Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
Joined: Aug 2018
Posts: 13
Likes: 2
B
Bernd Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
B
Joined: Aug 2018
Posts: 13
Likes: 2
Nun habe ich einen 2500er mit 6,4l Hemi angeboten bekommen. Der Wagen passt von der Laufleistung und hat eher schon zu viel Ausstattung und eine hohe Zuladung.

Ich habe früher einmal einen 4,7 V8 gefahren, seitdem aber keinen Benziner mehr. Nun bin ich unsicher, ob ich nach all den Jahren Cummins auch mit einem Hemi glücklich werde.

Hat jemand Erfahrung, wie sich der Hemi mit Wohnkabine fährt und wie es mit der Zuverlässigkeit und der Haltbarkeit im Vergleich zum Cummins aussieht.

Ich schwanke zwischen dem Hemi, der schon in Europa ist und einem 2017er Cummins, der noch über den Teich schwimmen muss. Abgesehen davon wäre der Cummins bei etwa gleicher Laufleistung 13.000 € teurer.

Was tun?

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
Joined: Oct 2003
Posts: 8,089
Likes: 115
Powerstroke Papa
Offline
Powerstroke Papa
Joined: Oct 2003
Posts: 8,089
Likes: 115
Ich bin vor kurzem Benziner gefahren. Für mich keine Alternative.
Ãœberstürze nichts.


wir schaffen das?
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Es ist einfach eine um 180° umgekehrte Motorcharakteristik, den Benziner musst du drehen wenn du Leistung anrufst. Er hat mehr als genug davon aber eben linear ansteigend.Wenn du damit leben kannst mit 4000-6000rpm die Autobahnauffahrt zu nehmen dann passt es.
Es ist ein toller Motor aber eben anders.

Im Normalbetrieb ist die Drehzahl natürlich viel tiefer, da kann Jens mit seinem 5.7er mehr dazu sagen.

Grosser Vorteil des 6.4 - Zylinderabschaltung.
Ich hab das im Durango und es macht rund 2-3 Liter Unterschied bei gleicher Fahrweise, habs ausgemessen auf meinem damaligen Arbeitsweg.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Sep 2002
Posts: 658
Likes: 46
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Sep 2002
Posts: 658
Likes: 46
Naja, Zylinderabschaltung bin ich ganz froh dass die unserer nicht hat. Nicht wenige programmieren die raus.
Das einzige wo ich nen klaren Vorteil beim Diesel sehe ist das Thema Reichweite. Donaut kann da auch was zu sagen, der hatte das Thema gerade erst, inkl. Probefahrt beim Geiger, aber am Ende hat er den 6.4 genommen.

Ich zitier mich mal selbst:

Zitat
Motorisierung kommt halt sicher neben persönlichen Vorlieben auch ein bisschen drauf an was du mit dem Ding vor hast. Wo soll's denn alles hingehen? Mit 381 PS vom 5,7 Hemi bin ich einerseits sicher nicht untermotorisiert, aber gegen die Leistungscharakteristik vom Cummins hätte ich definitiv auch nix einzuwenden. Nur würde mich das ganze Abgasgeraffel mit Addblue etc etwas abschrecken. Hier in Europa schon, aber erst recht bei weiteren, längeren Reisen. Die G-Kat Technik bei nem Benziner funzt unverändert seit 40 Jahren, insbesondere in der Südamerika Spec fährt der mit allem was nach Benzin riecht.


Hedonist und Spass dabei!
https://www.instagram.com/zebradisco/
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Zylinderabschaltung wird meistens dann ausprogrammiert wenn ein Auspuff aus dem Zubehör installiert wird. Die klingen sonst wirklich schrecklich.
Wobei ich auch gehört habe dass MDS beim 6.4er nicht ganz so unwahrnehmbar sei wie beim 5.7er.
Mit ein Grund dafür ist dass beim 6.4er ein anderes Motorola verwendet wird ab Werk 0W40 während der 5.7er mit 0W20 läuft.
Begründet wurde es mit der Viskosität bei schwerstem Anhängerbetrieb im Gebirge, der 6.4 würde sonst ebenfalls mit dem Leichtlauföl betrieben, dafür wurde er ursprünglich konstruiert.
Das ist auch mit der Grund für den sogenannten Hemi-Tick wofür der 6.4er bekannt ist, anderes Öl rein und Ruhe ist.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Aug 2018
Posts: 13
Likes: 2
B
Bernd Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
B
Joined: Aug 2018
Posts: 13
Likes: 2
Der angebotene Hemi hat ein Carfax mit einem ausgewiesenen Wasserschaden und ist daher raus. Nun könnte ich einen 2017er Cummins bekommen. Da der Wagen derzeit ja ein LKW über 3,5 to ist, hat er ein Modul zur Geschwindigkeitsabregelung verbaut.
Das benötige ich aber nach dem Umbau auf Womo nicht mehr. Kann mir jemand sagen, ob das ein Modul ist, das einfach entnommen werden kann oder eine Programmierung im Steuergerät oder ...

