Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
H
HT1
Unregistriert
HT1
Unregistriert
H
Prima Bilder.
Allein unterwegs gewesen?

::::: Werbung ::::: DC
Joined: Jan 2007
Posts: 252
Mag lieber Kurze
Offline
Mag lieber Kurze
Joined: Jan 2007
Posts: 252
Sehr schöne Bilder!

Berichte doch noch ein wenig von der Reise.

Zuletzt bearbeitet von G´le; 09/03/2009 10:02.

Viele G-rüße
Juliane
Joined: Oct 2006
Posts: 401
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Oct 2006
Posts: 401
Eckdaten. Manche Gegenden (gerade die bergigen) würde ich mir dann auch zu gerne zum Jahreswechsel 09/10 ansehen.

Einfach suuuper
Tobias

Joined: Mar 2007
Posts: 74
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Mar 2007
Posts: 74
Echt geniale Fotos!!

Gruß Markus


Warum immer alles unn�tig in die Länge ziehen..... G350 TD kurz - 220.000 km und immer noch der erste Motor! :-) (verkauft)
Patrol Y61 3.0 kurz - 140.000 km und schon der zweite Motor! :-) (verkauft)
Jeep JK 3,8 (verkauft)
Jeep JKU Rubicon CRD
Joined: Feb 2005
Posts: 7,276
Likes: 41
Motorenspezialist
Online Content
Motorenspezialist
Joined: Feb 2005
Posts: 7,276
Likes: 41
Hallo Michi

sage mal hast Du am G was umgebaut für die Tour?
Hast Du den Kühler zugestellt?
Wie hast Du den hinteren Bereich warm bekommen?

Gruß

Thomas


Bremszangen VA aus G mit massiven Scheiben, Bremszangen G 55 VA, zu verkaufen
Joined: May 2002
Posts: 3,687
Titelverpasser
Offline
Titelverpasser
Joined: May 2002
Posts: 3,687
Original geschrieben von emz@
[Linked Image von up.picr.de]

Dat wars...
ich will niemand erschlagen - wenn jemand ein gutes online-Fotoalbum weiss, darf ers mir gerne sagen smile

Grüße
Michi

ähem google Picasa - online Webalbum? Kostenloser Speicher bis 1 GB - das sollte reichen.
google mal nach Picasa Webalbum.

--> http://picasaweb.google.com/klaus300e/M103#slideshow


Mit freundlichen Grüßen, Klaus
Joined: Aug 2006
Posts: 892
emz@ Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Aug 2006
Posts: 892
Original geschrieben von Fusel
...wie weit kommt denn ein 500er auf Reserve?
ääh... zum Anlassen reichts smile

und für die anderen.. ok ok, ich erzähl ja schon smile

Losgefahren sind wir (ich und ein Freund) direkt von hier, über Dänemark und Fähre nach Oslo. Winters sind die Fähren übrigens recht günstig... im vergleich zum Sommer.

Von dort aus gings einfach gesagt immer Richtung Norden. Wir hatten kein kongretes Ziel und sind einfach so drauf los, je nach Wetter. Übernachtet haben wir meistens in Hütten oder JuHes Wobei die JuHes in Norwegen und Schweden sehr gut sind - nicht unbedingt vergleichbar mit unseren. Teilweise haben wir dort Leute getroffen, die in der Stadt eine Fortbildung gemacht haben, und während der Zeit in der JuHe übernachtet haben.

Wir sind dann über Lillehammer Richtung Folldal - Alvdal -Röros - Vemdal und in Schweden Richtung Östersund. Von dort weiter wieder Richtung Norwegen, an Mo I Rana vorbei, hoch bis Bodö. Dort dann per Schiff auf die Lofoten. Die Lofoten rauf, und mehr Richtung Landesinnere, Schweden Kiruna. Dort oben ist auch das Eishotel und eine echt geniale Elchfarm (jaja... die Elch-Bilder sind nicht so ganz "wild"...) --> www.moosefarm.se seeehr empfehlenswert - der Typ ist echt gut drauf!

Von dort gings dann wieder runter, Galliväre, Jokkmokk, Storuman, etwas vor Vilhelmina und wieder nach Norwegen rüber, nach Trondheim.
Die Verbindung nach Norwegen war sehr genial: zwischen Storuman und Vilheimina gehts über ne recht kleine Strasse bei Storseleby ab, über Dikanäs, Klittefjäll, Skalmodal nach Hattfjelldal und dann auf die E6. Eine sehr empfehlenswerte JuHe ist in Storsele - klein und fein, und von den Besitzern dort haben wir auch den Tipp für diese Strecke bekommen - und vorallem die info, dass die Strasse bis Norwegen geräumt ist! Da muss man sich im Zweifelsfall wirklich vorher informieren. Manche Strassen sind schlichtweg geschlossen - keine Chance. Schneeverwehungen bis 7 Meter...


Und man sollte das auch recht frühzeitig planen, weil die Abbiegung zur nächste offene Strecke (in die Richtung, wo man hinwill) auch 100 oder 200 km weiter hinter einem liegen kann...
Von Trondheim gings dann direkt nach Bergen, und von dort mit der Fähre wieder nach Dänemark.

