Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 15 von 16 1 2 13 14 15 16
Joined: Jan 2012
Posts: 75
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Jan 2012
Posts: 75
Hallo liebe erfolgreichen Lausitztour- Teilnehmer und Zuschauer,
ich finde abgleitende Diskussionen in solche Foren ziemlich schlimm, Hilfe!

Aus meiner Sicht war es eine gelungene Veranstaltung inkl. einiger nicht voraussehbarer kleiner Ereignisse, die im Nachinein ja auch das Salz in der Suppe sind und diesen Diskussionsstoff bieten.

Am Tollsten ist, daß weder den Teilnehmern noch der Technik Schlimmes widerfahren ist und einige sogar etwas dazulernen konnten.
Jedoch fühle ich mich weder für Konstruktionsmängel*, ungünstige Aufbauschwerpunkte*, noch für Fahrfehler* verantwortlich. Deswegen nenne ich mich Moderator aetsch

* das klang jetzt irgendwie hier und da durch?!??!


In Kürze werde ich das Event mal auswerten und etwas dazu aus meiner Sicht schreiben.


Grüße aus dem Lausitzer Outback

Oliver Bothe
Geländewagen, Touren & Training | Expedition Lausitz
mobil: +49 (0) 172 66 026 07
www.allradtouren.de
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
Hallo Oli

Dass hier vielleicht der eine oder andere Misston aufkommt mag sein. Es stimmt ja auch, dass Deine Einweisungssignale nicht in jedem Fall hundertprozentig optimal erschienen.

Deine Devise ist ja, sich an die Grenze heranzutasten. Also sehr nahe an die Grenze zu kommen. Da ist es dann naturgemäß nicht mehr weit bis zu einer Grenzüberschreitung und das bedeutet bei unseren großen Fahrzeugen schon einen Riesenschaden. Bei kleineren Geländewagen und speziell bei robusten Spielgeräten wäre ein Umkippen nur halb so schlimm.

Aber es bleibt bei Deiner Einschätzung: Es war eine gelungene Veranstaltung und alle sagen: gerne wieder.

Sepp

Joined: Apr 2009
Posts: 274
Januar 2017 - Ruhe in Frieden
Offline
Januar 2017 - Ruhe in Frieden
Joined: Apr 2009
Posts: 274
Was kann (soll) man aus der Situation von Reto lernen (ich gehe mal davon aus, dass die meisten zum lernen / Erfahrungen sammeln in die Lausitz gefahren sind)?

Original geschrieben von oepfu
.... Mit Bremsunterstützung in die Senke....
Ich erinnere mich noch an 2012, wo diese Fragestellung zwischen Olli/Steffen (Pro Bremsen - die kommen vom PKW, wo das wohl üblich ist) und Erich (Contra Bremsen) intensiv diskutiert wurde. punish
Ich könnte mir gut vorstellen, dass das blockierte, voll eingeschlagene Vorderrad einen zusätzlichen Schlag bekommen hat (wie will man sonst eine Lenkschubstange verbiegen), der bei einem rollenden Rad erhelblich schwächer ausgefallen wäre. Also, ich bin für das Bergabfahren im kleinen Gang bei Standgas.

Original geschrieben von oepfu
Oliver hat mich dabei seitlich nach links an die Böschung gewiesen.
Du hast ja die voll Verantwortung übernommen, deine vorstehende Formulierung hier könnte man aber auch anders interpretieren.

Original geschrieben von oepfu
Die Anweisung mit Kraft stehend gegen das klemmende Rad zu lenken, habe ich nicht befolgt um (zusätzlichen) Schaden an der Lenkung zu vermeiden.
Der Schaden an der Hardyscheibe lässt vermuten, dass du vielleicht doch in der allgemeinen Hektik mit vollem Einsatz am Lenkrad gewürgt hast. Oder die Hardyscheibe war vorher schon kaputt, aber da hättest du ein gewaltiges Spiel in der Lenkung gespürt haben müssen. (Ich habe noch nie an der Lenkung geschraubt, aber ich denke doch, dass nach dem Abschrauben der Lenksäule von der Hardyscheibe die Lenksäule frei drehen kann, da ist doch kein Anschlag??!!
Aber -- wenn da kein Anschlag ist, wo soll dann bitte das Moment herkommen, das zum Ausfall dae Hardyscheibe geführt hat, wenn nicht durch die kräftigen Oberarme Birol des Fahrers)

Beste Grüße!
Gerhard

PS.:
Wie groß war eigentlich die Gruppe? Habt ihr außer Schäden und Bergung gute und nützliche Erfahrungen/ Hinweise austauschen können?
Ich wäre auch gerne wieder dabei gewesen, musste aber kurzfristig (mal wieder) ins Krankenhaus.

Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
Es waren 12 Teilnehmerfahrzeuge. Darunter der Star im Gelände, der Volvo C304, 6x6. Einige Bremach und Iveco, ein Mercedes Sprinter mit Werksallrad und relativ langem Radstand und ein relativ neuer Geländewagen oder SUV. Interessant war der Vergleich unserer Boliden mit dem Sprinter, der sehr leicht beladen und mit sehr tiefem Schwerpunkt kam.

Der hatte erstaunlich wenig Probleme. Nur den Parcour rückwärts fahren konnte er glaube ich nicht und bei den steilen Abfahrten war er immer sehr schnell mangels wirksamer Reduktion. Bei dem Fahrzeug machte viel die Elektronik, also Sperren etc. waren nicht einzeln schaltbar.

Interessant war auch Olis Fahrzeug, ein Van mit Sonderfahrgestell und -reifen, von Hyundai glaube ich. Der hatte eine Federung mit unglaublich langem Ausfederweg. Nicht schlecht, das Teil.

Sepp


Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
Bezüglich Erfahrungen und Hinweise:

Meine beiden Wafelboards kamen zweimal zum Einsatz. Beide Male waren sie genau das richtige Hilfsmittel. Auch deshalb, weil ich sie griffbereit auf dem 150-Liter Tank montiert habe und sehr schnell dran komme. Aber auch deshalb, weil sie steif sind und bei der Bergeaktion normalerweise nicht verbogen werden und deshalb nach der Bergung nicht gerade gebogen werden müssen.

Eine gefährliche Aktion (hinterher muss ich sagen, eine blöde Aktion, von Martin und mir verantwortet) war es, einen vorher nur abgegangenen schmalen Hohlweg mit Linkskurve und im Weichsand runter zu fahren, um Anschluss an die vorausgefahrene Gruppe zu bekommen. Der Weg war an einer Stelle sehr schmal und brach links in eine etwa 2 Meter tiefe Rinne ab. Gerade breit genug für die schmale Bremachspur. Wir verbreiterten ihn mit Schaufeln noch um 30 cm und überbauten die schmalste Stelle an der Rinne links mit den eingegrabenen Wafelboards. Damit erhielt diese Abbruchkante trotz Weichsand soviel Stabilität, dass ich gerade so drüber kam.
Ein Sandblech hätte das vermutlich weniger gut gemacht, weil es mit der relativ glatten Oberfläche nicht so griffig in den Untergrund eingearbeitet werden kann.

Damit will ich aber nicht sagen: werft Eure Alubleche weg und holt Wafelboards. Meine Dinger sind relativ kurz und tragen im Packmaß dick auf. Aber zwischen Tank und Aufbaukabine passen zwei Stück übereinander gelegt genau noch hin. Die 12 kg Zusatzgewicht wird die Tankhalterung schon noch aushalten.
Siehe hier, der Pfeil deutet auf die Befestigung zwischen Kabine und Tank
[Linked Image von up.picr.de]

Sepp

Joined: Jul 2004
Posts: 5,543
Likes: 61
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,543
Likes: 61
Derweil Sepp seine "wüsten Erfahrungen" kundtut, tut sich in der Lausitz so einiges.

Ein neuer Anbieter von Outdoor-Events drängt sich ins Geschäft und macht "Lausitz-Offroad" Konkurrenz:

Ende-Gelände


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Nov 2013
Posts: 26
C
Newbie
Offline
Newbie
C
Joined: Nov 2013
Posts: 26
Sepp:
"ein Mercedes Sprinter mit Werksallrad und relativ langem Radstand und ein relativ neuer Geländewagen oder SUV. Interessant war der Vergleich unserer Boliden mit dem Sprinter, der sehr leicht beladen und mit sehr tiefem Schwerpunkt kam.

Der hatte erstaunlich wenig Probleme. Nur den Parcour rückwärts fahren konnte er glaube ich nicht und bei den steilen Abfahrten war er immer sehr schnell mangels wirksamer Reduktion. Bei dem Fahrzeug machte viel die Elektronik, also Sperren etc. waren nicht einzeln schaltbar."
Den Rückwärtsparcour hat er souverän gemacht, der Fahrer hat seinen Sprinter da voll im Griff.
Also ich war ertaunt was mit dem Sprinter alles ging. Es war zwar kein Geländefahren, vielleicht eher Gelände-Schwungfahrerei.

Gern hätte ich den Sprinter noch auf unserem letzten Teilstück in den Bäumen gesehen, wo einmal eine recht harte Kante nach unten ging. Ich will jetzt aber auch nicht wissen wo er überall unten aufgesetzt hat.
Schön dass ich auf so was nicht achten muss. Entweder ich komm durch, oder drehen die Räder durch, aber hängenbleiben/aufsetzen ?

