Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 10 von 10 1 2 8 9 10
Joined: May 2015
Posts: 602
Likes: 5
R
Suchtiger
Offline
Suchtiger
R
Joined: May 2015
Posts: 602
Likes: 5
Original geschrieben von BAlb
Nach 90.000km scheint jetzt auch die Förch an der anderen Seite so allmählich 'n klitzekleines Löchlein zu entwickeln frown

Von mir auch mal wieder ein Manschetten-Zwischenstand - gestern mal wieder gewechselt, da beide Manschetten so aussahen:

[Linked Image von up.picr.de]

Das sind die von Bernhard gepriesenen Förch 3104 Big Universell, gehalten haben sie etwa 3 Jahre und 15000 km, dabei durchaus ein paar Allradstrecken. Es handelt sich hier aber aus meiner Sicht um Materialversagen; keinerlei "Bisse" oder mechanische Schäden zu sehen. Salz/Winterbetrieb war diesmal nicht wirklich im Spiel, fast ausschließlich Sommer-Urlaubsnutzung.

Eingebaut habe ich wieder die Förch, bin jetzt aber am überlegen ob ich mir die nochmal kaufe, das Material scheint (zumindest bei dieser Charge) genauso schlecht zu sein wie bei den Billigheimern...

Achja, wegen der Einbautipps -
Original geschrieben von Benedikt1
mahlzeit,

richtige Montage ist jedenfalls Lebensdauer freundlich:


[Linked Image von up.picr.de]
Im obigen Bild ist der Linke zuweit auseinander gezogen, der Blaue eher etwas gestaucht.


[Linked Image von up.picr.de]
Dieser Faltenbalg kann wohl 10mm zusammen.

Wenn man son Universaldingens verbaut, stellt man sich den vorher aufrecht und misst die Bauhöhe!
Das Maß schreibt man sich auf und verbaut dann die Manschette wie man lustig ist - oder weiß das hier jemand besser?

und tschö
Benedikt

Die inneren Manschetten (im oberen Bild die "Linke") halten bei mir seit 50tkm und ungefähr 3 Wechseln der äußeren Manschette. So schlimm kann die Einbausituation also nicht sein.
Die Äußere würde ich wegen des steilen Winkels - der sicher auch mit Schuld an der kurzen Lebensdauer trägt - jedenfalls nicht zu sehr stauchen wollen...

Jedenfalls lässt sich festhalten, dass das "Herunterdrehen" der Drehstäbe (s.o.) das Problem mit den "Bissen" nachhaltig beseitigt hat.

Grüße,
Raphael

Zuletzt bearbeitet von raphtor; 11/06/2023 12:51.

Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jan 2016
Posts: 7
M
Jungfrau
Offline
Jungfrau
M
Joined: Jan 2016
Posts: 7
Hallo Raphtor,

vielen Dank für Deine Anleitung. Es hat alles geklappt. Für mich als Laie war es jedoch irritierend, dass Du geschrieben hast, dass der "komische Sicherungsring" zusammengedrückt werden muss. Das Gegenteil ist der Fall. Die enden müssen auseinandergedrückt werden. So lässt sich die Welle leicht herausziehen.

Aber nichts desto Trotz, danke für Deine Anleitung. Es hat geklappt! Dankeschön

mane

Joined: Aug 2022
Posts: 28
Likes: 1
Newbie
Offline
Newbie
Joined: Aug 2022
Posts: 28
Likes: 1
Hallo,

habe bei mir vor knapp einem Jahr neue Förch Big Universal Manschetten besorgt und sehe jetzt schon, obwohl das wegen Reparaturen/ Restauration Fahrzeug kaum bewegt wurde, deutliche Risse im Material, ähnlich wie auf den bereits gezeigten Bildern. Sehen aus als wäre das Gummi schon viel zu alt und aufgrund des Alters und Materialsprödheit gerissen... Ist etwas ärgerlich da ich eigentlich auf etwas längere Lebensdauer gehofft hätte. Eingebaut sind die Manschetten so Spannungsfrei wie möglich aber das Material oder die Charge scheint von nicht so guter Qualität bei mir gewesen zu sein.

Hat jemand anderweitige Erfahrung und hat schonmal jemand die Chinesischen Manschetten von Suonama verbaut und kann über deren Lebensdauer berichten?

