Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Joined: Aug 2016
Posts: 13
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Aug 2016
Posts: 13
Hallo zusammen!

Nachdem die Bitte an die Besitzer "neuer" Dailys, sich aktiver zu beteiligen, noch nicht ganz die Wirkung erzeugt (Schande auch über mein Haupt :-)), mache ich mal einen neuen Versuch.

Das Problem ist zwar - zumindest temporär - gelöst. Da ich aber nach wir vor nicht weiss, was die Ursache ist, teile ich das mal an dieser Stelle:

Das Problem:

1. Fahrzeug startet kalt problemlos und immer (kein Orgeln, nicht erst nach 2-3 Sekunden, alles gut)
2. Sobald der Motor warm ist (5-10 min. Fahrt, Temperaturanzeige auf 9 Uhr) startet er schon deutlich schlechter. Es klappt noch, aber mit dem Gefühl, dass etwas nicht OK ist.
3. Bei heissem Motor (längere Fahrt) und bei einem kurzen Tankstellenstopp mit wenig Zeit zum Abkühlen startet er sehr schwer (4+ Versuche, kurz warten, dann nochmal, irgendwann läuft er...)

Erster Lösungsversuch:

Das Problem hat sich zum ersten Mal gezeigt, als wir vor drei Wochen Richtung Atlantik unterwegs waren. Mit der Zeit wurde es schlimmer, so dass ich beschlossen habe, zum Iveco-Händler zu fahren (Bordeaux, grosser Laden, 20+ Rep-Plätze, 50+ Trucks und Dailys vor der Halle).

Seine Diagnose (vor Anschluss Easy): "Bei dem Problem ist es immer der Anlasser. Immer." Nach Easy-Diagnose (nicht verifiziert): "Ist der Anlasser. Sollen wir tauschen? Dauert 1h". Nach dem Tausch des Anlassers war das Problem behoben, obwohl ich immer noch nicht das Gefühl habe, dass er so gut startet wir früher....

Nach einer Woche hat sich das Problem wieder verschlechtert, wenn auch nicht so wie vorher. Nach 1000 km Autobahn an den letzten beiden Tagen scheint es besser (will aber nicht sagen, dass es weg ist, wir werden sehen..)

Meine aktuelle Meinung: Ich glaube nicht so recht an die Anlasser-Geschichte, kann mr aber sonst keinen Reim drauf machen, was ein ungutes Gefühl hinterlässt. Solange er kalt anspringt, ist ja noch gut, wenn das aber auch nicht mehr gehen sollte wird es ärgerlich...

Ein paar Zusatzinfos:

  • Die Batterie zeigt stabile 12.8V (gemessen am Votronic im Aufbau), aus meiner Sicht OK. Allerdings war sie vor 2 Monaten komplett leer und wurde neu geladen.
  • Temperaturanzeige funktioniert und reagiert sinnvoll (etwas über 90C am Berg, darunter ohne Last und hoher Fahrt).
  • Das Auto stand vor der Fahrt (zu) lange (9 Monate) und wurde nur kurz bewegt.
  • Kraftstoffleitung habe ich überprüft (Sichtkontrolle), nicht ungewöhnliches.
  • Im normalen Fahrbetrieb scheint alles OK



Wenn also jemand einen Tipp hat, das Problem kennt, oder die Anlasser-Diagnose aus Frankreich bestätigen kann, wäre das cool. Solange ich die Ursache nicht kenne, kann ich das Thema schlecht abhaken.

Grüsse, Andreas

::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Grüezi Andreas

Ich "glaube" die Anlassergeschichte, weil sie zutrifft!

Etwas betagtere Anlasser der F1C bauen, wenn sie warm/heiss sind, ein schwächeres Magnetfeld auf (wird fremderregt). Natürlich gibt es auch andere Gründe das der Motor Startprobleme hat, aber das ist tatsächlich eines der häufigsten!

Ob das der Fall ist testest du indem du den Motor mehrmals hintereinander startest, wieder abstellst und sofort erneut startest usw. Durch den hohen Stromfluss wird der Anlasser warm/heiss und wenn er dann beim Zweiten- Dritten mal merklich langsamer dreht, ist der Fehler gefunden. Dreht der F1C bei Anlassen zu langsam mag die HD-Pumpe nicht genügend Druck aufbauen, der Motor rüttelt und "schlägt", ist u.U. nur mit aufs Gas treten (=Notstart) zum Laufen zu bringen.

Beste Grüsse und gute (Weiter-) Reise

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Aug 2016
Posts: 13
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Aug 2016
Posts: 13
Hoi Harry

Merci für die superschnelle Antwort. :-)

Und Danke für die Erklärung. Ich teste das morgen mal. Da der Anlasser jetzt neu ist, sollte also bei 3-4 mal starten keine Verschlechterung auftreten, richtig?

Grüsse, Andreas

PS: Der erste Anlasser hatte gerade mal 30'000 km drauf.Hoffentlich hält der neue länger..

Joined: May 2005
Posts: 7,476
Likes: 101
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,476
Likes: 101
wenn der Anlasser ein bekanntes Problem ist, ist der neue sicherlich o.k. Kannst du denn nach dem Wechsel eine höhere Anlasserdrehzahl beim Warmstart feststellen ?

