Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
V
voYage Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
V
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
Hallo alle, insbesondere diejenigen die sich vom F1C voran bringen lassen!

Kein Problem, sondern hoffentlich eine Lösung für andere Betroffene - daher FYI:

Vorne weg - ein neuer Anlasser/ Starter hat meine Startprobleme behoben.

Mein F1C hatte beim Anlassen ja gemuckt, manchmal garnicht angesprungen, manchmal beim ersten mal oft nur mit ein paar Sekunden Geduld und Orgeln.
Spannung blieb konstant, Batterie war zu mehrmaligen Startversuche zum durchdrehen fit genug, die Filter waren sauber, Kontakte sahen in Ordnung aus, manchmal brach der Raildruck weg (danke nochmals für die Diagnose!).

Nun hatte ich den Guten zur Boschwerkstatt meines Vertrauens gebracht, da mir bereits vor Jahren bei einem anderen Fahrzeug nach Diagnose gut mit einem kniffligen Problem einer Einspritzpumpe geholfen wurde.
Neben einer defekten Glühkerze wurde diagnostiziert, dass hin und wieder nicht genügen Diesel ankommt (da ist er wieder der Raildruck) und geraten Batterie und Anlasser zu tauschen. Anlasser da die Förderung des Diesel ausgesetzt wird wenn dieser ausschert - was bei meinem während des Startens der Fall war.

Nachdem die Werkstatt für die nächsten Wochen ausgebucht war und das eine Angelegenheit war die ich mir selbst zutraute holte ich meinem Bremach ab.
! Den Anlasser ausgebaut, und ein Boschteil vorgefunden. Also über die Werkstatt mit Altteil als Muster und nach Teilenummer 0 001 109 306 bestellt. Es wurde ein angeblich passender Anlasser geliefert, jedoch war dessen Flanschgröße unpassend (nachgemessen am Neuteil)! Ein anderer war nicht lieferbar.

Also im Internet umgeschaut und bei eurostarter.de einen originalen BOSCH(! - https://eurostarter.de/anlasser-bosch-neu-original-0001109306-fuer-iveco.html) bestellt - und einen SEG automotive mit einem Beipackzettel das der Verkauf der Sparte von Bosch an SEG nun abgeschlossen ist erhalten.

Im augenscheinlichen Vergleich mit zählen der Zähne und Abmessen erschienen die Anlasser bis hin zu den Spuren der Gußform identisch, auch die geprägten Nummern waren gleich (ok die 100583162 stand auf dem Kopf).

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Also an den Tausch gemacht - (nach dem Abklemmen der Batterie) geht das Meiste gut (für mich sitzend) vom linken Radhaus aus (vielleicht noch besser wann es bis ganz nach rechts eingeschlagen ist), nur zum Lösen der Leitungen an den Kontakten musste ich unters Auto und konnte dann mit Gelenk und Verlängerung beqem am Unterfahrschutz liegend die Muttern lösen. Anlasser nachdem er gelöst und aus der Glocke geschoben ist zur Seite links über das Rahmenrohr raus kippen.
Eingebaut, eine Etage höher geklettert, einen Moment inne halten und erleichtert sein - Springt an schon beim Gedanken daran.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Also, bei Startproblemen beim F1C
- auch den Anlasser tauschen, auch wenn dieser fit erscheint und sonst in eine andere Richtung der Einspritzung gezeigt wird und
- drauf achten, dass das Ersatzteil auch tatsächlich passend ist


(BTW: eurostarter.de hat gut funktioniert bis auf das ich überrascht war, kein BOSCH Originalteil zu erhalten. Die Lieferung war schnell und gut verpackt)

LG
Marcel

::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Danke für die Hinweise!

Bei IVECO hätte man dir das gleich sagen können. Dort ist das Wissen um die "schwachstelle Anlasser" bekannt. Unterdessen bist du der fünfte hier im Forum.

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=686620

DIESER Starter z.B. wär passend.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Dec 2011
Posts: 977
Likes: 26
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 977
Likes: 26
Hallo Marcel,
Gut das du das Problem gefunden hast. Aber wenn es ein häufiges Alterungsproblem ist, müsste es später wieder auftauchen ? Ich kann mir diesen Fehler als Abnutzungseffekt nicht so erklären. Oder gab es später eine Verbesserung in der Produktionsserie ?

