Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 23 1 2 3 4 5 22 23
Joined: Dec 2003
Posts: 2,581
Likes: 8
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,581
Likes: 8
Original geschrieben von Dámedos
Aber Du machst Dich von einem Motor in Deinem Fahrzeug abhängig? — Genau dieser ist bei mir auch die Stromquelle.
eben.
Als vor 3 Jahren meine Wasserpumpe hin war, konnte ich die Werkstattleute davon überzeugen, das Auto (mit zerlegtem Motor) über's Wochenende (Ersatzteil-Lieferzeit) VOR die Werkstatt zu schieben, damit ich da wohnen konnte.
Stromkabel gab's da draußen aber nicht.
Hatte trotzdem Strom ... Sonne und Wind ...

Original geschrieben von Dámedos
Jetzt kommt es also sehr darauf an, wie viele Stunden ich Bilder editiere, aber mehr als 3 Std schaffe ich pro Tag ohnehin nicht, und das auch nicht jeden Tag.
richtig, wir wollen ja reisen und nicht im Büro sitzen. Und ohne draußen sein auch kein Bildernachschub ...

Original geschrieben von Dámedos
Als Alternative hättest Du in Deinem Fahrzeug einen Generator mit vier Zylindern …
geht vielleicht mit 'nem hochgezüchteten Neufahrzeug, evtl. mit hochgelegtem Auspuff - ich hab bei meinem EURO2 das Gefühl zu ersticken, wenn der im Stand mehr als 2 Minuten läuft (Der Daily 96 hat einen kurzen Auspuffstummel mittig unter dem Koffer, und irgendwo zieht's immer rein)
Mein Moppelman ist Euro4 Benzin 4-Takt - leiser und fast geruchsfrei.

Original geschrieben von Dámedos
Ich habe eine Waeco CF-45 Kühlbox, die ich auf allen Seiten zusätzlich mit 3cm Polyuretanschaumplatten isoliert habe. Die Kühlbox hat gegenüber dem Kühlschrank den Vorteil, dass beim Öffnen des Deckels nicht die "Kälte rausfällt".
naja, da hat mein Luxusbedürfnis gesiegt. Ich brauch mehr Platz und ein separates Tiefkühlfach (reise meist allein/mit Hund(en)) und hab nicht immer 'nen Laden in Reichweite, also muß ich "auf Vorrat" einkaufen (bis zu 'ner Woche). Hängt aber natürlich davon ab, was und wie Du kochst/ißt.

Original geschrieben von Dámedos
Ich lade über 35mm2-Kabel (1 m lang zwischen Starterbatterie und Aufbaubatterie LiFeYPO4) über einen LEAB MOSFET Stromverteiler, der max. 150 mV Spannungsabfall erzeugt und den Ladestrom auf 100 A begrenzt.
OK, ohne Schalter und Absicherung ...
Ich hab bei meiner Installation 0,11Ohm gemessen zwischen Starter- und Aufbaubatterie: Sicherungen am Anfang und Ende der 4 Meter Leitung, Nato-Knochen und Trennrelais.
Macht einen Maximalstrom von 15Amp. zu Beginn der Ladung: Us = 14,4V, Ub = 12,7V - fällt danach aber rapide. So wird das natürlich nix, deshalb hab ich von 'nem Booster gesprochen.

Original geschrieben von Dámedos
Fällt bei Dir ein Victron BMV-700 o.ä. in die Kategorie Batteriecomputer?
Das ist vielleicht Betrachtungsweise.
Aber: ich hab grundsätzlich was gegen alles, was irgendwie nach "Shunt" riecht. Macht Spannungsabfall und irritiert die Laderegler von Solar, Wind, etc. - es sei denn, die hätten wiederum "sense"-Leitungen. Womit wir wieder beim Thema Komplexität wären.
Und auch die Unterspannungsabschaltungen mancher Verbraucher - wie z. B. mein Kühlschrank - können dann zum "Nerv-Faktor" werden.