So, das war mal die Route.. klar - es war ne riesen Strecke, aber eigentlich ist dort der Weg das Ziel... Ist einfach genial dort oben.

Also - je nach dem, wer wann wo hinwill, kann er mir gerne mailen, vielleicht kann ich ein paar tipps geben. Im Winter gilt prinzipiell, Einheimische fragen - die wissen, wo welche Strasse offen ist, und wie man am besten (am schnellsten, oder am schönsten usw...) wohin kommt.

So.. zu den Sachen am G schreib ich später... aber besonders viel hab ich eigentlich nicht gemacht..


Grüße & schon wieder ein bisschen Fernweh,
Michi


Schon ein einziger Biss eines Pferdes kann für eine Hornisse tödlich sein!
463er, G500, Bj99
Joined: Dec 2006
Posts: 78
R
Das wird noch
Offline
Das wird noch
R
Joined: Dec 2006
Posts: 78
hallo michi,
sehr schöne bilder und eine schöne tour.

roman

Joined: Sep 2002
Posts: 2,155
Archivar
Offline
Archivar
Joined: Sep 2002
Posts: 2,155
Hallo Michi,

in der ersten Märzwoche 2008 war der Schnee auf dem Weg von Schweden nach Oslo über Torsby (SE) - Kongsvinger - Öyermoen schon mittags auf der Straße weg, auch auf dem Pass in Norwegen.
[Linked Image von hehlhans.de]
[Linked Image von hehlhans.de]
[Linked Image von hehlhans.de]

In Vilhelmina kann man mittags im 1. Stock der Konditorei sehr gut essen, war dieses Jahr wieder dort.

[Linked Image von hehlhans.de]

Mußt Du mir alles nachmachen wink
Riffelblech am G wink unter den Türen

[Linked Image von hehlhans.de]
[Linked Image von hehlhans.de]
in Arjeplog beim Einkaufen

Grüße Hans

P.S. schau mal in dein Postfach wegen "Schneepflug"


Joined: Aug 2006
Posts: 892
emz@ Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Aug 2006
Posts: 892
Ja hans(hehl.de), das mit dem Riffelblech hab ich irgendwo mal auf einer Homepage mit vielen guten Tipps gelesen... lass mich mal überlegen, wo das war.. whistle2 whistle2 whistle2 whistle2

Das mit dem Schneepflug war bei uns auch eine unabsichtliche Aktion... etwas zu weit rechts gefahren - weil da der Schnee ein bisschen griffiger ist, und dann so weit rechts gekommen, dass die Strasse aufgehört hat (was man dummerweise nicht sieht - weil ja überall Schnee liegt)
Und den Rest kann man ja auf dem Bild sehen... Da ging mal garnichts mehr - 4 leer drehende Räder. Erst als so ein MonsterTraktor mit Eiskrallen-Schneeketten zwei (..) mal kräftig gezogen hat, gings wieder langsam Richtung Strasse ....

Zu den Umbauten am G: eigentlich nichts besonderes. Ich hab ein 0W-40 Öl drin, und wenns ging mit der Standheizung vorgeheizt.
Hinten hab ich eine Holzkonstuktion drin, die unten zwei große Fächer für Gepäck hat, und oben eine eben Fläche mit den umgeklappten Sitzen macht. Da drauf liegen eine Matratze und das Bettzeug. Allerdings haben wir das nur einmal benutzt. (Sommer dafür umso öfter smile )
Temperaturen hinten waren somit egal.
Hinten links beim Batteriekasten war das Milch-lager - da war eben Dauerfrost angesagt. Nach aussen Blech und nach oben Matratze - klar, dass da eher Aussentemperaturen geherrscht haben. Muss man halt dran denken, dass man eine Packung mit aufs Zimmer will, wenn man am nächsten Tag flüssige Milch zum Frühstück möchte smile Wenn mans vergiss, muss man sich so behelfen:

[Linked Image von up.picr.de]
Die Milch war da tatsächlich am Stück...
und teilweise haben wir gekocht mit "ein STÜCK(!) Olivenöl"


Vorne wurde es dann eigentlich schon ausreichend warm - also Bereich 20°, das war sehr angenehm. Manchmal wars blöd, dass die Seitenscheibe - ganz vorne im unteren Eck von innen zugefroren ist. Da reicht die Seitendüse (noch) nicht rauf, und aus den kleinen Düsen (die, die eigentlich immer offen sind) kommt bei mir komischerweise nix raus - egal wie hoch man die Lüftung stellt. Lösung war dann ein kleiner Karton, der so bearbeitet wurde, dass etwas von der normalen Seitendüse noch steiler nach oben rausgepresst wurde. War aber auch nur ein Problem bei -20 und drunter.

