Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 4 von 6 1 2 3 4 5 6
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Original geschrieben von disco68
Original geschrieben von HPF
Das geht, aber meines Wissens nach nur wenn geregelt sichergestellt ist, das nur eine Brennstelle den Zug benutzt. Also ein reines Entweder-Oder und nicht sowohl-als auch!


Gruß Holger

Das ist so bei z.B Holzvergaserkesseln in Verbindung mit Ölheizung an einem Kamin, weil es beides Überdruck- bzw. Gebläsefeuerungen sind, dann muß eine elektrische Verriegeleung eingebaut werden das der Ölkessel erst wieder zünden kann wenn der Holzkessel ausgebrannt ist.

Bei einer atmosphärischne Gasfeuerung (Prinzip Bunsenbrenner oder Einwegfeuerzeug) kann man problemlos einen Naturzugofen (Kaminofen, Küchenofen, Kachelofen.....) mit an den gemeinsamen Schornstein hängen, wenn der Querschnitt reicht um die Abgase beider Öfen/Kessel gleichzeitig abzuführen (Schorni fragen). Maximal wird noch die Nachrüstung einer thermischen Abgasklappe für den Gaskessel gefordert





Das ist eine GUTE Nachricht! love


An und ist das Leben für sich schön.
::::: Werbung ::::: NB
Joined: May 2002
Posts: 12,559
Homo Stupidus
Offline
Homo Stupidus
Joined: May 2002
Posts: 12,559
Zitat
Das ist so bei z.B Holzvergaserkesseln in Verbindung mit Ölheizung an einem Kamin, weil es beides Überdruck- bzw. Gebläsefeuerungen sind, dann muß eine elektrische Verriegeleung eingebaut werden das der Ölkessel erst wieder zünden kann wenn der Holzkessel ausgebrannt ist.



das kann bei einem brauchbaren holzvergaser ratzfatz in die steuerung einsprogrammiert werden bei welcher abgastemp. der den ölkessel frei gibt.
(gas genau so)
abgas unter, sagen wir mal, 80°, dann ist davon auszugehen das der vergaser aus ist un nur noch luft durch die heizregister bläst.
nachlüftzeit dann 5 min und dann freigabe für den öl oder gasbrenner.
klappe empfiehlt sich um geruchsbelästigungen aus dem kamin (inversionswetter, sommertags etc,) zu vermeiden.




Solange Gerste draußen wächst ist Bier mein Gemüse.





Joined: Jun 2002
Posts: 6,080
Likes: 13
Never underestimate a Schlagschrauber
Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
Joined: Jun 2002
Posts: 6,080
Likes: 13
Sprechen dann die beiden Kessel miteinander ? Würde ich nicht erwarten, weil die Situation einer Zweifachheizung doch von Herstellern nicht geplant ist. Oder doch ??
Ansonsten mißt unser PelletKessel das Abgas direkt am "Krümmer", also noch bevor es in den Schornstein geht. Davon würde ein anderer Kessel erstmal nichts wissen können.

Und dann muß der Mensch im o.g. Szenario darauf achten (was er ja durchaus kann), daß er den Holzvergaser nicht anläßt wenn der Ölbrenner gerade brennt. Oder in der Sitation daß beide Brenner gerade starten und ein paar Minuten brauchen bis das Abgas so viel heißer ist. Außer, die Kessel sprechen sich untereinander über ihr Abgas ab ??

hae

smile


Geld vor Inflation in Sicherheit bringen? Gleichzeitig das Handwerk unterstützen? Fahr' Land Rover!
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Ne ne ne, bei mir ist es eine konventionelle Gasheizung, die einen opulenten Kamin benutzt. Im Keller.
In der Küche drüber soll ein ebnsolches konventionelles Holzverfeuerungsgerät für meine kalten Füsse stehen.
Die beiden sollen sich den gemeinsamen Kamin teilen und nicht miteinander schwätzen, das hab ich genug hier... smile

Ich würde den aus dem Keller kommenden Kamin unter der Decke angraben und mein Holzöfchen daran anschliessen.

Ok, ne manuelle Klappe ist drin, aber nichts mit hightec.


