Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 10 von 13 1 2 8 9 10 11 12 13
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Ich häng die korrekte Luftdrucktabelle hier rein. Offenbar wird da gern was verwechselt. Die Angaben beziehen sich auf das GEWICHT PRO ACHSE! Es ist desshalb zwingend nötig, das Reisefahrzeug vollbeladen und reisebereit (mit allem drinnen und dabei) an der Hinterachse und der Vorderachse einzeln zu wägen!

[Linked Image von up.picr.de]

Die in der Tabelle angegebene maximale Achslast ist bei allen Rad/Reifen 3700Kg (=1850Kg pro Rad), obwohl die Reifen verschiedene Lastindexe haben. Grund, der Daily 55S17/18W hat eine maximal zulässige Hinterachslast von 3700 kg.

Gerade bei Fahrzeugen wie dem von Guido, das (von der Optik!) hinten deutlich mehr als vorne trägt ist es Unsinn, rundum mit dem selben Luftdruck zu fahren. Das Fahr- und Bremsverhalten ist schlecht und die Reifen nehmen auf die Dauer schaden! (z.B. Auswaschungen)


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
1 member likes this: guido461
::::: Werbung ::::: TR
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
N
Das wird noch
Offline
Das wird noch
N
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
Die Angaben in der Tabelle beziehen sich wahrscheinlich auf kalte Reifen bei +/-20 Grad Außentemperatur.


55S17W Bj. 2011
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Die Drücke sind bei -20°C Dieselben...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Oct 2010
Posts: 46
Likes: 1
G
Newbie
Offline
Newbie
G
Joined: Oct 2010
Posts: 46
Likes: 1
So, nach den ganzen Infos hier, speziell von Wildwux, habe ich die Drücke angepasst und bin restlos fasziniert vom neuen Fahrverhalten des Daily. Er liegt jetzt schöner und ruhiger auf der Strasse, lässt sich besser in Kurven Steuern, schaukelt nicht mehr so stark und die Lenkung ist nicht mehr so bockig. Irre, was so ne korrekte Einstellung aus dem Fzg gemacht hat. Danke allen Beteiligten!
Jetzt braucht der Daily noch ne Restauration hier und da, dann ist er wieder fit für die kommenden Jahre.
Grüße

1 member likes this: Wildwux
Joined: Sep 2015
Posts: 10
Likes: 2
A
Jungfrau
Offline
Jungfrau
A
Joined: Sep 2015
Posts: 10
Likes: 2
Hallo,
im diesem Forum sind wir schon länger angemeldet, sind bisher aber noch nicht aktiv in Erscheinung getreten.
Das soll sich jetzt (mit unserem Renteneintritt) ändern.
Wir, das sind Harald und Silke aus der Nähe von München, haben uns 2018 einen 55S18W gekauft (angeblich den „letzten“ gebauten Scam lt. Iveco), den dann im Januar 2019 bekommen, im Herbst 2019 zu Ormocar zum Bau einer Leerkabine gebracht, und ihn im Mai 2020 wieder abgeholt.
Die Corona-Zeit haben wir dann genutzt, um das Fahrzeug auszubauen, mittlerweile stecken über 2000 Stunden Arbeit drin, aber wir haben alles selbst gemacht, einschließlich der Furnierung der Möbelfronten.
Zu den technischen Details:
Die Kabine steht auf einem verzinktem Federrahmen, ist (Innenmaße) 3,6 m lang, 2 m breit und 1,95 m hoch. Wandstärke ist 52 mm (Boden 57 mm), von der Innenhöhe gehen nochmal 5 cm Doppelboden zur Installation ab.
Nach langem hin- und herüberlegen wurde es bei uns die klassische Raumaufteilung: Ausziehbares Bett hinten, Küche in Fahrtrichtung rechts, gegenüber die Sitzgruppe, vorne die Nasszelle (mit Trockentrenntoilette), mit Durchgang zur Fahrerkabine.
Bei der techn. Ausstattung soweit möglich und sinnvoll Wert auf Redundanz gelegt, deshalb:
2 x 200 Ah Lithium Batterien, 2 x 300 W Photovoltaik, 1 Ladegerät / Inverter 230 Volt, 1 Ladegerät 110 – 230 Volt, 1 x Ladewandler 90 Ampere. 140 Liter Wasser und 57 Liter Abwasser. Innenküche elektrisch, Außenküche mit Gas (2 Alugasflaschen 6 kg).
Der Reservereifen bleibt am Originalplatz unterm Rahmen und kommt bewusst nicht ans Heck, das würde uns die Vorderachse zu sehr entlasten und in Folge den Allrad zumindest teilweise in seiner Funktion minimieren. Jetzt haben wir dort die Reservekanister, die wir meistens leer spazieren fahren und nur bei Bedarf füllen. Somit haben wir zumindest die meiste Zeit vernünftige Fahreigenschaften. Der Reifen (nur Mantel ohne Felge) auf dem Dach macht uns auch nicht glücklich (Schwerpunkt Erhöhung), aber für unseren geplanten Afrikatrip wollen wir nicht darauf verzichten.
2021 haben wir (sozusagen noch im Rohbau) ein paar Städtereisen in Deutschland damit gemacht, 2022 war er schon fast fertig, da haben wir einen Super Urlaub in Albanien erlebt. Dieses Jahr ging es dann im Herbst zwei Monate nach Marokko, dort konnten wir unseren „Tembo“ endlich mal (positiv) im Sand testen.
Für 2024 planen wir die Verschiffung ins südliche Afrika, der Landweg erscheint uns momentan weniger attraktiv.
Im Großen und Ganzen sind wir mit unserem Tembo sehr zufrieden, nur der AdBlue Tank macht uns zu schaffen: jetzt ist bereits der vierte drin ! und auch der hat schon wieder einen Riss. Da müssen sich die Leute von Iveco jetzt wirklich mal was Vernünftiges einfallen lassen.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]