Und BOSCH:
nachdem die Umfirmierung Bosch zu SEG schon 2018 war wird man langsam keine Teile mehr mit dem Boschaufdruck bekommen.

https://www.seg-automotive.com/de/p...rs-and-generators-is-now-seg-automotive/

Und auch schon seit 2018 gehört SEG einer Chinesischen Firma: ZMJ. Zhengzhou Coal Mining Machinery.
Dieser Verkauf war wohl der eigentliche Grund für die vorausgehende Umfirmierung.

Das erinnert mich immer an Gespräche mit Bosch Kollegen aus dem Kraftstoffpumpenbereich: die sollten auch verkauft werden:
Jahrelang hat man sie in der Fertigung zu 0-Fehlerqualität verdonnert (0-ppm). Als sie es geschafft hatten, war es das Signal für den Verkauf der Sparte.

Gruß
Erich

Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Original geschrieben von Dbrick
Ich kann mir diesen Fehler als Abnutzungseffekt nicht so erklären. Oder gab es später eine Verbesserung in der Produktionsserie ?

Können eigentlich nur Ãœbergangswiederständen sein. Bekannt ist, dass es überwiegend im Warmzustand auftritt. Bei mir hielt der Anlasser 130t Km, bei Reto 110t Km, bei Five in a Box 165t Km. Andreas war der Ausreisser mit bloss 30t Km. Erfahrungswerte mit den neuen Anlassern fehlen bisher.

Jo hat einen weiteren, wichtigen Hinweis geliefert:
Original geschrieben von Five in a Box
Auch das Einschalten der Klimaanlage hat übrigens ähnliche Auswirkungen, selbst mit dem neuen Starter. Die Starterdrehzahl wird durch die zusätzliche Drehmomentaufnahme des Klimakompressors offensichtlich ebenfalls so reduziert, dass es zu Startproblemen kommen kann.
Deshalb besser auch die Klimaanlage deaktivieren, beim Starten mit einem T-Rex.
Vernetztere Fahrzeuge deaktivieren die Klima und den Generator ja beim Starvorgang, erst wenn der Motor bereits läuft wird über das Steuergerät zugeschlatet (Load Response Start).


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2002
Posts: 2,444
Likes: 58
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,444
Likes: 58
Die Starter, die auf einmal (oder schleichend) irre Ströme ziehen, gibt's überall. Wer ein feines Gehör hat, wird den Abfall der Starterdrehzahl merken, und die gute Werkstatt kann das auch messen.. konnte vor einiger Zeit sogar Hyundai, und bei 450A Startstrom war der "Ãœbeltäter" klar

Grüsse
Peter

Joined: Dec 2011
Posts: 977
Likes: 26
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 977
Likes: 26
Hallo Harry,

Der Klimakompressor wird ja immer über das Motorsteuergerät angesteuert (selbst bei meinem alten Brick schon), müsste also für den Startvorgang durch die Software deaktiviert sein - also wäre da keine zusätzliche Drehmomentbelastung oder hohe Stromaufnahme zu erwarten.
Diese Funktion ist Standard bei Motor-ECUs, ich kann mir nicht vorstellen das dies hier vergessen wurde.

Klar, die Wärme erhöht den elektrischen Widerstand im Starter, aber das ist doch kein Alterungseffekt sondern müsste auch bei neuen sofort wirksam sein ? Deswegen verstehe ich das nicht.
Richtig ist wohl grundsätzlich eine etwas schwache Dimensionierung der Startanlage für diesem Motor.

Gruß
Erich

Joined: May 2005
Posts: 7,464
Likes: 99
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,464
Likes: 99
Verschleiß am Anlasser kann ja an verschiedenen Stellen auftreten, die Kontaktbrücke im Magnetschalter kann mit der Zeit "verbrennen", die Kohlen nutzen sich ab und können in den Führung klemmen, der Kollektor selbst wird mit der Zeit nicht besser. Genau so Verschleiß in der Mechanik > Lager etc...

