Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
V
voYage Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
V
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
Hallo alle, insbesondere diejenigen die sich vom F1C voran bringen lassen!

Kein Problem, sondern hoffentlich eine Lösung für andere Betroffene - daher FYI:

Vorne weg - ein neuer Anlasser/ Starter hat meine Startprobleme behoben.

Mein F1C hatte beim Anlassen ja gemuckt, manchmal garnicht angesprungen, manchmal beim ersten mal oft nur mit ein paar Sekunden Geduld und Orgeln.
Spannung blieb konstant, Batterie war zu mehrmaligen Startversuche zum durchdrehen fit genug, die Filter waren sauber, Kontakte sahen in Ordnung aus, manchmal brach der Raildruck weg (danke nochmals für die Diagnose!).

Nun hatte ich den Guten zur Boschwerkstatt meines Vertrauens gebracht, da mir bereits vor Jahren bei einem anderen Fahrzeug nach Diagnose gut mit einem kniffligen Problem einer Einspritzpumpe geholfen wurde.
Neben einer defekten Glühkerze wurde diagnostiziert, dass hin und wieder nicht genügen Diesel ankommt (da ist er wieder der Raildruck) und geraten Batterie und Anlasser zu tauschen. Anlasser da die Förderung des Diesel ausgesetzt wird wenn dieser ausschert - was bei meinem während des Startens der Fall war.

Nachdem die Werkstatt für die nächsten Wochen ausgebucht war und das eine Angelegenheit war die ich mir selbst zutraute holte ich meinem Bremach ab.
! Den Anlasser ausgebaut, und ein Boschteil vorgefunden. Also über die Werkstatt mit Altteil als Muster und nach Teilenummer 0 001 109 306 bestellt. Es wurde ein angeblich passender Anlasser geliefert, jedoch war dessen Flanschgröße unpassend (nachgemessen am Neuteil)! Ein anderer war nicht lieferbar.

Also im Internet umgeschaut und bei eurostarter.de einen originalen BOSCH(! - https://eurostarter.de/anlasser-bosch-neu-original-0001109306-fuer-iveco.html) bestellt - und einen SEG automotive mit einem Beipackzettel das der Verkauf der Sparte von Bosch an SEG nun abgeschlossen ist erhalten.

Im augenscheinlichen Vergleich mit zählen der Zähne und Abmessen erschienen die Anlasser bis hin zu den Spuren der Gußform identisch, auch die geprägten Nummern waren gleich (ok die 100583162 stand auf dem Kopf).

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Also an den Tausch gemacht - (nach dem Abklemmen der Batterie) geht das Meiste gut (für mich sitzend) vom linken Radhaus aus (vielleicht noch besser wann es bis ganz nach rechts eingeschlagen ist), nur zum Lösen der Leitungen an den Kontakten musste ich unters Auto und konnte dann mit Gelenk und Verlängerung beqem am Unterfahrschutz liegend die Muttern lösen. Anlasser nachdem er gelöst und aus der Glocke geschoben ist zur Seite links über das Rahmenrohr raus kippen.
Eingebaut, eine Etage höher geklettert, einen Moment inne halten und erleichtert sein - Springt an schon beim Gedanken daran.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Also, bei Startproblemen beim F1C
- auch den Anlasser tauschen, auch wenn dieser fit erscheint und sonst in eine andere Richtung der Einspritzung gezeigt wird und
- drauf achten, dass das Ersatzteil auch tatsächlich passend ist


(BTW: eurostarter.de hat gut funktioniert bis auf das ich überrascht war, kein BOSCH Originalteil zu erhalten. Die Lieferung war schnell und gut verpackt)

LG
Marcel

::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Danke für die Hinweise!

Bei IVECO hätte man dir das gleich sagen können. Dort ist das Wissen um die "schwachstelle Anlasser" bekannt. Unterdessen bist du der fünfte hier im Forum.

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=686620

DIESER Starter z.B. wär passend.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Marcel,
Gut das du das Problem gefunden hast. Aber wenn es ein häufiges Alterungsproblem ist, müsste es später wieder auftauchen ? Ich kann mir diesen Fehler als Abnutzungseffekt nicht so erklären. Oder gab es später eine Verbesserung in der Produktionsserie ?