Viele Grüße, Harald und Silke

Zuletzt bearbeitet von Alibaba55; 27/12/2023 11:24. Grund: Fotos hinzugefügt
1 member likes this: juergenr
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
OP Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Hallo Harald,

willkommen im vmv, da habt ihr scheinbar einen recht kompakten Daily aufgebaut und zudem einen schönen Innenausbau realisiert..

das AdBlue System sollte zuverlässig instand gesetzt werden sonst bleibt man bei Ausfall liegen....
Wo gibt´s denn den/die Risse am Tank, ist da etwas verspannt eingebaut ?


Gruß Juergen

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Herzlich Willkommen Harald und Silke

Ein elegantes und recht kompaktes Reisefahrzeug! Als Neufahrzeug sieht man dies heute eher selten. Der Innenausbau ist stimmig und wohnlich. Wirklich hübsch euer Tembo. Ich glaube nicht, dass dein Allrad in seiner Funktion "minimiert" würde, bloss wegen 70Kg am Heck! Aber du ersparst dir auf jeden Fall die Hochheberei- oder irgend eine Kraninstallation.

Wie ist das Reisegewicht? Gesammt und an der Hinterachse?

Beste Grüsse

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2015
Posts: 10
Likes: 2
A
Jungfrau
Offline
Jungfrau
A
Joined: Sep 2015
Posts: 10
Likes: 2
Hallo Jürgen,

der AdBlue Tank reißt immer am Flansch für den AdBlue Qualitätssensor, der ganz unten liegt. Einmal war der Flansch selbst, einmal ein Riss durch die Gewinde.

Beim AdBlue tank ist alles original geblieben, und auch alle Anbauten sind weit genug weg. Da ich im Internet auf keine vergleichbaren Problem gefunden habe, bin ich schon etwas ratlos. Zur Zeit vermute ich, dass wir vielleicht durch den Aufbau und den Federrahmen in irgendeinen Resonanzbereich-Bereich kommen, der dann den Flansch übermäßig beansprucht?

Interessanterweise ist weder in Albanien noch in Marokko so ein Ausfall passiert, obwohl wir hier ausgiebig die Geländefähigkeiten getestet haben. Immer zu Hause, das vorletzte mal nach nicht mal 1000 km.

Als nächstes werde ich mal versuchen, eine zusätzlichen Winkel anzubringen und hier das Kabelpaket mit dem Sensor richtig dran festzuzurren, um mögliche Bewegungen etwas weiter weg vom Tank zu verlagern.
Alternativ versuche ich noch mir einen Edelstahltank bauen zu lassen.

Falls jemand anders mit diesem Fahrzeug schon mal ähnliche Probleme hatte, würde ich mich über einen Erfahrungsaustausch freuen.

Grüße, Harald

Zuletzt bearbeitet von Alibaba55; 28/12/2023 14:43.
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
OP Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
kannst ja mal 1 -2 Bilder von der Einbausituation machen und kennzeichnen wo der Schaden auftritt, ich habe dazu keine Unterlagen ...


Gruß Juergen

Joined: Sep 2015
Posts: 10
Likes: 2
A
Jungfrau
Offline
Jungfrau
A
Joined: Sep 2015
Posts: 10
Likes: 2
Hallo Harry,

Danke.

Leer wiegt er 4600 kg, voll ausgerüstet (2 Personen, einschl. Kleidung, Verpflegung, 150 l Wasser, Mantel auf dem Dach, Geländeketten, Bergeausrüstung, 170 l Diesel, ...) werden es schon 5250 kg. 59 % auf der Hinterachse, 41 % auf der Vorderachse.

Mit minimierten Allradantrieb meinte ich unser Erfahrungen mit Pickups plus Kabine (Mietfahrzeuge) in Südafrika, da war so viel Gewicht hinten, dass die Vorderachse zu sehr entlastet wurde. Deshalb haben wir versucht so weit wie möglich Gewicht von der Hinterachse wegzubekommen.


Grüße, Harald

Seite 10 von 13 1 2 8 9 10 11 12 13

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
IVECOFlo
IVECOFlo
Zaschwitz
Posts: 262
Joined: January 2007
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,853,555 Hertha`s Pinte
7,469,437 Pier 18
3,528,002 Auf`m Keller
3,385,606 Musik-Empfehlungen
2,541,143 Neue Kfz-Steuer
2,373,411 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (user108, 1 unsichtbar), 291 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 5
PeterM 2
WoMoG 2
Dbrick 2
Corvus 2
Heutige Geburtstage
g-spezi
Neueste Mitglieder
FRPO2, Firemedic, DailyIvecoBlues, slingsolar, Mr.Lex
9,910 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,411
Yankee 16,494
Ozymandias 16,272
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,288
Posts672,176
Mitglieder9,910
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5