LG Bernd

Joined: Oct 2003
Posts: 8,089
Likes: 115
Powerstroke Papa
Offline
Powerstroke Papa
Joined: Oct 2003
Posts: 8,089
Likes: 115
Ich weiß es nicht beim Cummins, aber bei meinen 6.0 wird das programmiert und manchmal wohl versehentlich wieder ausprogrammiert.Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier ein Bauteil entnommen wird.


wir schaffen das?
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Schwierig zu sagen. Man kann die Höchstgeschwindigkeit direkt im BCM reduzieren, aber es kann auch extern gemacht werden.
Was bei deinem Kandidaten gemacht wurde gibt die Glaskugel nicht her.
Rückgängig machen kann man es aber 100% da es nicht ab Werk ist wie zb. bei Iveco.


*ist das jetzt ein anderer 2017er als der den du oben erwähnt hattest der noch hier in Amerika ist?

** Gebrauchtwagenpreise für Ram/Cummins sind hier übrigens auch völlig durch die Decke gegangen. Selbst Gen2 bringen bis über 30K Dollar in ansprechendem Zustand - das ist über dem damaligen Neupreis.
5 jährige Gen4 wechseln zum Neupreis die Hand.
Der Markt ist völlig krass.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 11/05/2021 14:53. Grund: zwei Nachträge

It's your life - make it a happy one!
Joined: Aug 2018
Posts: 13
Likes: 2
B
Bernd Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
B
Joined: Aug 2018
Posts: 13
Likes: 2
Ich habe zwei Cummins aus den USA angeboten bekommen. Da einer einen Lift und Zubehörfelgen hatte war der mangels Zulassungsfähigkeit in D dann raus.

Der andere, der es jetzt wohl werden wird, steht derzeit mit sauberen Carfax noch in USA. Um hier die deutschen Papiere zu bekommen, müssen sie beim Umrüsten den Tempobegrenzer einbauen, obwohl ich den Ram hier erst dann zulassen werde, wenn auch die Wohnkabine drauf ist.

Das mit den Preisen kann ich zu meinem Bedauern nur bestätigen.

Beim angebotenen 6,4 Hemi hier D, stand ein Wasserschaden im Carfax und die angegebenen Km waren falsch, also Finger weg.

Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,225
Likes: 228
Du könntest natürlich auch direkt in USA eine Campercab aufsetzen lassen, dann würde doch auch der Zoll wesentlich weniger abkassieren da Wohnmobil und nicht mehr Nutzfahrzeug.
Wäre das möglich?


It's your life - make it a happy one!
Seite 2 von 3 1 2 3

Moderated by  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Idefix
Idefix
NRW, Sauerland
Posts: 125
Joined: October 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,541,310 Hertha`s Pinte
7,401,410 Pier 18
3,492,330 Auf`m Keller
3,327,905 Musik-Empfehlungen
2,506,343 Neue Kfz-Steuer
2,317,264 Alte Möhren ...
Wer ist online
5 members (HansB, AndreasHannover, Juppi1990, 2 unsichtbar), 138 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GW350 2
marcus 2
DaPo 2
Padane 1
G300GD 1
Pata 1
Heutige Geburtstage
4x4freak, brutzi47, Hilti, |Landy||Junior|
Neueste Mitglieder
Matthias10, Fyris, WolfB, SchlichteW460, Fixelpehler
9,888 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,374
Yankee 16,494
Ozymandias 16,225
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,244
Posts671,619
Mitglieder9,888
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5