Und BOSCH:
nachdem die Umfirmierung Bosch zu SEG schon 2018 war wird man langsam keine Teile mehr mit dem Boschaufdruck bekommen.

https://www.seg-automotive.com/de/p...rs-and-generators-is-now-seg-automotive/

Und auch schon seit 2018 gehört SEG einer Chinesischen Firma: ZMJ. Zhengzhou Coal Mining Machinery.
Dieser Verkauf war wohl der eigentliche Grund für die vorausgehende Umfirmierung.

Das erinnert mich immer an Gespräche mit Bosch Kollegen aus dem Kraftstoffpumpenbereich: die sollten auch verkauft werden:
Jahrelang hat man sie in der Fertigung zu 0-Fehlerqualität verdonnert (0-ppm). Als sie es geschafft hatten, war es das Signal für den Verkauf der Sparte.

Gruß
Erich

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Original geschrieben von Dbrick
Ich kann mir diesen Fehler als Abnutzungseffekt nicht so erklären. Oder gab es später eine Verbesserung in der Produktionsserie ?

Können eigentlich nur Ãœbergangswiederständen sein. Bekannt ist, dass es überwiegend im Warmzustand auftritt. Bei mir hielt der Anlasser 130t Km, bei Reto 110t Km, bei Five in a Box 165t Km. Andreas war der Ausreisser mit bloss 30t Km. Erfahrungswerte mit den neuen Anlassern fehlen bisher.

Jo hat einen weiteren, wichtigen Hinweis geliefert:
Original geschrieben von Five in a Box
Auch das Einschalten der Klimaanlage hat übrigens ähnliche Auswirkungen, selbst mit dem neuen Starter. Die Starterdrehzahl wird durch die zusätzliche Drehmomentaufnahme des Klimakompressors offensichtlich ebenfalls so reduziert, dass es zu Startproblemen kommen kann.
Deshalb besser auch die Klimaanlage deaktivieren, beim Starten mit einem T-Rex.
Vernetztere Fahrzeuge deaktivieren die Klima und den Generator ja beim Starvorgang, erst wenn der Motor bereits läuft wird über das Steuergerät zugeschlatet (Load Response Start).


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Die Starter, die auf einmal (oder schleichend) irre Ströme ziehen, gibt's überall. Wer ein feines Gehör hat, wird den Abfall der Starterdrehzahl merken, und die gute Werkstatt kann das auch messen.. konnte vor einiger Zeit sogar Hyundai, und bei 450A Startstrom war der "Ãœbeltäter" klar

Grüsse
Peter

Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Harry,

Der Klimakompressor wird ja immer über das Motorsteuergerät angesteuert (selbst bei meinem alten Brick schon), müsste also für den Startvorgang durch die Software deaktiviert sein - also wäre da keine zusätzliche Drehmomentbelastung oder hohe Stromaufnahme zu erwarten.
Diese Funktion ist Standard bei Motor-ECUs, ich kann mir nicht vorstellen das dies hier vergessen wurde.

Klar, die Wärme erhöht den elektrischen Widerstand im Starter, aber das ist doch kein Alterungseffekt sondern müsste auch bei neuen sofort wirksam sein ? Deswegen verstehe ich das nicht.
Richtig ist wohl grundsätzlich eine etwas schwache Dimensionierung der Startanlage für diesem Motor.

Gruß
Erich

Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Verschleiß am Anlasser kann ja an verschiedenen Stellen auftreten, die Kontaktbrücke im Magnetschalter kann mit der Zeit "verbrennen", die Kohlen nutzen sich ab und können in den Führung klemmen, der Kollektor selbst wird mit der Zeit nicht besser. Genau so Verschleiß in der Mechanik > Lager etc...

[Linked Image von up.picr.de]
Magnetschalter Kontakte
[Linked Image von up.picr.de]

die elektrische Funktion kann man schön mit einem scope prüfen, den Strom über eine Messzange (am scope) und ein paar Spannungen wie Batterie Pluspol, Kl30 Eingang Magnetschalter, Kl30 Ausgang Magnetschalter und Masse am Anlasser und schon hat einen kpl Ãœberblick über Spannungen und Ströme beim Starten und das sehr hoch aufgelöst. Mit einem Multimeter und einer normalen Stormmesszange, kann man allerdings auch eine gute Diagnose machen, man muss dann allerdings mehrfach messen ...