Mir persönlich reicht's, wenn ich nachmittags "14,4" auf dem Spannungspanel lese, dann ist eben voll und ich weiß, das reicht die nächsten 2 Tage auch bei schlechterem Wetter.
Wenn nicht, dann reduziere ich eben das "Bilder editieren" und ziehe mich mit 'nem Buch in die Schmollecke zurück wink

Wenn der Shunt induktiv wäre (à la Stromzange) - das könnte mich milder stimmen ...

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 23/10/2016 09:02. Grund: Ergänzungen
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Dec 2011
Posts: 987
Likes: 27
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 987
Likes: 27
Hallo Damedos,

Sehe ich fast alles genauso, aber:
Der Wirkungsgrad von Monokristallinen Solarzellen ist grundsätzlich gleich, ob nun auf Kunststoff laminiert oder im Alurahmen - Glas ist vielleicht etwas durchsichtiger als die Kunststofffolie.
Meine semiflexiblen Solarzellen sind mit etwas über 20% Wirkungsgrad angegeben. Haben die im Rahmen wesentlich bessere Werte ? Da wäre ich gespannt. Mehr als 22% kenne ich nicht von marktüblichen Produkten. Oder vergleichst du mit Dünnschichtzellen ? - Das wäre Apfel und Birnen.

Und den Unsinn mit der Hinterlüftung und Wirkungsverschlechterung will ich nicht wieder kommentieren- das bin ich leid. Der Effekt macht vielleicht 2-3% beim gesamten Stromertrag aus. Und darauf kommt es an.

Es bleibt für mich der Preis und Gewichtsunterschied zw. Rahmen und semiflex Modulen

Joined: May 2005
Posts: 7,488
Likes: 109
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,488
Likes: 109
Original geschrieben von Dbrick
Hallo Damedos,

...
Und den Unsinn mit der Hinterlüftung und Wirkungsverschlechterung will ich nicht wieder kommentieren- das bin ich leid. Der Effekt macht vielleicht 2-3% beim gesamten Stromertrag aus. Und darauf kommt es an.

...

Erich`s Info zum Thema Hinterlüftung viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/616406/Re:Solarmodule/Anlagen Dsikusion


Gruß Juergen

Joined: Dec 2011
Posts: 987
Likes: 27
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 987
Likes: 27
Hallo Jürgen,

Du bist unglaublich, suchst den Link zu meinem zugehörigen Beitrag raus (- wofür ich faul war)!


Joined: Jan 2012
Posts: 392
Ex Muellmann
OP Offline
Ex Muellmann
Joined: Jan 2012
Posts: 392
Na, sowas - da schaut man mal 2 Tage nicht in´s Forum und schon hat
sich eine halbe Enzyklopädie an Antworten angesammelt ;-)

vielen herzlichen Dank an Euch alle !!!

In diesem Threat steckt soviel an Detailinformation, daß ich da
wohl immer wieder mal durchgehen und Relevantes rausschreiben
muß; zunächst mal zu verschiedenen Einzelpunkten:

@raphtor
ich denke, ich habe mich mental und konzeptionell inzwischen
vom elektrisch Kochen auch schon verabschiedet; mit Diesel
liebäugle ich immer noch - Heizung auf jeden Fall Diesel, sonst
müßte ich mir einen Gas-Festtank einbauen lassen - zu schwer,
zu teuer;
unsicher bin ich bei Diesel aber immer noch hinsichtlich des
Leistungsab-/ausfalls in größerer Höhe; über 4.000 werde ich
wohl eher selten sein (sollte es doch jemals zu der großen Reise
kommen, bleibt halt über 4.000 m die Küche für ein paar Tage kalt);

deshalb @Ozymandias
bis zu welcher Höhe betreibt Ihr Euer Diesel-Ceranfeld ?
Welches Produkt ? Ich lese in diversen Foren alles von
hemmungsloser Begeisterung bis zu schwärzester Verzweiflung
über Diesel-Kocher ...

