Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 7 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8
Joined: Aug 2022
Posts: 33
Likes: 1
Newbie
Offline
Newbie
Joined: Aug 2022
Posts: 33
Likes: 1
Hi Thomas,

vielen Dank fürs Teilen und die Info! Bin gespannt wie sich die Stoßdämpfer im Dauertest schlagen.

Grüße, Kappes

::::: Werbung ::::: TR
Joined: Apr 2020
Posts: 32
Likes: 3
Newbie
Offline
Newbie
Joined: Apr 2020
Posts: 32
Likes: 3
Hallo Zusammen,

Ich habe jetzt auch länger nach Stoßdämpfern geguckt da mein Iveco echt holperig geworden ist. Dabei hab ich neben der Teilenummer auch einfach mal nach anderen Iveco Stoßdämpfern geguckt mit ähnlichen Längen (min/max). Bei meiner Suche bin ich über die MONROE V2111 gestolpert. Die sind eigentlich für den Iveco Daily 2 59-12, passen von der Länge aber auch ungefähr beim 40.10wm (Länge 1 [mm]: 341, Länge 2 [mm]: 536). Lediglich die Löcher unten und oben sind mit 16mm zu groß, mein 40.10wm hat hinten 12mm.

Nachdem ich mir also passende Hülsen gedreht habe und die alten Schrauben vorsichtig gelöst habe (damit die an der Achse nicht abreißt) konnte ich die Stoßdämpfer problemlos einbauen.

Ich bin jetzt 100km gefahren und der Unterschied zu meinen 30 Jahre alten Stoßdämpfern ist schon stark spürbar. Das Fahrzeug lässt sich wieder deutlich sicherer und ruhiger bewegen bei höheren Geschwindigkeiten oder unebener Fahrbahn. Ein mehrfaches Nachfedern ist fast völlig beseitigt und beim Überholen aus dem Windschatten neigt sich das Fahrzeug auch nicht mehr nach rechts und links. Ich bin zufrieden mit dem Umbau.

Ich kann keine Garantie übernehmen für die Verwendung von dem Stoßdämpfer. Bei mir funktionieren sie gut. Die Achsgeometrie sollte ähnlich sein, der 59-12 ist allerdings etwas schwerer vom zulässigen Gesamtgewicht (max 6t). Ich weiß nicht ob das langfristig schädlich sein könnte für die Stoßdämpferaufnahmen. Das wird sich zeigen. Falls Sie mir abbrechen werde ich berichten. Vielleicht hilft die Info ja trotzdem, alternative Teilequellen sind ja immer praktisch.

[Linked Image von jel.to] [Linked Image von jel.to]

Zuletzt bearbeitet von anon6789; 12/06/2023 19:44.
2 members like this: BAlb, Ozymandias
Joined: Jun 2003
Posts: 16,299
Likes: 238
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,299
Likes: 238
Alles richtig gemacht, jetzt hast du wenigstens Stoßdämpfer die zur aktuellen Achslast so einigermaßen passen weil aus einem schwereren Fahrzeug.
Ihr dürft nie vergessen dass die Werksausrüstung auch bei einem komplett leeren Fahrzeug nicht bocken dürfen, entsprechend weich sind sie. Für unsere schweren Fahrzeuge mit Dauerlast sind sie aber total falsch.

Gruss Oz


It's your life - make it a happy one!
Joined: Sep 2019
Posts: 102
Likes: 8
D
viermalvierer
Offline
viermalvierer
D
Joined: Sep 2019
Posts: 102
Likes: 8
Sorry ich bin leider nicht so regelmäßig hier. Aber vielleicht interessiert auch die anderen ein kurzer Bericht zu meinen Profender Dämpfern.