Gruß Juergen

Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
V
voYage Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
V
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
Original geschrieben von Wildwux
Bei IVECO hätte man dir das gleich sagen können. Dort ist das Wissen um die "schwachstelle Anlasser" bekannt. Unterdessen bist du der fünfte hier im Forum.

Bei "meinen" Ivecotzen scheints leider nicht. Das Startverhalten war bei mir temperaturunabhängig so dass ich von einem anderen Fehler aus ging.

Mea culpa - können die Treads zusammen geführt werden?

Viele Grüße
Marcel

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Hej Marcel

Danke dass du das hier eingestellt hast. Ich find es wichtig immer wieder auf Probleme aufmerksam zu machen!
Wär ich damals nicht durch Bullokie informiert gewesen, wär meine Spanienreise sicher weniger entspannt gewesen. So aber wars mir egal, s'ist ja bloss der Anlasser. Ich find in fast jeder Stadt eine FPT-Vertretung, die mir einen Anlasser vertickt.

Beste Grüsse

Harry

@Jürgen: Mein Kumpel bei IVECO meinte, dass die Stator- Feldwicklung mit der Zeit ein schwächeres Magnetfeld aufbaue. Wieso wusste er aber auch nicht. Mir ists egal, nach >100tKm nen Anlasser wechseln ist ja nix aussergewöhnliches.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Das Thema scheint auch für mich interessant zu sein.

Mein Trex hat nun 155 000 km und seit etwa einer Woche habe ich auch Starterprobleme. Bisher nie ein Problem, Zündschlüssel drehen und er lief.

Ich habe ja Marcels Auto auf zwei Treffen beobachtet und seine Startversuche klangen etwa so, wie meine Störungen derzeit. Der Anlasser dreht durch, ob reduziert oder nicht kann ich nicht beurteilen. Ich bin deshalb nicht auf den Anlasser als Ursache gekommen. Das wäre ich bei Marcels Auto auch nicht!
Aber es treten gehäuft Zündaussetzer auf, der Motor hat Schluckauf. Wenn ich weiter orgle wird es eher schlechter. Ich warte 5 Sekunden und versuche es nocheinmal, oft mit Erfolg.

Ãœbrigens, wenn ich nach längerem Stillstand, also etwa in der Früh starte funktioniert der erste Startversuch absolut normal, Zündschlüsseldrehung und der Motor läuft. Muss ich wenige Sekunden danach mal stehen bleiben und den Motor ausschalten zeigt der nächste Startversuch diese Probleme. Nicht so schlimm wie bei Marcels Wagen, nach 3-4 Versuchen startet mein Motor. Aber für mich eine neue Situation nach 12 Jahren störungsfreiem Anspringen.

Nun habe ich aber ein Problem: Am 24.9. geht die Fähre nach Marokko. Dahin will ich kein schon vorher defektes Teil mitnehmen, auch wenn Harry schreibt, ein Wechsel des Anlassers wäre in jedem Reiseland leicht möglich.

Was kostet denn dieser Anlasser, Marcel? Kann doch nur eine niedrige 3-stellige Summe sein. Einbau durch Profi 2 Stunden?

Schöne Grüße von den befahrbaren Stränden in Jütland, Dänemark.

Sepp

Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Hallo Sepp,

Original geschrieben von Sepp
Aber es treten gehäuft Zündaussetzer auf, der Motor hat Schluckauf. Wenn ich weiter orgle wird es eher schlechter. Ich warte 5 Sekunden und versuche es nocheinmal, oft mit Erfolg.

wann hast du die "Zündaussetzer" beim Starten ? weil du schreibst "Wenn ich weiter orgle wird es eher schlechter"

den Anlasser nach 12Jahren und 155Tkm prophylaktisch zu ersetzen, ist hier ggf eine gute Idee in Bezug auf Warm-/Heißstart Problemen

Der verwendete Anlasser ist im ersten Beitrag verlinkt ...

Original geschrieben von Sepp
...wenn ich nach längerem Stillstand, also etwa in der Früh starte funktioniert der erste Startversuch absolut normal. Muss ich wenige Sekunden danach mal stehen bleiben und den Motor ausschalten zeigt der nächste Startversuch diese Probleme

dann ist der Anlasser aber nicht warm/heiß


Gruß Juergen

Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Hallo Jürgen

Warm/Heißstartprobleme sind es bei mir nicht. Aber auch beim Trex von Marcel war es kein alleiniges Warmstartproblem. Marcels erster Startversuch neulich nach einer Nacht auf dem Stellplatz, der Motor war kalt, ging sehr sehr mühsam. Immer wieder diese Aussetzter. Das hat ziemlich lange gedauert, bis er endlich ansprang.

