Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
Hallo Matti

Sollte es doch eines Tages möglich werden, dass wir beide miteinander (in zwei Autos natürlich) verreisen, dann werde ich die Glücksfee mitnehmen. Bestimmt wird sie auch bei Dir wirken.

Ausleihen darf man sein Glück ja nicht. Wissen wir!!

Sepp

::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jul 2004
Posts: 5,460
Likes: 47
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,460
Likes: 47
Original geschrieben von SeppR
Frühe Euro 5 T-rexe werden also noch den schlanken Lenkhebel drin haben..

Ja, meiner z.B. (EZ 03.2011) Wie geschrieben, auch die äh... "schlanken" Lenkhebel sind stabil. Die dickeren sind einfach noch etwas mehr stabil. Aber wenns blöd läuft kann sowieso ALLES brechen.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Feb 2021
Posts: 97
Likes: 13
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Feb 2021
Posts: 97
Likes: 13
Original geschrieben von BedaB
Hallo Sepp,
ähnliche Brüche habe ich schon ein paar mal bei PKWs gesehen.
Der letztendliche Kollaps trat immer beim Rangieren auf.
Der Stein könnte tatsächlich der Anfang vom Ende gewesen sein.
Die Kräfte im Lenkhebel haben nicht nur eine ebene Richtung sondern auch ein Drehmoment.
Der Hebelarm ist der Abstand zwischen der Kugel im Gelenk und der Mittelachse des Arms.
Gegen die Hebelkräfte hilft die dreieckige Ausformung. Gegen das Drehmoment nicht.
Vermutlich gab es bei dem Anstoß durch Torsion minimale Abplatzungen in der Schutzschicht.
In der Folge erste Korrosion. Davon ausgehend einen wachsenden Riss bis zum endgültigen Bruch.
Hallo Sepp,
vielleicht hätte ich etwas mehr ausholen müssen:
Ein bisschen Verbiegen schadet der Haltbarkeit kaum. Aber Risse und Ablösungen in der Beschichtung.
Denn genau dort korrodiert die Oberfläche.
Das wiederum bedeutet eine Kerbwirkung, an der dann die Rissbildung beginnt und sich immer weiter vergrößert bis zum Bruch.
Möglicherweise hätte ein sofortiges Nacharbeiten des Korrosionsschutzes den Bruch für immer verhindert.[Linked Image von 4x4travel.org]


Grüße von Beda mit dem B
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
Oberflächenbehandlung? Beschichtung?

Ist damit der popelige Lackauftrag gemeint oder werden die Schmiedeteile an der Oberfläche noch spezialbehandelt?

Sepp

Joined: Feb 2021
Posts: 97
Likes: 13
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Feb 2021
Posts: 97
Likes: 13
Original geschrieben von SeppR
Oberflächenbehandlung? Beschichtung?

Ist damit der popelige Lackauftrag gemeint...

Sepp
Ja genau.
.... und genau der ist spröder als der Stahl darunter.


Grüße von Beda mit dem B
Joined: Jun 2003
Posts: 16,127
Likes: 202
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,127
Likes: 202
Originally Posted by Wildwux
Originally Posted by SeppR
Frühe Euro 5 T-rexe werden also noch den schlanken Lenkhebel drin haben..

Ja, meiner z.B. (EZ 03.2011) Wie geschrieben, auch die äh... "schlanken" Lenkhebel sind stabil. Die dickeren sind einfach noch etwas mehr stabil. Aber wenns blöd läuft kann sowieso ALLES brechen.

Eigentlich sollte es sich biegen, so wie bei dir, und nicht brechen.
Brechen ist schlecht - Biegen ist gut.

