Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 4 1 2 3 4
Joined: May 2002
Posts: 882
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: May 2002
Posts: 882
Hallo Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />

Zitat
Ja es dürfte relativ ungemütlich sein die Ölwanne während des Betriebs abzuschrauben um den Ölstand zu prüfen.

Könntest du dies für mich mal überprüfen, da du jetzt ohnehin schon schwarz bist ? <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/div01.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/div01.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/div01.gif" alt="" />

Zitat
Ich hab das damals bei meinem 126er einfach so gelöst das ich den Fühler nur knapp über dem Boden (2-3cm) der Ölwanne in die seitenwand geschweisst habe.
Ja genau, so hoch muss der Oelstand sicher auch während der Fahrt bleiben, sonst würde das Saugrohr in Schräglage ja Luft ziehen. Dann nehme ich aber besser einen kleineren Fühler als den M22x1.5, so kommen wir näher zum Wannenboden hin. M10x1, M12x1.5, M14x1.5 ist alles bei VDO zu haben.

Da ich auf deine Schweisskünste zähle, musst du mir nun noch sagen, wie der Anschluss denn aussehen soll:
Am einfachsten wäre es wohl einfache die Wannenwand zu durchbohren und von innen eine Mutter im entsprechenden Gewinde anzuschweissen. Da reichen dann auch ein paar Schweisspunkte, es braucht keine dichte Naht. Die Dichtfläche ist die Aussenfläche der Wanne und da könnte man noch einen Kupfer- oder Aluring auflegen. Ich muss aber noch prüfen, ob die Aussenfläche überhaupt plan ist.
Alternativ könnte ich auch ein stufenförmiges Drehteil mit durchgehenden Gewinde herstellen. Der kleine Durchmesser wird durch die Wannenwand gesteckt, der grosse liegt wie ein Flansch aussen auf. Geschweisst wird dann von aussen, die Naht müsste aber dicht sein. So ist man unabhängig von allfälligen Wölbungen in der Wannenwand.

[color:"red"]Was meint der Mann <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" /> vom Oelfach ?[/color]

Die Aktion soll übrigens erst im Juni ablaufen. Da ist der nächste Oelwechsel fällig und dann ersetze ich auch gleich die Oelwannendichtung und ein paar Kupferringe an den Hauptleitungen.


Gruss Reto
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Dec 2002
Posts: 929
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
Joined: Dec 2002
Posts: 929
Anbei ein Bild vom Anschlußstück. Die Schläuche (temperaturbeständiger Hydraulik- oder Pneumatikschlauch) gibt es von verschiedenen Herstellern (Festo, Bürkert, Mannesmann Rexroth) und sind im Industriebedarfhandel erhältlich.
Das Adapterklötzchen ist aus Alu.

Gruß Michel

Attached Images
93582-Öldruck 10.jpg (0 Bytes, 90 Downloads)

Gruß Michel

Vergiss Deine Ängste - lebe Deine Träume!
Joined: May 2002
Posts: 882
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: May 2002
Posts: 882
Hallo Michel
Das Anschlussstück scheint original zu sein. Dann muss der Schlauchanschluss also ein Gewinde M14x1.5 haben.
Ist das ein Nippelanschluss und der Schlauch einfach drübergeschoben und mit einer Bride gesichert oder ist es ein Hydraulikschlauch mit aufgepresstem Anschluss ?

Fragen über Fragen <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/schild11.gif" alt="" />


Gruss Reto
Joined: Jun 2003
Posts: 16,229
Likes: 230
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,229
Likes: 230
Salü Reto

Ich hatte damals einen Fühler mit einem "Normalen" Gewinde, ich konnte also eine stinknormale Mutter aufschweissen, frag mich jetzt aber nicht was für eine grösse das war.
Ist 10 Jahre her und längst vergessen. Es könnte aber M12 gewesen sein.
Ich hab damals die Mutter einfach aussen auf die Ölwanne geschweisst, Faulheit siegt <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/blush.gif" alt="" /> , heute würd ich sie innen anschweissen mit einer durchgehenden Naht, soll ja schliesslich nicht wieder abfallen das gute Ding.
Wegen dem Verzug brauchst du dir wirklich keine Gedanken zu machen. Das klappt problemlos. Garantiert.

Gruss Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />


It's your life - make it a happy one!
Joined: May 2002
Posts: 882
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: May 2002
Posts: 882
Sali Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />

Ein Fühler mit einem normalen Regelgewinde ist nicht (mehr) im VDO-Programm bzw. nicht auf der Website von Sandtler, die ja aber auch nicht unbedingt vollständig sein muss. Aber ich komme auch mit einem der dort angebotenen Fühler klar.

