Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Joined: May 2002
Posts: 315
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
Joined: May 2002
Posts: 315
Servus!

Ich bin im Moment am nachdenken ob ich mir einen Unomog als Zugmaschine anschaffe.

Der Einsatz wäre Hauptsächlich ziehen eines Anhängers von ca 3 to, zudem sollte er mind. 70 - 80 km/h bringen. Zapfwelle wäre auch prima.

Ich dachte da so an einen 406 oder 416 mit evtl so 80 PS evtl. landw. Ausführung, die ist aber noch sehr teuer und selten gut erhalten.

Oder evtl doch ein neueres Modell so mit 90 - 100 PS????

Genau lässt sich der Verbrauch ja nicht sagen, das ist klar, es kommt immer auf den Einsatz an. Aber so ungefähr musste man ja was sagen können.


Gruß


::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jun 2002
Posts: 4,398
unerschütterliches sonniges Gemüt
Offline
unerschütterliches sonniges Gemüt
Joined: Jun 2002
Posts: 4,398
dapo scheint ja nicht da zu sein,
ich sag mal 20 Liter,
egal welcher: 1954er mit 34PS und 1994 mit 170-Turbo-PS alle ganz grob 20 Liter.
hängt halt immer davon ab, aber das weisste ja selbst ...


With the lights out, it's less dangerous
Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Hallo,

meine Erfahrungen decken sich weitgehend mit den Angaben von Thomas:

U411, 34PS: 10-12l
U406, 80PS: 20-22l
U1700, 170PS: 22l
Jeweils bei Langstrecken solo.

U1700L voll beladen und mit 7to Anhänger: 35l

Mehrleistung ändert den Verbrauch kaum, somit ist die Motorisierung relativ egal. Die Übersetzung wirkt sich aber deutlich aus, je länger übersetzt, desto sparsamer. Natürlich muß die Leistung ausreichend sein wink


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: May 2002
Posts: 315
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
Joined: May 2002
Posts: 315


Hallo!


Danke für die Antworten! Jetzt habe ich endlich mal ein paar Anhaltspunkte!


Gruß



Joined: Aug 2008
Posts: 848
Likes: 4
H
Hat nen Chassis Fetisch
Offline
Hat nen Chassis Fetisch
H
Joined: Aug 2008
Posts: 848
Likes: 4
Hallo

Gerade beim 406 sollte man das Gewicht bedenken, ich weiss nicht welchen Führerschein du hast (Vermute noch IIIer) oder wie du den Mog zulassen willst, aber die Grenze ist soweit ich weiss je nach genauer ausführung meist der 406 OHNElandwirtschaftliches Getriebe, möglichst Minimalsuasführung.
416 geht meines wissen nach nichtmehr 3.5 Tonnen.

Zitat
egal welcher: 1954er mit 34PS und 1994 mit 170-Turbo-PS alle ganz grob 20 Liter

Najaa den 404 darf man nicht vergessen, der katapultiert den Schnitt schon hoch wink

Wobei ich garnicht weiss ob der alte 2.2 oder der sehr viel seltenere 2.8er mehr verbraucht hat.

Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Der 220er (M180) braucht meistens etwas mehr als der M130 (2,8l), da er mehr getreten werden muß. Hängt aber auch SEHR stark vom individuellen Fahrzeug(zustand) und dem Fahrer ab.

Mein alter U404 (mit dem schweren BW-Koffer) hat bei der ersten Fahrt von Münster nach Bochum gut 40l/100Km gesoffen. largemarge
Ventile eingestellt -> 33l/100Km
Zündung eingestellt -> 28l/100Km
Vergaser eingestellt -> 25l/100Km

Mit diversen Modifikationen (z.B. PKW-Zylinderkopf mit höherer Verdichtung und ziviler Zündanlage) sind auch unter 20l/100Km drin daumenhoch

Bei den derzeitigen Kraftstoffpreisen durchaus eine Alternative wink


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Aug 2008
Posts: 848
Likes: 4
H
Hat nen Chassis Fetisch
Offline
Hat nen Chassis Fetisch
H
Joined: Aug 2008
Posts: 848
Likes: 4
Vor allem bei den Anschaffungskosten eine Alternative wink Soweit ich weiss ist das Fahrzeug was die Standfestigkeit im Gelände betrifft ja annähernd auf 406 Niveau (wobei ich nicht genau weiss weiviel zarte die Achsen, Aufhängung und der Rahmen konzipiert sind), dafür halt leichter, flotter und billiger.

