Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 6 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8
Joined: Aug 2010
Posts: 1,351
Likes: 10
Silent & Noisy
Online Content
Silent & Noisy
Joined: Aug 2010
Posts: 1,351
Likes: 10
Hi Thomas,

irgendwie habe ich das Gefühl, dass Deine Fragen und Bedenken alle schon mal in den WM-Threads der letzten Zeit diskutiert wurden. Ich kann mich aber auch täuschen ...

Und 109 000 km, wenn Du das von mir auch noch hören willst: keine Leistung für einen Iveco-Motor!

Cheers
Matti


ex oriente lux · cedant tenebrae soli
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Sep 2018
Posts: 432
Likes: 12
G
Süchtiger
Offline
Süchtiger
G
Joined: Sep 2018
Posts: 432
Likes: 12
Hallo,

Da ich gestern beim TÃœV war (für eine erste Bestanfsaufnaheme) möchte ich gerne diesen etwas älteren Faden nochmals aufwärmen.

Die bekannten Probleme mit den Scheiben wurden auch bei mir bemängelt.
Sollte aber mit den Angaben hier kein Problem sein Ersatz zu finden.

Allerdings wurden die oberen Gurtaufnahmepunkte im Fahrerhaus bemängelt. Die seien so nicht abnahmefähig.

Kennt von euch jemand das Problem. Ich habe versucht zu argumentieren dass es sich dabei um die originalen Gurtpunkte handelt. Leider ohne Erfolg.

Gibt es vielleicht eine Zeichnung auf der man sieht ob/Wo in der Trennwand bei den Gurtpunkten noch eine Verstärkung eingebaut ist?

Wäre dankbar für jeden Tipp.


Schöne Feiertage!


Joined: Apr 2010
Posts: 149
viermalvierer
Offline
viermalvierer
Joined: Apr 2010
Posts: 149
Ich kann es nicht beschwören, aber soweit ich mich erinnere war die "Befestigung" der oberen Gurthalter eine eher grottenschlechte Bastlerlösung. Hinter die Sandwichplatte hatte der Erfinder einfach ein paar grob geschnittene Stahlblechplatten als Verstärkung gelegt. Wenn es da mal wirklich etwas härter gekracht hätte, wären die entweder glatt durch die Wand gerissen worden oder die komplette Wand wäre raus geflogen. Insofern kann ich die Entscheidung des Prüfers durchaus nachvollziehen.

Wir haben genau aus diesen Gründen Sitze mit integrierten Gurten auf stabile Konsolen gestellt und diese mit entsprechender Verstärkung auf den Wagenboden geschraubt. Damit hatten wir keine Probleme mehr mit der technischen Abnahme.

Joined: Jan 2016
Posts: 448
Likes: 2
D
Schneeweisschen
Offline
Schneeweisschen
D
Joined: Jan 2016
Posts: 448
Likes: 2
Hallo Grischa,
ich glaube in den Aufbaurichtlininen ist genau dieser Befestigungspunkt zu erkennen in den Originalbeschreibungen. Bleibt aber eine beschissene Aufhängung. Meinem Prüfer wars egal, weils so original war. Ich habe ja keine Rückwand mehr und habe die Gurte an der Außenwand befestigt. Auch die Lösung von Rainer funktioniert nur, wenn die Sitze plausibel befestigt sind. Aber mit einer massiven Gegenhalteplatte z.B. außen sollte da doch eine vernünftige Konstruktion möglich sein.


Gruss Thomas
Joined: Jun 2003
Posts: 16,275
Likes: 235
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,275
Likes: 235
Original geschrieben von rjktm
Ich kann es nicht beschwören, aber soweit ich mich erinnere war die "Befestigung" der oberen Gurthalter eine eher grottenschlechte Bastlerlösung. Hinter die Sandwichplatte hatte der Erfinder einfach ein paar grob geschnittene Stahlblechplatten als Verstärkung gelegt. Wenn es da mal wirklich etwas härter gekracht hätte, wären die entweder glatt durch die Wand gerissen worden oder die komplette Wand wäre raus geflogen. Insofern kann ich die Entscheidung des Prüfers durchaus nachvollziehen.

Wir haben genau aus diesen Gründen Sitze mit integrierten Gurten auf stabile Konsolen gestellt und diese mit entsprechender Verstärkung auf den Wagenboden geschraubt. Damit hatten wir keine Probleme mehr mit der technischen Abnahme.

Ich kann sie nicht nachvollziehen da das ganze Auto sich bei einem Unfall wie eine Coladose zusammenfaltet kommt es echt nicht auf diesen Befestigungspunkt an.
Diese Dailys haben keinerlei Crashtests oder ähnliches Durchlaufen, es sind nur Lieferwagen aus den 70er Jahren wo kein Hahn nach passiver Sicherheit gekräht hat.
Da nun Anforderungen von fast 45 Jahre später anlegen zu wollen als TüVer ist irgendwie völlig sinnentleert.

Ich würde den Tüv wechseln und zu einem fahren der dieses Fahrzeug so im ORGINALZUSTAND abnimmt.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 22/12/2018 17:45.

It's your life - make it a happy one!
Joined: Mar 2012
Posts: 242
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Mar 2012
Posts: 242
... ja wie Reiner schon ausgeführt hat, habe ich das auch gesehen, eine echt windige Sache! largemarge

Ich habe dort deshalb was stabiles eingebaut, damit ich mit normalen Sitzen ohne integriertem Gurt arbeiten konnte!