Grüße, Kappes

Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Ich würde bei den Chinesen sogar auf bessere Qualität hoffen weil die sich nicht sklavisch an die REACH Verordung halten. Gerade bei Gummi war diese eine Katastrophe, darum ist das Zeug nix mehr Wert.

Ich hab vor 4 Jahren chinesische Gummiabdeckungen für Kabelstecker auf dem Dach verbaut die ungeschützt der Sonne ausgesetzt sind und habe mir wenig versprochen davon. Doch siehe da, die sind immer noch perfekt, geschmeidig und keinerlei Risse.

Also einen Versuch sind die Suonama allemal wert in meinen Augen.


It's your life - make it a happy one!
1 member likes this: DaPo
Joined: May 2002
Posts: 26,374
Likes: 132
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,374
Likes: 132
Hallo Ozy,

das sehe ich genauso. Ich baue bei Gummi mittlerweile lieber 30 Jahre alte Teile aus BW-Beständen ein als Neuteile...

Allerdings wundert mich schon, daß die SOOO schnell kaputt gehen. Gibt es da vielleicht eine Unverträglichkeit, beispielsweise mit dem verwendeten Schmiermittel?


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Aug 2022
Posts: 28
Likes: 1
Newbie
Offline
Newbie
Joined: Aug 2022
Posts: 28
Likes: 1
Ich werde die Suonama Achsmanschetten demnächst mal bestellen, testen und berichten. Hier im Forum hatte also bisher noch keiner die chinesischen Achsmanschetten verbaut?

Es ist leider wie du sagst, die Materialqualität ist nicht mehr das, was sie mal war.

Aber mehr als ein Jahr sollten die neuen Manschetten meiner Meinung nach auf jedenfall ohne Rissbildung halten. Nach 5 Jahren, Gelände und viel Hitze oder Kälte lasse ich mir das ja vielleicht noch gefallen, aber so ist es nix halbes und nix ganzes.

Das einzige womit ich es mir erklären könne: Ich habe die Antriebswelle zum Schluss mit Bremsenreiniger vom Gelenkfett befreit... Aber selbst dagegen sollten solche Manschetten kurzweilig resistent sein.. Bei meinem VW Iltis habe ich nach Reparaturen auch schon mehrfach mit Bremsenreiniger + Lappen alles sauber gemacht und selbst die 30 Jahre alten Manschetten sehen besser aus als die jetzt verbauten von Förch. Oder eben halt eine Charge mit "schlechtem" Gummi erwischt. Gelenkfett hatte ich das mitgelieferte von Förch benutzt, da gehe ich einfach von aus dass es verträglich is grin

Grüße, Kappes

Zuletzt bearbeitet von Kappes; 26/02/2024 08:49.
Joined: Aug 2020
Posts: 68
Likes: 2
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Aug 2020
Posts: 68
Likes: 2
Hallo
Ich habe die Achsmanschetten von Suonama seit ca. 35K Kilometer, davon ca. 1000Km mit 4x4, im Einsatz. Wir sind damit kreuz und quer durch Südamerika gefahren und haben Temperaturen von -25°C bis 40°C gesehen.

Nach den ersten 4x4 Fahrten war ich sicher, dass die Manschetten gar nichts taugen. Sie sind recht weich und werfen auf einer Seite Falten.

Erstaunlicherweise ist die Langzeiterfarung aber gut!


Iveco 40.10 4x4, Jg.91, Van
Seite 10 von 10 1 2 8 9 10

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Idefix
Idefix
NRW, Sauerland
Posts: 125
Joined: October 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,541,324 Hertha`s Pinte
7,401,415 Pier 18
3,492,330 Auf`m Keller
3,327,905 Musik-Empfehlungen
2,506,348 Neue Kfz-Steuer
2,317,282 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (1 unsichtbar), 84 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GW350 2
marcus 2
DaPo 2
Padane 1
G300GD 1
Pata 1
Heutige Geburtstage
4x4freak, brutzi47, Hilti, |Landy||Junior|
Neueste Mitglieder
Matthias10, Fyris, WolfB, SchlichteW460, Fixelpehler
9,888 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,374
Yankee 16,494
Ozymandias 16,225
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,244
Posts671,619
Mitglieder9,888
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5