[Linked Image von up.picr.de]
Magnetschalter Kontakte
[Linked Image von up.picr.de]

die elektrische Funktion kann man schön mit einem scope prüfen, den Strom über eine Messzange (am scope) und ein paar Spannungen wie Batterie Pluspol, Kl30 Eingang Magnetschalter, Kl30 Ausgang Magnetschalter und Masse am Anlasser und schon hat einen kpl Ãœberblick über Spannungen und Ströme beim Starten und das sehr hoch aufgelöst. Mit einem Multimeter und einer normalen Stormmesszange, kann man allerdings auch eine gute Diagnose machen, man muss dann allerdings mehrfach messen ...


Gruß Juergen

Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
V
voYage Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
V
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
Original geschrieben von Wildwux
Bei IVECO hätte man dir das gleich sagen können. Dort ist das Wissen um die "schwachstelle Anlasser" bekannt. Unterdessen bist du der fünfte hier im Forum.

Bei "meinen" Ivecotzen scheints leider nicht. Das Startverhalten war bei mir temperaturunabhängig so dass ich von einem anderen Fehler aus ging.

Mea culpa - können die Treads zusammen geführt werden?

Viele Grüße
Marcel

Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Hej Marcel

Danke dass du das hier eingestellt hast. Ich find es wichtig immer wieder auf Probleme aufmerksam zu machen!
Wär ich damals nicht durch Bullokie informiert gewesen, wär meine Spanienreise sicher weniger entspannt gewesen. So aber wars mir egal, s'ist ja bloss der Anlasser. Ich find in fast jeder Stadt eine FPT-Vertretung, die mir einen Anlasser vertickt.

Beste Grüsse

Harry

@Jürgen: Mein Kumpel bei IVECO meinte, dass die Stator- Feldwicklung mit der Zeit ein schwächeres Magnetfeld aufbaue. Wieso wusste er aber auch nicht. Mir ists egal, nach >100tKm nen Anlasser wechseln ist ja nix aussergewöhnliches.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Das Thema scheint auch für mich interessant zu sein.

Mein Trex hat nun 155 000 km und seit etwa einer Woche habe ich auch Starterprobleme. Bisher nie ein Problem, Zündschlüssel drehen und er lief.

Ich habe ja Marcels Auto auf zwei Treffen beobachtet und seine Startversuche klangen etwa so, wie meine Störungen derzeit. Der Anlasser dreht durch, ob reduziert oder nicht kann ich nicht beurteilen. Ich bin deshalb nicht auf den Anlasser als Ursache gekommen. Das wäre ich bei Marcels Auto auch nicht!
Aber es treten gehäuft Zündaussetzer auf, der Motor hat Schluckauf. Wenn ich weiter orgle wird es eher schlechter. Ich warte 5 Sekunden und versuche es nocheinmal, oft mit Erfolg.

Ãœbrigens, wenn ich nach längerem Stillstand, also etwa in der Früh starte funktioniert der erste Startversuch absolut normal, Zündschlüsseldrehung und der Motor läuft. Muss ich wenige Sekunden danach mal stehen bleiben und den Motor ausschalten zeigt der nächste Startversuch diese Probleme. Nicht so schlimm wie bei Marcels Wagen, nach 3-4 Versuchen startet mein Motor. Aber für mich eine neue Situation nach 12 Jahren störungsfreiem Anspringen.

Nun habe ich aber ein Problem: Am 24.9. geht die Fähre nach Marokko. Dahin will ich kein schon vorher defektes Teil mitnehmen, auch wenn Harry schreibt, ein Wechsel des Anlassers wäre in jedem Reiseland leicht möglich.

Was kostet denn dieser Anlasser, Marcel? Kann doch nur eine niedrige 3-stellige Summe sein. Einbau durch Profi 2 Stunden?

Schöne Grüße von den befahrbaren Stränden in Jütland, Dänemark.

Sepp

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
ml100
ml100
Schweiz
Posts: 26
Joined: November 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,428,564 Hertha`s Pinte
7,379,750 Pier 18
3,487,686 Auf`m Keller
3,305,363 Musik-Empfehlungen
2,495,176 Neue Kfz-Steuer
2,302,087 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (AlanMcR), 173 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 5
magnum 2
Kaisi 2
PeterM 2
ToHa 1
Heutige Geburtstage
Thomas_G
Neueste Mitglieder
STFN, Groot, TheSwissG400, Wolfsenn57, Rolex4x4
9,872 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,351
Yankee 16,494
Ozymandias 16,204
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,197
Posts671,282
Mitglieder9,872
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5