. Man kann angeblich einen Akku deutlich länger betreiben, wenn man ihn über Tage mit einer recht hohen Spannung bei begrenzten Strom lädt, beschrieben und erklärt ebenfalls auf der zitierten Webseite in einem episch langen Thread.

Ein kurzes PDF dazu gibt es natürlich auch.

Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
GW350 Offline OP
Veteran
OP Offline
Veteran
Joined: Jul 2013
Posts: 1,217
Likes: 53
Das langsam laden machen wir schon immer so... Wer LKW Batterien handelt kennt das Problem wenn die sonst überkochen bei zu viel Strom auf kurze Zeit. Mordssauerei.


Gruß Christopher

463.320
463.248
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
A
Dauerbrenner
Online Content
Dauerbrenner
A
Joined: Oct 2013
Posts: 706
Likes: 46
Auf die Gefahr, zuviel über ein langweiliges Thema zu schwadronieren: Der Mensch im PDF beschreibt, wie man einer Sulfatierten Batterie wieder Kapazität einhaucht, indem man bis zu 48 Stunden mit einer Spannung von 15,3 bei AGM oder 16 Volt bei Standardbatterien lädt. Das funktioniert natürlich nur mit einem Ladegerät, das den Strom unabhängig von der Ladespannung auf etwa 2,5 Ampere begrenzt, sonst kommt es zu der von dir beschriebenen Gas- und sonstigen Sauerei.


Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
MichelS
MichelS
an der Einhausung
Posts: 929
Joined: December 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
18,118,470 Hertha`s Pinte
7,500,550 Pier 18
3,552,695 Auf`m Keller
3,408,768 Musik-Empfehlungen
2,557,674 Neue Kfz-Steuer
2,407,278 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (Gas69, Karsten61, 1 unsichtbar), 163 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
GSM 2
Matti 1
tasso 1
Heutige Geburtstage
tommitulpe
Neueste Mitglieder
flateric, CordHenrich, FincaVerde, disa2, Boeki
9,923 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,422
Yankee 16,494
Ozymandias 16,300
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,324
Posts672,521
Mitglieder9,923
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5