An und ist das Leben für sich schön.
Joined: May 2002
Posts: 1,850
TGB_11 Offline OP
Gehört zum Inventar
OP Offline
Gehört zum Inventar
Joined: May 2002
Posts: 1,850
Soooo, weiter geht´s ...

Das nächste Wunschobjekt ist ausgemacht, diesmal stimmt zumindest erstmal der Preis.

Altes Fachwerkhaus (1840) mit Ziegelanbau (1910), Scheune (1929) und Stall (1939).
Grundfläche Haus: 12 x 17 m

Das Haus ist völlig unsaniert, hat aktuell keine Heizung und keine Dämmung. Der Dachboden ist roh ohne jeden Ausbau.

Der Dachstuhl (Holz) sah in meinen Augen noch sehr gut aus, Dachdeckung müßte neu. Am Mittwoch kommt der Hausexperte zum gucken.

Da das Dach sowieso neu muss, würde ich wahrscheinlich erstmal nur das Dachgeschoss ausbauen wollen. Dachdämmung ist baupysikalisch gut beherrschbar, wenn man man diffusionsoffen dämmt.

Ein paar Fragen habe ich noch:
Die Heizung wird definitiv auf Holz als Bennstoff beruhen, Pellets werden es werden. Macht es Sinn, einen kombinierten Kessel zu wählen, der auch Festholz schluckt ? Ist der bezüglich Wirkungsgrad genausogut wie ein reiner Pelletskessel ?
Den Pufferspeicher werde ich so groß wie möglich wählen, um den Kessel mit sinnvollen Betriebszeiten zu betreiben. Wie ist denn diese 15 kW-Grenze bei den Kesseln zu sehen. macht es Sinn, da möglichst drunter zu bleiben ?

Das Haus ist meiner Meinung nach optimal ausgerichtet, Giebel in Ost-West-Richtung. Auf die Südseite vom Dach kommen ein paar Solarkollektoren zur Warmwassererzeugung außerhalb der Heizperiode, da kann der Kessel kalt bleiben.

Zum den Heizungswärmetauschern:
Ich würde ja gerne Holzdielen als Fußboden haben, aber das beißt sich glaube ich mit Fußbodenheizung. Oder kann unter Dielen auch eine Fußbodenheizung betreiben ?

Gruß
Jens




“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”
(Carl Theodor Körner, 1791 – 1813, deutscher Dichter und Dramatiker)


Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelöscht.
Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelöscht.
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
moin,

und wie war die Haus-Beschau ? Wieviele Stockwerke hat es ?
Nur der Neugierde halber, was soll es kosten ? In welcher Gegend ? Ich verrate es auch nicht weiter... PM bitte.

Zu den 15 kw, du sparst dir die Kosten der Emissionsmessung.
Etwas über 40 Euro in Hessen ?
Für einmal Fegen von 2 Schornsteinen 33,20. 2 mal im Jahr Fegen ist normal.

Wie groß ist denn der Preisunterschied beim Kessel ?
Ist denn jemand zuhause der auch mal Holz nachlegen kann ?
Ist noch genug Platz für "einige" Holzschuppen* vorhanden ?
Kann zu hause gesägt werden ? -> Nachbarschaft
Lagerplatz für frisches Holz ? Kann auch manchmal im Wald gelagert werden.
Trocken/brennbar ist das frühestens nach 2, eher 3 Jahren, also beim Platz x 3 rechnen
damit man sich auch noch bewegen kann.






*die Mehrzahl von Holzschuppen ist ?


ranx2
Joined: May 2002
Posts: 12,559
Homo Stupidus
Offline
Homo Stupidus
Joined: May 2002
Posts: 12,559
Zitat
brennbar ist das

ab unter 30% feuchte.
im holzvergaser.

ich würde, rein technisch gesehen, einen scheitholzkessel der auch zur not mit pellets befeuert werden kann, vorziehen.
scheitholzkessel können zudem mit grobhackgut (hackschnitzel) betrieben werden.
(kosten ein zehntel von pellets)
bei pelletkesseln ist der betrieb mit anderen als für den kessel vorgesehenen brennmaterialien doch sehr eingeschränkt

Zuletzt bearbeitet von azeh; 30/04/2009 19:21. Grund: was vergessen gehabt tun

Solange Gerste draußen wächst ist Bier mein Gemüse.