@Dbrick
zu den manuell ausrichtbaren Solarpanelen ... was ich mir so
gedacht hatte: Doppeldach ("Tropendach") mit Shelter-C-Schienen
auf´s Dach geschraubt; das bringt schon mal Hitzeschutz;
Solarpanele auf Bleche geklebt, diese in Doppeldach eingelassen;
in Fahrt mit Aussicht auf schlechtes Wetter (Hagel, Blitzschlag)
sind sie umgedreht und gesichert; in Betrieb mit Solarzellen
nach oben; damit auch hinterlüftet (ob das nun wesentlich ist oder
nicht);
nach meinem Grundsatz "so wenig Mechanik / Elektrik / Schnickschnack
wie möglich" nähme ich es gerne auf mich, zweimal am Tag auf´s Dach
zu klettern; morgens würde ich sie mit Vorhaltewinkel zum Sonnen-
lauf ausrichten (sturmsichere Arretierung muß ich mir noch ausdenken;
jedenfalls keine 2-Achsenmechanik, eher eine Art Raster-/Zahnschiene
zum Einklinken); nachmittags ggfs. nochmal nachjustieren.

Vielleicht überzeugt Ihr mich ja auch, daß man sie bei gleichem
Ertrag dann auch ebensogut den ganzen Tag plan auf dem Dach aufliegen
lassen kann; dann kann ich sie aber zumindest noch bei sehr niedrigen
Sonnenständen (abends, Norden im Winter usw) manuell ausrichten.

Und besonderen Dank für die fachliche Kurz-Beurteilung LiFeYPO4 vs.
Blei-Kristall, Erich ... damit liegt bei mir Lithium wieder vorne
(ich muß wohl doch noch die Bank überfallen ...).

@Dàmedos
Im Augenblick "träume" ich ja noch von einem Kühlschrank-Eigenbau,
und da hatte ich ohnehin schon an 60-80 mm PU gedacht ... ich habe
ja den Riesen-Alkoven, der für nichts anderes als Stauraum nutzbar
ist; dessen Unterkante reicht mir bis auf Brusthöhe, ist aber einen
Meter tief, so daß ich ohne Klettern ohnehin nicht bis zum Ende
hineinreichen kann; daher stelle ich mir eine flache Kühlschublade
über einen größeren Teil der Alkovenbreite und mit ca. 35/40 cm Höhe
vor; in die könnte ich bequem von oben hineinschauen & -greifen;
die Schublade hätte mindestens eine nach oben öffnende Klappe; so
hätte ich den Vorteil der Kühlbox gegenüber einem Kühlschrank ohne
daß alles wie in der Kühlbox übereinander gestapelt ist; wie
gesagt, muß ich den Strombedarf der Waeco "ColdMaschine" noch
eruieren; das ist bislang der größte Stromfresser.

Und Danke für den Hinweis, daß die Stromverbräuche unter den PC´s
so stark variieren - dem habe ich bisher nie Aufmerksamkeit geschenkt;
ich bin immer davon ausgegangen, daß die Basis-Technologie gleich
oder sehr ähnlich ist; muß mir eh´ einen eigenen Computer zulegen,
nutze derzeit noch einen Firmen-Laptop mit privaten App´s als
Portable Apps auf mobiler Platte ...

Und ich stimme Ozymandias und Bernhard zu, daß ich (für mich jeden-
falls) auf jeden Fall Solarpanele haben sollte - vielleicht kommt
Ihr ja deshalb mit "4-9 Tagen Standbetrieb" hin weil Ihr in Ecuador
die Sonne +/- senkrecht von oben habt...

@Balb
zu "In "normalen" Jahreszeiten (also weitgehend ohne Heizung) hält
mir 'ne 11kg Tankflasche min. 3 Monate." - das lese ich so auch in
anderen Kommentaren; der springende Punkt ist aber MIT Heizung;
welchen Verbrauchz hast Du da ?

und zu "so viel hab ich in 19 Jahren nicht in meine Batterien
(doppelte Kapazität) investiert (die letzte hab ich jetzt seit
8 Jahren drin ..."
Welche Batterien sind das denn - Typ, Marke ?

@jürgenr
zu "Batterie selber bauen / 4 Akkus a 3,2V mit separatem Batterie-
management z.b. litrade.de/shop/Akkus-Zubehoer/Thundersky-Winston-LiFeYPo4/"
Schön, will ich auch haben ;-) wer baut mir sowas zusammen ?