Unter Aussetzter verstehe ich: Der Motor wird vom Anlasser gedreht, zwei, drei Umdrehungen normal, dann für eine Sekunde keine Zündreaktion, ich nenne es Aussetzer, dann wieder zwei drei Zündungen, Motor läuft aber noch nicht, dann wieder Aussetzer.
Nach 3-4 Aussetzern kommt der Motor dann schon irgendwann in Schwung und mein Stresspegel sinkt wieder. Während dem Laufen gibt es keine Aussetzer.

Ich denke, ich lasse den Anlasser tauschen, dass kann doch jede Werkstatt.

Sepp

Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Zitat
Aber es treten gehäuft Zündaussetzer auf, der Motor hat Schluckauf

Zündaussetzer /Verbrennungsaussetzer gibt es nur wenn der Motor läuft, du meinst dass der Anlasser beim Drehen aussetzt und dann wieder weiter dreht.

Wenn die großen Plus- und Minusverbindungen iO sind - lass den Anlasser ersetzen, das wird nicht schaden, vermutlich dein Startproblem beheben und einem Ausfall unterwegs vorbeugen

genauer beurteilten kann man das nur, wenn man das selber hört ...


Gruß Juergen

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Original geschrieben von Wildwux
Etwas betagtere Anlasser der F1C bauen, wenn sie warm/heiss sind, ein schwächeres Magnetfeld auf (wird fremderregt). Natürlich gibt es auch andere Gründe das der Motor Startprobleme hat, aber das ist tatsächlich eines der häufigsten!

Ob das der Fall ist testest du indem du den Motor mehrmals hintereinander startest, wieder abstellst und sofort erneut startest usw. Durch den hohen Stromfluss wird der Anlasser warm/heiss und wenn er dann beim Zweiten- Dritten mal merklich langsamer dreht, ist der Fehler gefunden. Dreht der F1C bei Anlassen zu langsam mag die HD-Pumpe nicht genügend Druck aufbauen, der Motor rüttelt und "schlägt", ist u.U. nur mit aufs Gas treten (=Notstart) zum Laufen zu bringen.

@Sepp: Ja, lass den Anlasser vorbeugend tauschen, der ist sowieso am Ende seiner Lebenszeit! So-gut-wie defekte Teile kennen nur einen Weg, den zu endgültig defekt!

Klar gibt es auch in Marokko IVECO-Vertretungen. Aber wenn du nicht grad in der Nähe von Tanger, Casablanca, Meknes oder Agadir bist wirds unnötig Zeitaufwändig.

Hab dir ne pm gesendet!


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
V
voYage Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
V
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
Original geschrieben von SeppR
Unter Aussetzter verstehe ich: Der Motor wird vom Anlasser gedreht, zwei, drei Umdrehungen normal, dann für eine Sekunde keine Zündreaktion, ich nenne es Aussetzer, dann wieder zwei drei Zündungen, Motor läuft aber noch nicht, dann wieder Aussetzer.
Nach 3-4 Aussetzern kommt der Motor dann schon irgendwann in Schwung und mein Stresspegel sinkt wieder. Während dem Laufen gibt es keine Aussetzer.

Ich denke, ich lasse den Anlasser tauschen, dass kann doch jede Werkstatt.

Hallo Sepp,

Denke das könntest du auch selbst erledigen. Oder ich komm vorbei weiß ja jetzt wies geht.

Die "Zündungen" könnten sich auch wie bei meinem anhören, allerdings war dass das Ritzel das zurückgeschlagen hat.

Ja, der Anlasser wird für unter 200€ angeboten, allerdings war er teilweise nicht lieferbar oder Betriebe wegen Urlaub geschlossen. Daher und in der Hoffnung ein originales Teil zu erhalten habe ich mehr gezahlt.

Viele Grüße
Marcel

Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Danke Marcel, das wird aber nicht nötig sein. Mein Freund Sascha ist Automechaniker und macht das für mich. Ich werde aber genau zuschauen.
Das Teil in Deinem Link habe ich bestellt und an Sascha schicken lassen. Wenn ich in 2 Wochen aus dem Dänemarkurlaub zurückkomme wird der neue Anlassen bestimmt schon da sein.