Es gibt natürlich auch Muttern mit Feingewinde, aber da müsste ich zuerst suchen und dann auch noch die Zinkschicht abschleifen, damit du gut schweissen kannst.
Wahrscheinlich ist es einfacher, wenn ich mal ein Stück Rundstahl nehme und auf der Drehbank selber einen Anschluss herstelle. Feingewindebohrer habe ich hier zur Hand. Dann mache ich aber gleich einen abgestuften Flansch: Von aussen durchgesteckt, von innen geschweisst -> sieht dann echt professionell aus.

Ganz nach deinem Motto:
[color:"red"]Bitte kein Bastelösungen an deinem Bijoux.[/color] <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />


Gruss Reto
Joined: Jun 2003
Posts: 16,229
Likes: 230
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,229
Likes: 230
Hallo Reto

Hört sich sehr gut an, Freu mich schon das Teil einzuschweissen, mach aber bei dem Teil das durchgesteckt wird genügend Wandstärke, ich denke 6-8 mm wären fein und das ganze aus einem normalen Stahl, ist am schönsten zu schweissen.

Gruss Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />


It's your life - make it a happy one!
Joined: May 2002
Posts: 882
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: May 2002
Posts: 882
[color:"red"]Klar doch Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />[/color]

Da nehme ich Stahl 37 oder sowas. Müsste bei uns im Betrieb rumliegen.
Ich habe gerade mal von VDO die Datenblätter der Sensoren angefordert. Mal schauen, ob die sowas haben. Immerhin interessiert mich ja nicht nur das Gewinde, sondern auch die Auflagefläche aussen an der Wanne.

Bei der Schweizer VDO-Vertretung, Krautli Auto Parts in Zürich kosten die Teile glatt das doppelte im Vergleich zu Sandtler in Bochum. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" />

Ich frage auch noch bei Eugen Trost GmbH nach. Da bin ich bereits Kunde, der Zyklon lagert aber immer noch zu Hause in meinem Büro. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/engel02.gif" alt="" />


Gruss Reto
Joined: May 2002
Posts: 882
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: May 2002
Posts: 882
<img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> Die Leute von VDO sind nicht fähig, die Datenblätter zu liefern. Die einen beantworten die Mail-Anfragen nicht, die anderen erklären sich für nicht zuständig. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" />

Jetzt bestell ich die Dinger dann einfach, wird schon passen . . . <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/engel02.gif" alt="" />

[color:"red"]@Ozy[/color]
Dann bauen wir den Sensor da rein ?

[Linked Image]

Attached Images
99227-Oelwanne_Forum.JPG (0 Bytes, 14 Downloads)

Gruss Reto
Joined: Jun 2003
Posts: 16,229
Likes: 230
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,229
Likes: 230
Hallo Reto

Der Platz gefällt mir gut, da schweissen wir in ein dann kannst du das Kabel entlang des Motorträgers verlegen.

Gruss Ozy


It's your life - make it a happy one!
Joined: May 2002
Posts: 882
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: May 2002
Posts: 882
<img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/div01.gif" alt="" /> Jonas <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/div01.gif" alt="" />

Ich hab am letzten Wochenende ganz vergessen, nach deinem Oeltemperatursensor zu schauen. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" />

Wie und wo hast du den eingebaut ?
Der Ozy meint, dass du den Druck- und den Temperatursensor über ein T-Stück auf den gleichen Anschluss plaziert hast.
Stimmt das so ?

Irgendwie bin ich der Meinung, dass der Temperatursensor in den Vorratsbehälter, also die Oelwanne, oder zumindest voll in den Kreislauf gehört. Aber ein T-Stück, im schlechtesten Fall noch mit Schlauchverlängerung dazwischen, ist doch eine "Sackgasse". Da stimmt dann zwar der Druck, aber die Temperatur wird sich mangels Oelaustausch geringfügig unterscheiden.


[color:"red"]@Michel[/color]
Hast du immer noch Lust, für mich ein Adapterstück herzustellen ?
Gegen Bezahlung oder im Austausch gegen die WHB-Kopien ?
Ich müsste ein Flanschstück (Drehteil) aus Stahl für den Temperaturgeber und ein Adapterklötzchen (aus Alu ?) für den Drucksensor haben.


Gruss Reto
Seite 3 von 4 1 2 3 4

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Suzitreter
Suzitreter
Olsberg-Sauerland
Posts: 25
Joined: November 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,548,342 Hertha`s Pinte
7,403,438 Pier 18
3,492,798 Auf`m Keller
3,330,745 Musik-Empfehlungen
2,507,677 Neue Kfz-Steuer
2,318,741 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (Hartwig, AndreasHannover), 424 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 2
GW350 2
marcus 2
G300GD 1
Pata 1
Heutige Geburtstage
syncrogolf, woody300GE
Neueste Mitglieder
Dome, Schraubermax, Lukas44, danutraaa55, Matthias10
9,892 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,374
Yankee 16,494
Ozymandias 16,229
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,245
Posts671,657
Mitglieder9,892
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5