Also, mir schwirrt der Kopf - bis später

Hans-Joachim

Joined: Jul 2004
Posts: 5,543
Likes: 61
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,543
Likes: 61
Bin nicht BAlb, schreib aber trotzdem was.

Ist der Gasverbrauch beim Kochen immer etwa gleich (passt bei Reisen mit Bremach exakt zu dem Zuhause oder zu Bernhard's verbräuchen) ist das bei einer Heizung anders. Dort kommt es stark auf die Isolation des Wohnaufbaus und der Abtrennung zur Fahrerkabine drauf an. Ein äh... Extrembeispiel war unser Pössel Citroen Jumper. Mit Kochen und gelegentlichem Heizen (Skandinavien im Frühsommer) war nach knapp 3 Wochen die erste 11 Kg Flasche leer. Aber der hat, weil Campingbus, viele Kältebrücken und keine Trennung zwischen Fahrerhaus und Wohnaufbau. Beim Bremach würde da deutlich weniger Wärme verpuffen, da gut isoliert und Türe zum Fahrerhaus. Allerdings heizen wir dort mit Diesel. Hätte ich gewusst, wie selten ich die Heizung brauch, hätte ich ein Gasheizung verbaut. (günstiger, leise, geringerer Stromverbrauch)


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jun 2003
Posts: 16,245
Likes: 234
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,245
Likes: 234
Ich hatte bis dato den Wallas verwendet ohne Höhenkorrektur bis 3000MüM.
Neu habe ich den Webasto drin mit Höhenkorrekturtaste für größere Höhen.
Brenner ist bei beiden der Gleiche drin.

Richtig eingebaut ist der Wallas/Webasto ein absolut zuverlässiger Kocher.
Für uns ideal da keinerlei Abgas oder sonstiges inder Hütte.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Jul 2004
Posts: 5,543
Likes: 61
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,543
Likes: 61
Original geschrieben von Ozymandias
Für uns ideal da keinerlei Abgas oder sonstiges in der Hütte.

Abwärme, Kochgerüche und Dampf?


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: May 2005
Posts: 7,488
Likes: 109
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,488
Likes: 109
Ozy meint wohl den beim Verbrennen von Propan entstehenden Wasserdampf.

Aber so ein Webasto X100 hat letztendlich. nur eine Kochstelle, die rechte kleinere dient eher zum Warmhalten/Auftauen.

Original geschrieben von Webasto
...Der heißeste Bereich befindet sich auf der runden Platte.
Mäßigere Hitze ist auf der länglichen Erweiterung verfügbar.
Die Wärmeleistung kann stufenlos geregelt werden...


Gruß Juergen

Joined: May 2005
Posts: 7,488
Likes: 109
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,488
Likes: 109
Original geschrieben von kookaburra
Na, sowas - da schaut man mal 2 Tage nicht in´s Forum und schon hat
sich eine halbe Enzyklopädie an Antworten angesammelt ;-)
...
@jürgenr
zu "Batterie selber bauen / 4 Akkus a 3,2V mit separatem Batterie-
management z.b. litrade.de/shop/Akkus-Zubehoer/Thundersky-Winston-LiFeYPo4/"
Schön, will ich auch haben ;-) wer baut mir sowas zusammen ?
...

das kannst du selber machen, ist grundsätzlich kein Problem. Man muss sich aber etwas damit beschäftigen und sich dann für ein System der Akku Überwachung (Zellspannung/Unter-/Überspannungschutz) entscheiden.


Gruß Juergen

Seite 3 von 23 1 2 3 4 5 22 23

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
wickerl
wickerl
Österreich
Posts: 102
Joined: October 2002
May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,686,462 Hertha`s Pinte
7,435,634 Pier 18
3,504,689 Auf`m Keller
3,359,747 Musik-Empfehlungen
2,522,920 Neue Kfz-Steuer
2,342,231 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (WoMoG, DaPo), 330 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
WoMoG 5
DaPo 4
GSM 2
Padane 1
BedaB 1
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
MFM, Jan ge 230, Catalin, nico58, Badi123
9,904 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,388
Yankee 16,494
Ozymandias 16,245
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,264
Posts671,880
Mitglieder9,904
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5