Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Hallo liebe Gemeinde,
eine Frage in die Runde. Es betrifft den TD5 Bj 2000 meines Freundes Carsten.
Seit einigen Tagen fliegen kurz nach dem Anlassen oder während der Fahrt die Sicherungen meist die 10 A <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" /> raus. Birnen und so sind in Ordnung
Ich persönlich tippe auf den Ladestromregler.Wir werden nächste Woche mal die Spannung messen die die LiMa während des laufen abgibt.
Auffallend war auch das die Kiste letztens noch ca. 30 Sekunden nachgelaufen ist.
Naja, gut Carsten ist jetzt mit meinem Zweitwagen unterwegs nach Salzungen, sollte also jemand von Euch einen Burgundroten E30 mit der Aufschrift DIVA seht, grüßt freundlich zurück, es ist ein Leidensgenosse.

Also los gebt uns Tipps was es sein könnte

einen Guten Rutsch und ein pannenfreies Jahr 2006

Gruß Holger

::::: Werbung ::::: LR
Joined: May 2002
Posts: 111
viermalvierer
Offline
viermalvierer
Joined: May 2002
Posts: 111
Hi Holger,
wenn Sicherungen durchbrennen ist das ein Zeichen dafür, das die Stromabnahme bei diesem/n Verbrauchern zu hoch ist.
Also welche Sicherungen sind es?
TD5 läuft nach? ( Sicherungen brennen durch ) Hört sich nach einem Problem im Kabelbaum an.
Den Laderegler würde ich ausschließen!
Kann man die Verbraucher von denen die Sicherungen durchbrennen abklemmen und danach einen weiteren Probelauf mit neuen Sicherungen machen? Wenn jetzt wieder die Fuzis durchbrennen liegt das Problem an der Kabelbaumführung ( Kurzschluss?)
Natürlich hat man sowas im Winter.
Wenn ihr es gefunden habt, bitte kurz berichten.
Landygrüße,
Ralf.


Wo ich nicht hin fahren kann, da bleib ich weg.
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Hi Kribbel

es sind wohl unterschiedliche Sicherungen die den Geist aufgeben u.a. Licht, Armaturenbrettbeleuchtung etc. Öl im Kabelbaum hat Carsten´s 110er. Könnte es evtl. auch ein Masseproblem sein, da es jetzt bei reichlich Salz auf den Strassen aufgetretten ist?
Noch 4 1/4 Stunden bis 2006
Gruß
Holger

Joined: May 2002
Posts: 179
viermalvierer
Offline
viermalvierer
Joined: May 2002
Posts: 179
Hallo,
bei Massefehlern geht der Stromfluß runter, dann würden die Sicherungen nicht flitzen gehen.

Martin

Joined: Jul 2004
Posts: 516
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Hallo,
was sind denn die neuralgischen Punkte für durchgescheuerte
Kabel?
Wäre natürlich interressant zu Wissen WO man zuerst schauen sollte. Der wagen ist übrigens schon auf Relais für die Beleuchtung umgerüstet.
Bin übrigens noch nicht von der Spannungsreglertheorie weg.
Da die sicherungen beim oder kurz nach dem Starten flitzen gehen.
Gruß
Holger

Joined: Jan 2005
Posts: 142
viermalvierer
Offline
viermalvierer
Joined: Jan 2005
Posts: 142
hmmm, hmmmm....

das hört sich ja wieder mal nach nem kniffligen Problem an.
Ich persönlich würde nicht den Laderegler in Betracht ziehen. Vor allem direkt beim Start bringt die LIMA bei weitem nicht die Spannung, um den Stromfluss so weit raufzutreiben, daß die Sicherungen flitzen. Ausserdem sind die Sicherungen immer sehr üppig dimmensioniert, das heisst, die Bordspannung müsste auf weit über 20 V steigen, und da verabschieden sich dann einige andere Dinge, bevor die Sicherungen fliegen.
Als 2000-er 110. hat Dein Kübel bereits den TD5 (im Regelfall), eine elektronisch gesteuerte Einspritzung also. Da hege ich den Verdacht, daß er, wenn er nicht ausgeht und nachläuft, nicht erkennt, daß die Zündung aus ist.
Das bedeutet, daß die Zündung an ist, obwohl sie aus ist.
-->Fehlkontakt
Massefehler und alles andere Geraffel machen nicht solche Kombi-Fehler. Meine Vermutung:
irgendwo im Kabelbaum ist alles durchgefitschelt, z.B. an einer Karrosseriekante. Und je nach Gusto des Autos bzw. nach den "Schüttel- und Schottelbedingungen" kommt ein falsches Plus mal auf Minus (Minus uff Plus, und d´Sicherung isch duss), oder ein falsches Plus kommt auf die Motorsteuerung. wenn es sich dann wieder losgenottelt hat, geht er dann aus.