Joined: Jun 2004
Posts: 2,575
Ohne Heilung
Offline
Ohne Heilung
Joined: Jun 2004
Posts: 2,575
Original geschrieben von TGB_11
Zum den Heizungswärmetauschern:
Ich würde ja gerne Holzdielen als Fußboden haben, aber das beißt sich glaube ich mit Fußbodenheizung. Oder kann unter Dielen auch eine Fußbodenheizung betreiben ?

Gruß
Jens

Geht.

Aber da bei dem Alter eh alles neu gemacht werden darf: Schon mal über eine Wandheizung nachgedacht?

Und wegen der Pellets: Nicht nur der Wirkungsgrad ist entscheidend, auch der Preis für den Brennstoff und die Möglichkeit des Wechsels...daher würde ich Azehs Empfehlung folgen...


Brennholz zu vermieten
Joined: May 2002
Posts: 12,559
Homo Stupidus
Offline
Homo Stupidus
Joined: May 2002
Posts: 12,559
Zitat
Nicht nur der Wirkungsgrad ist entscheidend


bei den angaben wird eh gelogen das sich die balken biegen.
nicht wirklich toll in einem alten haus.....


Solange Gerste draußen wächst ist Bier mein Gemüse.





Joined: Jun 2002
Posts: 6,080
Likes: 13
Never underestimate a Schlagschrauber
Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
Joined: Jun 2002
Posts: 6,080
Likes: 13

frag´ doch rasch den Schornsteinfeger. Bei uns in der Region gibt es i.w. zwei Pelletanlagen. Die eine wirf mit Dreck um sich, daß er meint es sähe aus wie in einem alten Kohlekeller. Unsere, zum Glück, ist die saubere (kann´s ja verraten, ist ein KWB). Bei den anderem muß er sogar extra-Kehrtermine einrichten.
Also, vielleicht kann der auch was dazu beitragen. Zumindest wird er sich freuen, befragt zu werden. Bei uns hier muß der sowieso kommen um so ein Ding abzunehmen. Ist doch sinnvoll, vorher mit ihm zu sprechen. Auch, weil oft der SChornstein überholt werden muß.
Der unsere war schonmal mit irgendeinem was-weiß-ich nachgerüstet worden. Irgendein STein oder sowas. Schornsteinfeger meinte, wir sollten mal den Kesselhersteller fragen - wenn der sagt mit jenem Schornstein würde der Kessel friedlich leben (geht, glaube ich, um Versottung durch wasserreiches Abgas in den Zündungs- und frühen Brandphasen) dann wäre das ok. Kesselhersteller sagte - wenn Schornsteinfeger sagt das geht, dann wäre das ok. Da beide sich offenbar den schwarzen PEter zuspielten, schlossen wir daraus, daß es sinnvoll ist ein Edelstahlrohr einziehen zu lassen (was zum Glück trotz eines Verschwenkes des Schornsteines ging).
Auch so ein Thema, das man vorher üblicherweise vergessen wird. Aber ich soll´ da mal nicht von mir auf andere schließen smile

Wie reell sind die Nachteile von Hackscnitzeln, die da sein könnten: Platzbedarf, evtl.-nicht-so-automatisierte Befüllung verglichen zu Pellets.



Geld vor Inflation in Sicherheit bringen? Gleichzeitig das Handwerk unterstützen? Fahr' Land Rover!
Seite 4 von 6 1 2 3 4 5 6

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Volumex
Volumex
Hochsauerlandkreis
Posts: 281
Joined: January 2006
May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,686,017 Hertha`s Pinte
7,435,520 Pier 18
3,504,639 Auf`m Keller
3,359,022 Musik-Empfehlungen
2,522,807 Neue Kfz-Steuer
2,341,997 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (DaPo), 462 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
WoMoG 5
DaPo 4
GSM 2
PeterM 1
Caruso 1
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
MFM, Jan ge 230, Catalin, nico58, Badi123
9,904 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,387
Yankee 16,494
Ozymandias 16,245
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,263
Posts671,873
Mitglieder9,904
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5