Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
#180114 07/03/2007 10:37
Joined: May 2002
Posts: 9,513
on her majesty´s service
OP Offline
on her majesty´s service
Joined: May 2002
Posts: 9,513
moin,

kennt jemand das problem, dass die menge an benzin
im öl irgendwie zunimmt?

ein bekannter von mir hat dieses phänomen an seinem
2a/2b.

neue dichtung an der vorförderpumpe ist schon
verbaut, keine besserung.
der wagen wird überwiegend im stadtverkehr
bewegt.

irgendwie mach ich mir da keinen reim drauf,
wie der sprit ins öl kommt (benziner).

hat da jemand ne idee?


whipple-scrumtious fudgemallow delight
::::: Werbung ::::: LR
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Kolbenringe platt? Ist so der einzige Weg für das Benzin ins Öl.
Und viel Kurzstrecke bzw. Stadtverkehr lässt das dann auch weniger verdunsten, was es sonst täte.
Mal abdrücken den Gutsten, und ab und zu mal eine ausgiebige Landpartie gönnen <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Grüße Hubertus


An und ist das Leben für sich schön.
Joined: May 2002
Posts: 457
Suchtiger
Offline
Suchtiger
Joined: May 2002
Posts: 457
Moin,
wenn die benzinpumpe i.o. ist, dann kann es durchaus an einer defekten Zündung liegen. Zündet ein Zylinder schlecht bzw. hat viele Zündaussetzer dann verbrennt nicht alles angesaugte Benzin und gelangt über die Kolbenringe ins Öl.
Dann verschleissen die Kolbenringe / Bohrung sehr schnell.
Die Zündkerze der betroffenen Zylinder sind dann meist feucht und verrusst.


Tsch�ss, Yves
Yves #180117 08/03/2007 07:44
Joined: May 2002
Posts: 9,513
on her majesty´s service
OP Offline
on her majesty´s service
Joined: May 2002
Posts: 9,513
das is ne idee.

okay, mal kompression prüfen.

mir schwant schon, dass das die nächste grossbaustelle sein wird,
die hier auf dem hof steht... <img src="/forum_php/images/graemlins/augen21.gif" alt="" />


whipple-scrumtious fudgemallow delight
Joined: May 2002
Posts: 1,637
† 03.04.2019 - RIP
Offline
† 03.04.2019 - RIP
Joined: May 2002
Posts: 1,637
Moin,
jepp Benzin an den Kolberingen vorbei...
Stadtverkehr hat den Nachteil daß ein Serie Mopped nicht warm wird, also das Benzin welches beim Kaltstart oder bei kaputten Kolbenringen oder bei schlchter/defekter Zündung in die Ölwanne kommt nicht verdunsten kann.

Im gewissen Rahmen ist diese Benzinverdünnung normal, (Kaltstart) sollte aber bei normalem Betrieb eben auch wieder verdunsten.
Die Serie mag es aber nicht, bei diesen Temperaturen Kurzstrecke zu fahren.
Also, entweder Lüfter raus, Kühlerverkleidung ran oder anderes Thermostat verbauen.
Je ausgenudelter der Motor, umso schlimmer dieser Effekt und bei "ich werd nicht warm" Fahrten, kann sich der Motor auch nicht selbst helfen.

Dann hilft nur alle 5000km spätestens das Öl raus.

Selbst eine Überholung des Motors hilft da nicht viel, weil die Toleranzen in diesen Maschinen nicht dafür gedacht sind, wirklich dicht zu halten. Aber das kennen wir ja schon alle.... <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />

Hat er ein Kühlwasserthermometer?
Ich hab das bei mir mal ausprobiert mit einem Thermometer am Ölmessstab.
Der Benziner braucht NACH erreichen der korrekten Kühlwassertemperatur noch ca 3 mal so lange, bis das Öl knapp 100 Grad hat.
Und das erreicht man in der Stadt einfach nicht. Keine Chance.
Dazu brauchts bei meinem knapp 40 km Landstrasse.

Gruß
heppsen


Never take the advice of someone who has not had your kind of trouble.
heppsen #180119 08/03/2007 20:03
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679

Die Serie mag es aber nicht, bei diesen Temperaturen Kurzstrecke zu fahren!


Ich auch nicht. Meinen Weg zum Getränkemarkt könnte ich ökologisch nicht rechtfertigen, geht oft bis ins tiefste Sauerland. <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Wenn man schon mal drinsitzt und weiter nichts vorhat... Yepeeeee <img src="/forum_php/images/graemlins/liebe02.gif" alt="" />
Grüße Hubertus


An und ist das Leben für sich schön.
heppsen #180120 09/03/2007 07:56
Joined: Sep 2005
Posts: 683
Suchtiger
Offline
Suchtiger
Joined: Sep 2005
Posts: 683
Hmm, wenn man so ein Kühlwasserheizung einbaut, die das Kühlwasser vor geplanten Kurzstrecken auf kuschelige 80grad erwärmt? Wird dann das Öl auch wieder schneller warm?