Mittlerweile habe ich sie seit 3,5 Jahren Verbaut. Genauer seit Ende 2019. Seit dem war ich mit den Dämpfern 1x in Marokko+Mauretanien, 2x Marokko, 3x Balkantour Serbien, Bosnien, Albanien, Montenegro, Griechenland und mehrere male in den Westalpen.
Ich habe die vorderen Stossdömpfer nach der ersten Tour eingeschickt da sie mir in Zug und Druckstufe zu weich waren. Dabei wurde auch eine kleine Undichtigkeit behoben. Von Profender aus kam die Aussage das keine Schutzmanchetten benötigt würden als ich die Dämpfer bekommen habe aber scheinbar hat der schwere Sandsturm durch den wir in Mauretanien durch sind dem einen Dämpfer nicht gut getan. Vermute da hat es ein SAndkorn in die Dichtung geschafft. Seit dem habe ich Manschetten drüber und keine Probleme mehr.
In der Zeit hat der Iveco mit den Dämpfern einiges durchgemacht aber ich hatte nie das GEfühl das die Dämpfer nachlassen. Ich fahre bei den OF-Series Veranstaltungen als Teil der Crew mit. Mir haben jetzt schon viele gesagt sie sind ziemlich überrascht wie schnell man den WM bewegen kann im Gelände und auf Pisten.

Es wundert mich das Du keine Antwort von Profender bekommen hast. Es gab dort eine Änderung. Der Jannis welcher das vorher gemacht hat, hat das ganze an Eike Hennies verkauft. Vielleicht viel Deine Anfrage genau in die Umstellung. Ich habe zuletzt mit Ihm gesprochen und ihn auch erreicht.
Manchmal hilft es vielleicht auch einfach anzurufen.

Ach ja:
Die Profender Dämpfer sind voll revidierbar und das sollte auch gemacht werden. Dichtungen Verschleißen und das Öl altert auch. Wird bei mir dieses Jahr noch gemacht.

Wer weitere Infos braucht schreibt mir am besten direkt.
Grüße



Original geschrieben von Stefan Christen
Hallo
Ich greife das Thema wieder auf...

Wir planen mit unserem 40-10 4x4 eine grosse Reise durch Südamerika und ich suche desshalb Stossdämpfer um das Fahrverhalten und die Fahrsicherheit auf schlechten Strassen und unbefestigten Wegen und Pisten zu verbessern...

Wie haben sich die Profender Stossdämpfer über die Zeit bewährt?
Leider habe ich von Profender auf meine Anfrage noch keine Antwort.

Hat jemand Erfahrung mit Marquart?
Von Marquart habe ich ein Angebot für ca. 900Euro für 4 Stossdämpfer.

ZS Suspension aus Spanien hat mir auch ein Angebot gemacht, für ca. 1000Euro für 4 Stossdämpfer.

Auf das Angebot von Maas Trailmaster warte ich noch.


Hat jemand Erfahrungen mit den genannten Produkten oder kann andere Stossdämpfer aus eigener Erfahrung empfehlen?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!!

Joined: Dec 2018
Posts: 247
Likes: 16
H
Enthusiast
Offline
Enthusiast
H
Joined: Dec 2018
Posts: 247
Likes: 16
Ich hänge mich auch mal an das Thema dran, da unser 40.10WM auch neue Stoßdämpfer braucht (die originalen Ivecos vorne sind durch).

Hier mal die Daten vom Iveco 40.10WM:

hinten
[Linked Image von thumbs.picr.de]
also in inch: 13.14 inch - 20.66 inch, 7.52 travel

vorne
[Linked Image von thumbs.picr.de]
11.81 inch - 18.42 inch, 6.61 travel

Da wir gerade in den USA unterwegs sind, dachte ich, ich gucke mal nach alternativen und habe unter anderem Rancho gefunden. Hat jemand Erfahrungen mit denen? 9-stufig verstellbar klingt gut und preislich sind die auch unschlagbar (130-200$ pro Stück, noch günstiger wenn man die Standardvariante ohne Verstellung RS5000 wählt). Bilstein hat auch ein großes Programm, aber da muss man die Dämpferkennwerte vorher liefern, die sind nicht verstellbar (wie kommt man an die Werte?).