Es ist doch richtig, dass der 2.8er sozusagen die Neuauflage aus den 70ern, mit 406 Fahrerhaus oder zumindest 406Fahrerhaus-ähnlichen Zügen war oder? Wurde da bis auf die Optik und den Motor noch mehr geändert?

Leider scheint der 2.8er ja ungleich seltener zu sein, hat er sich nicht bewährt oder war zu dem Zeitpunkt die moderne Dieselgeneration als Konkurrenz zu groß?


Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Von der Standfestigkeit her tun die sich nicht viel, da eben, wie du schon schreibst, alles leichter ist. Darum geht der 404 auch oft besser im Gelände als ein 416 mit denselben Abmessungen.

Der 404.0 war keine Neuauflage, sondern eine Ergänzung zum 404.1. Er hatte eben den 2,8l-Motor und das U406-Fahrerhaus. Daß er sich nicht durchgesetzt hat, lag wohl am höheren Preis, denke ich. Zudem waren Benziner in schwere(re)n Nutzfahrzeugen damals schon nicht mehr gefragt.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Aug 2008
Posts: 848
Likes: 4
H
Hat nen Chassis Fetisch
Offline
Hat nen Chassis Fetisch
H
Joined: Aug 2008
Posts: 848
Likes: 4
Weisst du denn was zu z.B. den jeweiligen Achslasten? Ja so grundsätzlich empfinde ich den 404 auch ungeachtet des Motors so von der Gesamtausrichtung her als ziemlich Auto-nahen Mog-Exoten, bis auf den 408/418 gab's sowas in die Richtung ja auch nicht wieder.

Den 418 könnten sie eigentlich (noch etwas verschlankt und überarbeitet) als Bremach Konkurrenz und B-Schein Zukunft mal wieder reanimieren ....

Also ist es richtig, dass der 404.0 auch deutlich neuer ist? War er denn so haltbar, wie es dem 404.1 nachgesagt wird?


Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,406
Likes: 141
Der 404.0 war, bis auf Motor, Lenkung (wegen Fahrerhaus) und Fahrerhaus, identisch mit dem 404.1. Somit ändert sich auch nix an der Haltbarkeit, (technisch) neuer ist er auch nicht. Nur eben eine weitere Variante.

Die Achslasten vom 404.1 (Bundeswehr) waren normalerweise 2,5to vorne und hinten, es gab aber auch Varianten mit mehr Achslast. Ob an den Achsen überhaupt was anders war, weiß ich jetzt spontan nicht, meistens hatten die Fahrzeuge mit höheren Achslasten nur bessere Bremsen.


Dem Bremach entspräche von der Größe her wohl eher ein U421 oder U407. Der 408 ist schon ein Stück größer.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
WEILO
WEILO
Hessen
Posts: 40
Joined: February 2010
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,836,419 Hertha`s Pinte
7,466,935 Pier 18
3,526,625 Auf`m Keller
3,382,861 Musik-Empfehlungen
2,538,021 Neue Kfz-Steuer
2,368,470 Alte Möhren ...
Wer ist online
4 members (user108, Gerscher, WoMoG, 1 unsichtbar), 244 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 6
WoMoG 4
Dbrick 2
Heutige Geburtstage
Gutenberg, sgg460
Neueste Mitglieder
FRPO2, Firemedic, DailyIvecoBlues, slingsolar, Mr.Lex
9,910 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,406
Yankee 16,494
Ozymandias 16,267
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,281
Posts672,124
Mitglieder9,910
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5