Hinter die Trennwand habe ich auch noch ein vernünftiges Ankerblech gesetzt in die der Gurt dann verschraubt ist.

Kein Problem beim TÃœV und was mir wichtiger war, mehr Sichterheit für den Fall aller Fälle.























Zuletzt bearbeitet von juergenr; 23/12/2018 07:52. Grund: Bilder gedreht...

... der Peter
auch im Norden gibt`s verrückte
IVECO 4x4 Fahrer


Joined: Sep 2018
Posts: 432
Likes: 12
G
Süchtiger
Offline
Süchtiger
G
Joined: Sep 2018
Posts: 432
Likes: 12
Original geschrieben von derkleinethomas
Hallo Grischa,
ich glaube in den Aufbaurichtlininen ist genau dieser Befestigungspunkt zu erkennen in den Originalbeschreibungen. Bleibt aber eine beschissene Aufhängung. Meinem Prüfer wars egal, weils so original war. Ich habe ja keine Rückwand mehr und habe die Gurte an der Außenwand befestigt...

Hallo Thomas,

hab eben nochmal geschaut in den Originaldokumenten hab ich dazu nichts finden können.
Wie hast du es denn die Befestigung an der Aussenwand gelöst? Das wäre noch eine Interessante Alternative, da ich die Rückwand eigentlich auch entfernen möchte.
Beim unteren Teil der Rückwand bin ich mir aber nicht sicher. Sieht ja schon recht massiv aus und dürfte einiges an Kräften aufnehmen...kann das tatsächlich alles raus?

Danke auch den anderen für die Infos und v.a. auch die Bilder der Verstärkung!


Joined: Jan 2016
Posts: 448
Likes: 2
D
Schneeweisschen
Offline
Schneeweisschen
D
Joined: Jan 2016
Posts: 448
Likes: 2
Ich habe den oberen silbernen Teil der Trennwand entfernt. Dann kam an den Seitenwänden ein Hutprofil zum Vorschein, mit welchem dieser Teil mit der Außenwand verbunden war. M;an sieht dieses Profil bei Peters Bildern rausschauen (vernietet mit der Außenwand). Dieses Profil habe ich genutzt, habe ein Rechteck-Vollstahl-Stab in das Profil geschoben und daran den Gurt befestigt. Ich versuche mal ein Bild zu machen, bin aber die nächsten Tage unterwegs. Kann also etwas dauern. Von dem lackierten Teil der RÃœckwand habe ich rechts und links etwa 15cm stehen lassen, aber hinter den Sitzen weggeschnitten. Ãœber dem Boden habe ich nochmal 20 cm stehen lassen. Bis dahin wo die Versteifungen (schräge Teile) von unten hoch kommen. Dort sind ja auch die Auflager. Ich wollte aus Steifigkeitsgründen auch nicht mehr wegnehmen. Der Rainer hat glaub ich die ganze Rückwand komplett draußen (?).


Gruss Thomas
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Ein halbwegs stabiler Anlenkpunkt hilft schon, aber ich würde die Variante Sitz mit integrierten Gurt nach aktuellen Standards bevorzugen. Der Rahmen ist steif, die Hütte hat nichts zu tragen und ist damit butterweich (eine brauchbare ECE R29 gibts seit 1995) - da reicht ein "zahmer Unfall" und die Verzögerung ist fatal, schaut Euch alte PkW-Crash-Bilder aus den 1950ern und 1960ern an: Optisch kaum Schäden, Fahrer tot (durch die Verzögerung, durchaus mit Beckengurt)..möglichst gelichmäßige Verzögerung auf maximalem Weg ist das Ziel.

Grüsse
Peter

Joined: Apr 2010
Posts: 149
viermalvierer
Offline
viermalvierer
Joined: Apr 2010
Posts: 149
Auch die Aussenwände der WM's sind nichts anderes als 1.5 mm Alublech innen und aussen, dazwischen Hartschaum. Da müsste der Gegenhalter schon eine "etwas" größere Platte sein, um vernünftig Kraft gegen Fläche kompensieren zu können.

Der Kabinenboden dagegen ist aus Stahlblech. Ich hab es nicht nachgemessen, aber um die 1 mm kommen da schon zusammen. Wenn da ordentliche Konsolen mit entsprechenden Gegenhaltern drauf sind, halten die allemal mehr aus als jede noch so große Platte auf Aluminium.

Ansonsten schließe ich mich voll und ganz der Meinung von Ozy an - wenn's kracht, wird das ganze Gerät mitsamt den Insassen zusammengefaltet wie eine Ziehharmonika. Was nützen dann noch so perfekt gestaltete Gurthaltepunkte?


Seite 6 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
MF
MF
Posts: 26
Joined: August 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,909,295 Hertha`s Pinte
7,478,176 Pier 18
3,537,514 Auf`m Keller
3,388,825 Musik-Empfehlungen
2,545,503 Neue Kfz-Steuer
2,379,100 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (WoMoG), 610 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 6
Dbrick 4
WoMoG 2
Corvus 2
PeterM 2
Heutige Geburtstage
com.zip
Neueste Mitglieder
FRPO2, Firemedic, DailyIvecoBlues, slingsolar, Mr.Lex
9,910 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,411
Yankee 16,494
Ozymandias 16,275
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,288
Posts672,193
Mitglieder9,910
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5