Zur Vorderachse könnte folgender passen:

RS999346- 12.09 - 18.13 inch, Augen mit 12mm Durchmesser, 1 1/4" (31.75mm) Breite. Was denkt ihr bzgl der fehlenden 0.2-0.3 inch travel an beiden Enden (7.5mm), könnte das problematisch werden oder ist da Sicherheitsreserve?

Hinterachse:
gibts nichts was 100ig passt (Augen), könnte man aber mit Buchsen anpassen:
RS999341 - 13.16 - 20.06 inch, Augen mit 5/8” (15.8mm) Durchmesser - 1 5/16” (33,34 mm) Breite.
Sind scheinbar für Ford F250 / F350 gedacht, sollte gewichtstechnisch also ganz gut passen.

- auch wieder das gleiche, nicht ganz so viel maximaler Weg wie bei den originalen angegeben, problematisch?

Falls es jemanden interessiert, hier ist der ganze Katalog: Rancho Katalog

Was denkt ihr, würde es sich lohnen, Rancho auszuprobieren oder einfach die Monroes als Ersatz für die originalen bestellen? Etwas strafferes Fahrwerk wäre schon ganz nett...

Zuletzt bearbeitet von hannok; 07/07/2023 23:21.
Joined: May 2015
Posts: 604
Likes: 6
R
Suchtiger
Offline
Suchtiger
R
Joined: May 2015
Posts: 604
Likes: 6
Original geschrieben von BedaB
Original geschrieben von Stefan Christen
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit Marquart?
Von Marquart habe ich ein Angebot für ca. 900Euro für 4 Stossdämpfer.


Herzlichen Dank für eure Hilfe!!
Hallo Stefan,
ich habe unserem B im Winter Marquart-Dämpfer verpasst. Da bei unserer VA untere und obere Aufnahme nicht fluchten nur an der HA.
Der Unterschied ist verblüffend. Positiv verblüffend. An der VA dürfen Monroes zeigen, was sie können.
Gute 2000km sind natürlich keine Langzeiterfahrung.
https://bernard.debucquoi.com/forum/viewtopic.php?t=16896

Hallo,

ich habe auch die Marquart Stoßdämpfer verbaut.

Vorderachse: 751129, Stufe 1, 60er Schutzrohr
Hinterachse: 790001, Stufe 3, 60er Schutzrohr

Preis 9xx € fürs Set, dabei enthalten war zweimal Umtauschen (beim ersten Mal war die Form der oberen Aufnahme an der Hinterachse ungünstig, beim zweiten Mal hab ich eine Stufe härter an der HA probiert). Der Service ist gut. Aber wenn ich im Vergleich die Quelle aus Italien höre, scheint das Preis/Leistungsverhältnis dort insgesamt besser zu sein... die Marquarts sind letztlich ganz normale Dämpfer wie die Serienteile.

Ich hatte glaube ich zu hohe bzw. falsche Erwartungen an neue Stoßdämpfer - mein Ziel war der Komfortgewinn bei Bodenunebenheiten und auf Pisten, für den müsste ich aber erstmal die Federung weicher machen. Vorne könne man am Drehstab drehen. Kann man hinten ein Federblatt rausnehmen, hat das schonmal jemand gemacht?

Grüße
Raphael

Zuletzt bearbeitet von raphtor; 08/07/2023 05:33.

Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
Joined: Sep 2019
Posts: 102
Likes: 8
D
viermalvierer
Offline
viermalvierer
D
Joined: Sep 2019
Posts: 102
Likes: 8
Also wenn du den drehstab aufdrehst machst du das Fahrwerk nicht weicher sondern veränderst nur die Höhe da du die federrate nicht veränderst. Dh du änderst nichts an der Härte der VA - pwobei die eigentlich meiner Meinung nach eher zu weich ist. Aber das ist vermutlich eigenes empfinden.
Die HA kannst du durch herausnehmen eines Blattes weicher machen. Aber dazu hab ich keine Erfahrung beim Iveco.
Grüße

2 members like this: BAlb, Ozymandias
Joined: Dec 2003
Posts: 2,581
Likes: 8
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,581
Likes: 8
Original geschrieben von raphtor
Vorne könne man am Drehstab drehen.
Der Drehstab ist so einzustellen, daß ein definierter Abstand zum Anschlagpuffer eingehalten wird - einerseits soll er nicht zu früh aufschlagen, andererseits den Drehstab nicht zu arg "überdrehen" - gab hier schon Berichte über rausgerissene Halterungen ...

1 member likes this: Ozymandias
Joined: Oct 2010
Posts: 46
Likes: 1
G
Newbie
Offline
Newbie
G
Joined: Oct 2010
Posts: 46
Likes: 1
Hallö, ich würde mich auch noch gerne einklinken zum Thema. Ich denke, an unserem 55S18W BJ 2009 sind auch noch die originalen Dämpfer verbaut. Für bzw mit 130Tkm kommen die mir arg schwammig vor. Ich habe hier bislang noch keine Aussage zu den Koni Heavy Track RAID Dämpfern gelesen, die ja auch angeboten werden für Daily 4x4 IV. . Sind die denn so schlecht oder teuer oder untauglich, oder machen die an so einem Fahrzeug einfach keinen Sinn eurer Meinung nach?
Würde mich über Aufklärung und euer Wissen sehr freuen.
Danke schon mal im Voraus.

Viele Grüße, Guido

Joined: Aug 2020
Posts: 68
Likes: 2
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Aug 2020
Posts: 68
Likes: 2
Erfahrungsbericht ZS Suspension Stossdämpfer

Ich hatte mich nach Offerten von Marquart und ZS für ZS entschieden.

70mm double barrel Dämpfer mit low pressure Stickstoffüllung.

Das Gute:
Das fahrverhalten mit den ZS Dämpfern ist extrem gut! Das Schauckeln ist quasi weg, ich habe nie mehr den fehlenden Stabilisator vermisst. Nicken nach Bodenwellen ist auch weg. Das Fahrverhalten speziell auf unbefestigten und schlechten Strassen ist sehr sehr viel besser/sicherer.

Das Schlechte:
Die Dämpfer vorne wurden 20mm die hinten 30mm zu lang geliefert. Hinten ist das egal, vorne wird das bei vollen Einfederung langsam knapp. Ich habe das ZS mitgeteilt und die Antwort bekommen, das passe... Ich konnte kein Durchschlagen feststellen. Aber nach 5 Monaten und 6000Km, in Südamerika, leckte der erste Dämpfer vorne und nach 15`000km leckten beide Dämpfer vorne:(.
Kommunikation mit ZS war anfangs sehr gut, als Probleme auftraten wurde es immer schwieriger überhaupt eine Antwort zu bekommen.
Ich musste die Dämpfer für die Reperatur auf eigene Kosten einschicken und auch die Rücklieferung selber organisieren und bezahlen.

Ob die Dämpfer nach der Reparatur langfristig dicht sind wird sich jetzt dann zeigen...


Iveco 40.10 4x4, Jg.91, Van
Seite 7 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Heinz_G
Heinz_G
CH
Posts: 30
Joined: September 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
18,104,585 Hertha`s Pinte
7,500,038 Pier 18
3,552,452 Auf`m Keller
3,408,425 Musik-Empfehlungen
2,557,389 Neue Kfz-Steuer
2,406,577 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (Boris2111), 107 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
Matti 2
GSM 2
WoMoG 1
Heutige Geburtstage
Ems-Landy, stefan460, xpneu
Neueste Mitglieder
flateric, CordHenrich, FincaVerde, disa2, Boeki
9,923 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,422
Yankee 16,494
Ozymandias 16,299
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,320
Posts672,492
Mitglieder9,923
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5