....aber das wird ein Spass, das zu suchen!

Ich empfehle an erster Stelle den Elektrikkasten über dem Mittelkanal. Wenn hier z.B. schon ein Lichtrelais nachgerüstet wurde, ist schnell eine fehlerhafte Stelle an den Kabeln eingebaut, oder das Relais irgendwo falsch angeschlossen, oder Kabel eingeklemmt, oder es läuft Wasser in die Relais, die haben Grünspanpampe drin und machen, was sie wollen.
ALLES schon gehabt........

der wüstenfuchs
<img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/boing.gif" alt="" />


In Guten wie in Schlechten Dingen--denk stets an Götz von Berlichingen
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2004
Posts: 516
Qcoyote
also Lichtgeraffel haben wir damals unterhalb des Armaturenbrettes verbaut, von den gewürge im Mitteltunnel haben wir die Finger gelassen. Du schreibst was von irgentwo im Kabelbaum, kann das mit der Öl im Kabelbaum geschichte zu tun haben? Da ich nicht annehmen das die Isolierungen Ölfest sind könnten diese sich mittlerweile in Wohlgefallen aufgelöst haben.
Kann jetzt nur noch warten bis Carsten von seinem Kurztripp (mit meinem 2wagen) zurück ist und dann setzen wir uns dran. Trotzdem lasst mal weitere Tipps hören.
Gruß
Holger

Joined: Jul 2004
Posts: 516
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2004
Posts: 516
PS
Was ich vergessen hatte zu erwähnen, ich weiss nicht ob es wichtig ist, Carsten hat vor gar nicht langer Zeit das Zündschloss ersetzen müssen. Möglichkeit das sich da nach einiger Zeit erst Probleme ergeben können.
Holger

Joined: May 2002
Posts: 111
viermalvierer
Offline
viermalvierer
Joined: May 2002
Posts: 111
BINGO!!!!
Das hört sich nach der Lösung an und würde auch erklähren warum der Motor nachlaufen kann, was nur passieren kann wenn das Steuergerät nach dem abschalten der Zündung weiterhin Strom bekommt. Aber hier müssten im Fehlerspeicher eigentlich Fehlermeldungen über falsche Massepfade auftauchen.
Hier scheint beim anschließen bzw. Verlegen der Kabel nachlässig gearbeitet worden zu sein.
Der Motorkabelbaum ist es bestimmt nicht ( denke ich ). <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

Neujahrsgrüße,
Ralf.


Wo ich nicht hin fahren kann, da bleib ich weg.
Joined: Oct 2004
Posts: 617
Suchtiger
Offline
Suchtiger
Joined: Oct 2004
Posts: 617
Das die Kabel nicht Ölfest seinen sollen halte ich für ein Gerücht. Allerdings sollte schon der Kabelbaum trocken gelegt werden, die ECU ist mit Sicherheit nicht Ölfest! Wenn das Zündschloss nicht die Ursache ist würde ich mir auf jeden Fall die ECU vornehmen und schauen, ob dort schon Öl angekommen ist.
Fehlerströme in diesem Bereich können schon den Lauf des Motors beeinflussen. Möglicherweise "meldet" der Temp.fühler für Kühlwasser einen falschen (zu hohen) Wert und die ECU lässt daher den Motor noch weiter laufen damit er abkühlen kann. Nur eine von vielen Theorien...
Viel Glück bei der Fehlersuche und ein frohes, neues Jahr!!!

gruss
rotax


Grabe den Brunnen, bevor du Durst hast.
Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
AnfaenGer
AnfaenGer
Deutschland, Hannover
Posts: 269
Joined: July 2005
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,852,663 Hertha`s Pinte
7,469,306 Pier 18
3,527,984 Auf`m Keller
3,385,452 Musik-Empfehlungen
2,541,008 Neue Kfz-Steuer
2,373,239 Alte Möhren ...
Wer ist online
0 members (), 274 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 5
WoMoG 2
Dbrick 2
Corvus 2
PeterM 2
Heutige Geburtstage
g-spezi
Neueste Mitglieder
FRPO2, Firemedic, DailyIvecoBlues, slingsolar, Mr.Lex
9,910 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,410
Yankee 16,494
Ozymandias 16,272
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,288
Posts672,173
Mitglieder9,910
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5