Am Kühler etc. hab ich nix gemacht. Frostschutz bis glaub -40 oder so - sowohl in Kühlwasser und Scheibenwaschwasser.
Ach - und die Frontscheibenheizung hat irgendwie auch nicht wirklich viel gebracht. Wobei ich mich frage, ob die wirklich tut.. müsste man das eigentlich "von Hand" spüren??? Ich merk nämlich nix, und so langsam fürchte ich, dass die garnicht heizt...
Licht - klar, die vier mal 50W Hellas machen es schon "hellar" und ist meiner Ansicht nach absolut notwendig. Im Winter ist es halt schon so dunkel, wie es nur dunkel sein kann. Sprich man sieht im Gegensatz zu uns, - NICHTS.
Wo Scheinwerfer aufhört ist Nacht, bei uns sieht man wenigstens noch ein bisschen Waldkante oder Horizont, wo man sich ein bisschen orientieren kann... und dann halt noch die mehr oder weniger lustigen Rentiere, die manchmal auf der Strasse rumstehen...

Übernachtet haben wir fast immer spontan. Im Sommer wird grundsätzlich spontan übernachtet - wobei man da auch eher mal "so" hinstehen kann. Im Winter empfiehlt e sich, die JuHes vorher anzurufen (anrufen, sich NICHT auf Internet, Buch oder ähnliches verlassen....) und fragen, ob sie offen haben. Gilt im Prinzip für Campingplätze auch, weil die halt oft geschlossen haben. Man findet zwar schon immer was, aber teilweise wirds dann eben teurer.

Sachen fürs nächste mal wäre eine Wärmeleitung für die Wasserflaschen. Die standen in der Mitte, hinter Fahrer/Beifahrer, und waren halt recht kalt (ich mag keine eiskalten Getränke) die tauen zwar im Lauf der Fahr auf, sind mir aber zu kalt. vielleicht ein Schlauch von den Auslässen für hinten in Richtung Getränkehalter.
Eine weitere Halterung o.ä. für.... nicht lachen - Dosenfutter. Wir haben teilweise die Ravioldosen oder ähnliches jeweils an den Türgriff gebunden und von den Mitteldüsen aussen direkt anblasen lassen. Wenn man das rechtzeitig beginnt (ca. 1h vorher) hat man direkt schön warmes Mittagessen.
Ah - eine zweite Batterie hab ich noch mitgenommen, und eine Lade-kontrolle. So konnte ich zum einen sehen, ob und wir stark die Hauptbatterie gerade GE oder ENTladen wurde und (unabhängig) ob die Zweitbatterie ge- oder entladen wurde.
Ganz hinten links und rechts die Fenster hab ich mit einer zugeschnittenen Isomatte zugehängt.. weiss aber nicht, ob das viel gebracht hat...

Sonst haben wir ein bisschen Öl noch mitgenommen ( ich glaub 2l auf 7000km) und eine Heckbirne gebraucht. Die Standheizung hat auch mal Probleme gemacht, aber das lag nicht an der Kälte.

Ich antworte mal auch auf meine PMs - vielleicht interessiert die andern auch:
Wir waren insgesamt 3 Wochen weg und sind um die 7000 km gefahren. Wie viele km pro Tag ist sehr schwer abzuschätzen. Auf den Haupstrassen wie die E6 oder so kommt man schon 3, 4, 500km weit, wenn mans darauf anlegt auch weiter. Die sind - mit ganz wenigen Ausnahmen immer so, dass man mit Schnitt 60-80 gut fahren kann.
Bei allen anderen Strassen kann sich das von Tag zu Tag ändern. Teilweise Schnee- und Eisfrei, teilweise aber 5-10 cm Schnee und Verwehungen. Dann geht der Schnitt auf Schätzungsweise 30km runter, und es ist recht anstrengend zu fahren - bzw. man muss halt immer aufpassen...
Und klar, je nach dem wie viele "STOPP - das müssen wir anschauen" auftreten, verzögert das natürlich auch.
Ich würde sagen, wenn man Strecke machen will - Hauptstrassen nehmen, und auch nicht so viel (landschaftlich) erwarten, 400-600km pro Tag. Wenn man gemütlich machen will, Nebenstrassen und ab und zu anhalten, 2-300 km pro Tag.

So.. ich hoffe, ich hab alles so einigermassen beantwortet!? Aber ihr dürft natürlich noch gerne weiterfragen! hallo

Grüße
Michi


Schon ein einziger Biss eines Pferdes kann für eine Hornisse tödlich sein!
463er, G500, Bj99
Seite 2 von 3 1 2 3

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Teutates
Teutates
irschendwo in Hesse
Posts: 413
Joined: July 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,918,071 Hertha`s Pinte
7,479,575 Pier 18
3,538,690 Auf`m Keller
3,389,623 Musik-Empfehlungen
2,546,209 Neue Kfz-Steuer
2,380,126 Alte Möhren ...
Wer ist online
0 members (), 349 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 6
Dbrick 4
Corvus 2
PeterM 2
WoMoG 2
Heutige Geburtstage
Oilworker, patrolery60
Neueste Mitglieder
Holzjunky, Ruphuss, FRPO2, Firemedic, DailyIvecoBlues
9,912 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,411
Yankee 16,494
Ozymandias 16,276
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,289
Posts672,200
Mitglieder9,912
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5