Gruss Ozy

PS: Ein 15cm Steinchen biegt keinen Lenkhebel, da brauchts schon was mehr. 15cm ist ein Bordstein und damit Pipifax.
Ab ca. 40cm wirds interessant weils dann mehr ist als der Halbmesser des Rades, sprich das Rad klettert nicht mehr automatisch drüber sondern prallt quasi gegen die Wand im wörtlichen Sinn.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Jul 2004
Posts: 5,460
Likes: 47
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,460
Likes: 47
Das Härten so eines Teils ist nicht grad einfach. Könnt schon sein, dass es in Einzelfällen an der dünnsten Stelle etwas spröder wird als gewünscht.

"Meine" Randbegrenzung war gute 50cm hoch und im Boden eingelassen. Die Felge war hinüber...


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
1 member likes this: Ozymandias
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
Ãœber die Größe des Steines, der mir im Weg war, gibt es Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Beifahrer Erich und mir.

Ich habe den Stein einfach nicht wahrgenommen, kann mich also überhaupt nicht an die Größe erinnern. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass ich auf einer gemütlichen und langsamen Bergauffahrt auf ausgesetztem schmalem Strässlein einen sehr großen Stein übersehen kann. Die Felge hatte überhaupt keinen Schaden.

Erich sagt immer, der war mindestens 20 cm. 30 cm wäre ja schon ein Felsbrocken. Wie kann ich einen so großen Stein in einer entspannten Fahrsituation nicht wahrnehmen. So 15cm Brocken lagen da mehrere rum, die hat man dann irgendwann nicht mehr richtig beachtet.

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 22/06/2022 07:56.
1 member likes this: Ozymandias
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
Soeben von Erich Christ erfahren:

Der verstärkte Lenkhebel, den die neueren Trexe ab etwa 2012 serienmäßig eingebaut haben und der lange nicht lieferbar war ist wieder bestellbar.
Erich hat sich einige davon in sein Lager gelegt.

Sepp

Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,662
Likes: 35
Hallo T-Rexer

Habe gerade eine kleine Diskussion mit Sigi, einem KFZ-Ingenieur aus dem Chiemgau über meinen damaligen Bruch. Sigi hat etwas mehr als das Halbwissen auf meiner Seite und kommentiert den Grund für diesen Bruch so:
"guten Morgen Sepp,
ich denke, du bist da auf dem richtigen Weg, wenn du diesen verstärkten Lenkhebel noch nachrüsten läßt.
Das Bruchbild des gebrochenen Lenkhebels nennt man in der Bruchmechanik einen sog Dauerbruch. Das bedeutet, daß das Bauteil im laufenden Betrieb über längere Zeit dauernd überlastet war. Einmalige Lastspitzen, wie z.B. aus einem Schlagloch bedingt, sind nicht ursächlich für so ein Bruchbild der Auslöser."

Genau das gleiche sagte auch Erich Christ, was ich aber kaum glauben konnte. Wird wohl doch so sein.

Was bedeutet das für alle Bremachfahrer, die diesen zu dünnen Lenkhebel noch drin haben? Wenn ihr Anwendungsprofil etwas ambitioniert ist sollten sie das Teil unbedingt austauschen, solange es noch zu haben ist. Steini hat den Wechsel schon vollzogen, seine Reisen sind bekanntermaßen recht ambitioniert. Und ich werde im Dezember das Teil tauschen lassen.

Schöne Reisezeit

Sepp

Seite 2 von 3 1 2 3

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
magnum
magnum
Innerdeutsches Ausland
Posts: 941
Joined: April 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,336,590 Hertha`s Pinte
7,362,142 Pier 18
3,478,603 Auf`m Keller
3,278,100 Musik-Empfehlungen
2,479,877 Neue Kfz-Steuer
2,273,042 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (DaPo, kepa75), 116 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
PeterM 4
WoMoG 3
GW350 2
DaPo 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
Graktor290GD, Feuerwehr-Jonas, Green Elephant, Micheel, Lisa Stena
9,863 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,316
Yankee 16,494
Ozymandias 16,127
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,125
Posts670,398
Mitglieder9,863
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5