Habe hier noch eine Kenlowe Hotatart 80grad rumliegen <img src="/forum_php/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> wartet bei mir nur noch auf ein Argument zum Einbau. Los <img src="/forum_php/images/graemlins/augen21.gif" alt="" />


Grüße...HaJo

...mit 'ner Serie biste immer der Erste - im Stau!
Joined: May 2002
Posts: 1,637
† 03.04.2019 - RIP
Offline
† 03.04.2019 - RIP
Joined: May 2002
Posts: 1,637
Naja, vermutlich würde ich jetzt sagen.. aber ob das einen messbaren zeitvorteil bringt?

Problem: Der Kühlerkreis in der Serie ist dermassen überdimensioniert, daß das Kühlwasser nach Abschalten des Hot starts und möglichst gleichzeitigem beginnd er Reise, tendenziell eerstmal wieder kälter wird...
Was nicht SInn der Sache ist.

Probierts mal selbst aus.
Thermometer mit Kabel zu Hand, Fühler am Kühler befestigen, Anzeige innen. Ich hab so ein Multimeter mit Thermometerfunktion mit einem realtiv langen Fühlerkabel. Koste bei Conrad um die 20 Euronen IIRC.

Dann mal losfahren und zuschauen wie lange die Fuhre braucht um den großen Kühlwasserkreislauf zu öffnen. Das ist in der Tat recht beeidnruckend.

Wenn man dann noch den Smiths Heizer laufen hat, und den am Ende noch per Lüfter zum echten (öhem) heizen überredet, kriegt man den Kühler im normalen Stadverkher nicht mal handwarm...

Immer vorausgesetzt der Thermostat tut wie er soll - nämlich bei 74 oder 82 Grad öffnen. Je nach dem welcher Typ verbaut ist.

Dann soll noch gerne das richtige Öl drin sein, nämlich 20 W50 - auf keinen Fall dünner.

Naja, und dann ist auch recht schnell klar, warum man das Öl nicht warm kriegt. Spassehalber empfehle ich dann mal den Ölmessstab zu ziehen und per Thermofühler nachzumessen wie warm das Öl denn nun ist.... auch das ist beeindruckend.

Gruß
heppsen


Never take the advice of someone who has not had your kind of trouble.
heppsen #180122 09/03/2007 19:55
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Zitat
Naja, vermutlich würde ich jetzt sagen.. aber ob das einen messbaren zeitvorteil bringt?

Problem: Der Kühlerkreis in der Serie ist dermassen überdimensioniert, daß das Kühlwasser nach Abschalten des Hot starts und möglichst gleichzeitigem beginnd er Reise, tendenziell eerstmal wieder kälter wird...
Was nicht SInn der Sache ist.

Probierts mal selbst aus.
Thermometer mit Kabel zu Hand, Fühler am Kühler befestigen, Anzeige innen. Ich hab so ein Multimeter mit Thermometerfunktion mit einem realtiv langen Fühlerkabel. Koste bei Conrad um die 20 Euronen IIRC.

Dann mal losfahren und zuschauen wie lange die Fuhre braucht um den großen Kühlwasserkreislauf zu öffnen. Das ist in der Tat recht beeidnruckend.

Wenn man dann noch den Smiths Heizer laufen hat, und den am Ende noch per Lüfter zum echten (öhem) heizen überredet, kriegt man den Kühler im normalen Stadverkher nicht mal handwarm...

Immer vorausgesetzt der Thermostat tut wie er soll - nämlich bei 74 oder 82 Grad öffnen. Je nach dem welcher Typ verbaut ist.

Dann soll noch gerne das richtige Öl drin sein, nämlich 20 W50 - auf keinen Fall dünner.

Naja, und dann ist auch recht schnell klar, warum man das Öl nicht warm kriegt. Spassehalber empfehle ich dann mal den Ölmessstab zu ziehen und per Thermofühler nachzumessen wie warm das Öl denn nun ist.... auch das ist beeindruckend.

Gruß
heppsen


Ist halt ne coole Karre, mal so wissenschaftlich technisch gesehen! <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-clown.gif" alt="" />

Also meiner wird schon warm, gut warm.
Meine Smith-Heizung ist zum Schweizer-Käse verkorridiert, hab also keine, trotzdem kommt auch im Winter unter 80km/h kein Erfriergefühl auf.
Obwohl ich ja soooo gern eine hätte. Aber die Preise sind echt zu happig, dafür verkneif ich mir dringendere Wünsche schon zu lang.
Grüße Hubertus

PS: In meinem TDI hatte ich so ein Elektroheizerlein verbaut, im Schlauch vor der Heizung, das hat nichts gebracht. Gar nichts. Wenn sowas, dann so ein skandinavisches Teil, was in den Blindstopfen des Motors gesteckt wird. Dann ist der zumindest zum Starten warm.
Ist Frühling, Leute! <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />


An und ist das Leben für sich schön.

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 2,378
Joined: May 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,541,282 Hertha`s Pinte
7,401,404 Pier 18
3,492,327 Auf`m Keller
3,327,899 Musik-Empfehlungen
2,506,341 Neue Kfz-Steuer
2,317,245 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (matthias007, movec, Juppi1990), 118 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
marcus 2
DaPo 2
GW350 2
Grille 1
Heutige Geburtstage
4x4freak, brutzi47, Hilti, |Landy||Junior|
Neueste Mitglieder
Matthias10, Fyris, WolfB, SchlichteW460, Fixelpehler
9,888 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,374
Yankee 16,494
Ozymandias 16,225
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,244
Posts671,618
Mitglieder9,888
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5