Mit dem Volvo kann die Tour glaub ich jeder Anfänger machen.
Einfach reinsetzten, langsamer Gang rein, lenken und den Rest macht der Volvo. Wobei man beim Lenken dann eben ein wenig Kraft braucht, so ohne Servo.
Auf der Strasse würde ich aber gerne in den Sprinter wechseln!

Grüße aus Strümpfelbach, der Heimat eines Volvos
Uli

Joined: Nov 2013
Posts: 26
C
Newbie
Offline
Newbie
C
Joined: Nov 2013
Posts: 26
Liebe Teilnehmer des Treffens 2016,

ich wollte noch mal sagen, dass mir die Veranstaltung rundum sehr gefallen hat, und ich, soweit möglich, auch nächstes Jahr wieder dabeisein werde.
Sowohl die Fahrzeuge und die Fahrer und Beifahrer trugen alle zu einem gelungenen Wochenende bei!
(wenn nur die Anfahrt nicht so lange/öde wär)

Gruß Uli

Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,674
Likes: 40
Hallo Uli

Lass Dich und Deinen Volvo doch im nächsten Jahr von Oliver anstellen als Räumfahrzeug.

Joined: Aug 2012
Posts: 92
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Aug 2012
Posts: 92
Original geschrieben von LausitzOffRoad
Hallo liebe erfolgreichen Lausitztour- Teilnehmer und Zuschauer,
ich finde abgleitende Diskussionen in solche Foren ziemlich schlimm, Hilfe!

Aus meiner Sicht war es eine gelungene Veranstaltung inkl. einiger nicht voraussehbarer kleiner Ereignisse, die im Nachinein ja auch das Salz in der Suppe sind und diesen Diskussionsstoff bieten.

Am Tollsten ist, daß weder den Teilnehmern noch der Technik Schlimmes widerfahren ist und einige sogar etwas dazulernen konnten.
Jedoch fühle ich mich weder für Konstruktionsmängel*, ungünstige Aufbauschwerpunkte*, noch für Fahrfehler* verantwortlich. Deswegen nenne ich mich Moderator aetsch

* das klang jetzt irgendwie hier und da durch?!??!


In Kürze werde ich das Event mal auswerten und etwas dazu aus meiner Sicht schreiben.

Hallo Oliver,

selbstverständlich bist weder Du, noch Deine Helfer für Konstruktionsmängel, ungünstige Aufbauschwerpunkte oder Fahrfehler verantwortlich. Auch sonst ist ja mit dem Haftungsausschluss jede rechtliche Verantwortung ausgeschlossen und hier hat auch niemand derartiges gefordert.

Zumindest bei mir entstand jedoch das Gefühl, dass bei manchen Passagen von Euch vermittelt wurde, diese wären keinerlei Problem und dennoch kam es zu kritischen Situationen.
Mein persönlicher Eindruck hier war, dass Ihr wenig Erfahrung mit der Fahrdynamik von großen und schweren Aufbauten habt.

Ich persönlich gehe generell bei solchen Veranstaltungen davon aus, dass die Veranstalter/Instruktoren/Moderatoren/Helfer mein Fahrzeug nicht einschätzen können und wissen, was für dieses noch fahrbar ist und was nicht. Daher verlasse ich mich nicht darauf, dass Einweisungen und Fahrtipps korrekt und angemessen sind. Wenn ich mir nicht zu 100 Prozent sicher bin, steige ich aus und erkunde die Strecke persönlich zunächst zu Fuß.

Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich fand die Gelände sowohl landschaftlich wie fahrerisch beeindruckend, die Gelegenheit, so einen Tagebau mal selber legal erkunden zu können, sollte man sich nicht entgehen lassen.
Dass am Nordring des 4x4 Adventureclubs eigens für die Bremachs und Ivecos ein Trialkurs abgesteckt wurde, war mehr, als man erwarten durfte.
Verpflegung und Teilnehmer waren ebenfalls Klasse, was will man mehr.

Herzliche Grüße aus Würzburg

Martin


Unimog U2150 38L mit LAK II
Unimog U100L Turbo
Seite 15 von 16 1 2 13 14 15 16

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Stefan_88
Stefan_88
Südschwarzwald
Posts: 113
Joined: May 2002
May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,686,363 Hertha`s Pinte
7,435,607 Pier 18
3,504,683 Auf`m Keller
3,359,698 Musik-Empfehlungen
2,522,892 Neue Kfz-Steuer
2,342,097 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (Catalin, 1 unsichtbar), 304 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
WoMoG 5
DaPo 4
GSM 2
Padane 1
BedaB 1
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
MFM, Jan ge 230, Catalin, nico58, Badi123
9,904 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,388
Yankee 16,494
Ozymandias 16,245
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,264
Posts671,878
Mitglieder9,904
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5