Zumindest bei höherer Laufleistung und weiterhin bestehendem Problem, könnte man mal die Rücklaufmenge* der Injektoren prüfen, bei heißem Motor - ggf ist die bei 1 -2 Injektoren zu groß und der verliert beim Anlassen zu viel Druck im Rail...

* der F1C hat ja pietzoelektrische Injektionen, da müsste dann der Druck im Rücklauf geprüfte werden, Soll </= 2bar
Bei elektromagnetischen Injektoren Rücklaufmenge prüfen.




Das Gaspedal wird zumindest beim E4/E5 F1C wohl nicht berücksichtigt

[Linked Image]

Attached Images
F1C-Starten.png (57.62 KB, 171 Downloads)
Zuletzt bearbeitet von juergenr; 14/10/2020 15:17. Grund: ergänzt

Gruß Juergen

Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Original geschrieben von andreasb
Hoi Harry

Merci für die superschnelle Antwort.

Bitte, gern geschehen! Ich hatte die selben Probleme und seit Juni auch den zweiten Anlasser drinnen (130tKm). Die "Fehlerfindung" ging schnell, weil Reto (Bullokie) Ende letztes Jahr ebenfalls den Anlasser aus diesem Grund in Australien wechseln musste. Dies wissen unterdessen auch die IVECO-Werkstätten und drum die schnelle Antwort des Mechanikers.

Grüsse

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Hallo Jürgen

Mir ist diese Passage aus dem Rep-Manual auch bekannt. Aber sie scheint so definitiv nicht zu stimmen! Ich konnte den (warmen) F1C in meinen Rex oft nur durch "Gasgeben" zum Anspringen bringen. Das nicht nur zufällig ein paar wenige mal, sondern mehrere Dutzend mal. Wir haben vor Corona eine 4-Wochenreise mit dem zickenden Anlasser gemacht, im Wissen um die Ursache und dass ich notfalls auch in Spanien/Frankreich ne IVECO-Werkstätte finde, die mir einen Anlasser verkauft.

Hab dann Zuhause nen AT-Anlasser verbaut, seither ist wieder heile- (Anlass) Welt wink

Grüsse

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Feb 2006
Posts: 74
Likes: 2
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Feb 2006
Posts: 74
Likes: 2
Wir hatten das gleiche Problem bei unserem T-Rex bei ca. 165 TKm.
Die Starterdrehzahl war offensichtlich ab und an zu gering. Auch hier war nach dem Austausch des Starters das Problem gelöst. Den alte Starter habe ich übeholen lassen, um ein Tauschteil auf Vorrat zu haben.

Auch das Einschalten der Klimaanlage hat übrigens ähnliche Auswirkungen, selbst mit dem neuen Starter. Die Starterdrehzahl wird durch die zusätzliche Drehmomentaufnahme des Klimakompressors offensichtlich ebenfalls so reduziert, dass es zu Startproblemen kömmen kann.
Deshalb besser auch die Klimaanlage deaktivieren, beim Starten mit einem T-Rex.
Vernetztere Fahrzeuge deaktivieren die Klima und den Generator ja beim Starvorgang, erst wenn der Motor bereits läuft wird über das Steuergerät zugeschlatet (Load Response Start).

Grüße JO

2 members like this: Wildwux, Benedikt1
Joined: Aug 2016
Posts: 13
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Aug 2016
Posts: 13
Hallo Harry, Hallo Jürgen

Ich habe in der Zwischenzeit mal den von Harry erwähnten Anlassertest gemacht (6x direkt hintereinander gestartet). Hört sich für mich einwandfrei an. Für Interessierte gibt es unter dem Link ein Audiofile zum "Selbsthören" (nur ca. 400 kB, aber zu gross für das Forum):

-> hier klicken

Wenn das Starten jetzt also bei wirklich heissem Motor mehr Probleme macht, gibt es allenfalls noch eine andere Ursache. Aber ich glaube, bis dahin hake ich das mal ab ;-)

Beste Grüsse, Andreas

Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,528
Likes: 58
Hoi Andreas

Alles klar, tönt fast wie's Anlassen meines Euro"5"er. Der neue Anlasser funzt erwartungsgemäss einwandfrei.

Spannender wäre allerdings ein Soundfile des Anlassen mit defektem Anlasser. Auf diese Idee bin ich aber auch nicht gekommen, sondern hab einfach gewechselt... bin halt noch "steinzeitlichdenkender"

Kannst das Thema also mal abhaken. Sollte es trotzdem wieder Startprobleme geben, kann eigentlich nur wer mit dem EASY oder dem Boschtester die Ursache ergründen. Die Euro6er sind halt schon etwas komplexer als ihre Vorgänger.

Beste Grüsse und gute Reise

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Unti
Unti
Tirol/�sterreich
Posts: 74
Joined: March 2007
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,543,098 Hertha`s Pinte
7,401,710 Pier 18
3,492,381 Auf`m Keller
3,328,689 Musik-Empfehlungen
2,506,568 Neue Kfz-Steuer
2,317,726 Alte Möhren ...
Wer ist online
4 members (user108, GW350, zzeuzz, 1 unsichtbar), 153 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
marcus 2
DaPo 2
GW350 2
Grille 1
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
Schraubermax, Lukas44, danutraaa55, Matthias10, Fyris
9,891 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,374
Yankee 16,494
Ozymandias 16,227
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,244
Posts671,638
Mitglieder9,891
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5