Sepp

Joined: Jan 2009
Posts: 665
Likes: 14
Nobelhobel
Offline
Nobelhobel
Joined: Jan 2009
Posts: 665
Likes: 14
Der Anlasser an meinem T-Rex war vor knapp 3 Jahren bei 130‘000 km am Ende. Das äusserte sich damals so, dass der Anlasser teilweise nach dem Drehen des Zündschlüssels eine «Bedenkzeit» von ca..einer Sekunde benötige, bis er die Arbeit aufnahm. Er startete jedesmal, aber oft mit Verzögerung. Ich liess ihn dann vor einer Marokko-Reise prophylaktisch durch die Iveco-Werkstatt tauschen. Die haben etwas geflucht, weil der Austausch beim T-Rex ein Gefriemel sei.

Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Dieser Anlasser ist ja wohl der gleiche, wie er auch an den Vorgängermotoren von Sofim verbaut wurde (wenn auch auf der anderen Seite der Getriebeglocke).
Aber bei diesen Motoren sehe ich keine Häufung solcher Probleme.
Könnte nur den Schluß zulassen, das die F1xxxx Motoren etwas Anspruchsvoller beim Starten sind, wie zb. mehr Drehmoment oder längere Startzeit benötigen ?

Gruß
Erich

Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Da fehlt ein wirtschaftlicher Aspekt: Für den F1C wurde neu kalkuliert und der OEM-Starter wurde billiger.
Ob das Teil je nach Einbaulage mehr Temperatur abbekommt, mehr Spritzwasser..? Der Untersuchungsaufwand zahlt sich nicht aus

Grüsse
Peter

Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Wo wir gerade beim Verschleiß wichtiger Teile sind:

Wie lange hält denn üblicherweise die Kupplung?

Mir ist schon klar, dass dies sehr stark von den Schalt- bzw. Kupplungsgewohnheiten des Fahrers abhängt. Und Kupplungsversagen kündigt sich normalerweise langsam an.

Aber kann man da eine Hausnummer nennen?

Einem Defenderfahrer, der auf der Pamir-Reise einen Kupplungsschaden hatte wurde nach Heimkehr vorgeworfen, dass er ab 130 Tausend km vor langer Reise die Kupplung hätte tauschen sollen, weiß man doch.

Sepp

Joined: Feb 2010
Posts: 1,422
Likes: 33
Reisender
Offline
Reisender
Joined: Feb 2010
Posts: 1,422
Likes: 33
Hallo Sepp,
an meinem 40.10er Iveco habe ich sie bei ca. 200.000 gewechselt. Allerdings bin ich viele Langstrecken gefahren wo der Verschleiß ja geringer ist.
Gruß,
Horst
So sah sie aus!
[Linked Image von up.picr.de]

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Original geschrieben von SeppR
Wo wir gerade beim Verschleiß wichtiger Teile sind:

Wie lange hält denn üblicherweise die Kupplung?

Das kann keiner orakeln. Da hilft nur Gummiabdeckung links an der Getriebeglocke abheben und reinschauen, bzw. Belagsdicke messen.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jan 2009
Posts: 665
Likes: 14
Nobelhobel
Offline
Nobelhobel
Joined: Jan 2009
Posts: 665
Likes: 14
Ich habe meine Kupplung diesen März bei 137‘000 km wechseln lassen. Und zwar nicht wegen Verschleiss der Kupplungsbeläge, sondern weil die Kupplung beim Loslassen des Kupplungspedals oft nur zögerlich fasste. Erich Christ hatte mir im Juni 2021 seinen Verdacht geäussert, nachdem er an einem hier im Forum ebenfalls vertretenen T-Rex die Kupplung aus demselben Grund getauscht hatte. Ursache war in beiden Fällen feiner Staub vom Pistenfahren, der sich "zu Beton" verwandelt habe. In beiden Fällen war der Ausbau der Kupplung ein Kraftakt mit dem grossen Hammer. In meinem Fall waren es wohl die extrem feinen Schwemmtonteilchen des australischen "bulldust" und des bolivianischen Tieflands gewesen, die sich in verkleber Form den Kupplungsfedern entgegenstellten.

Ich hatte dazu mal einen Blogeintag verfasst: Treibsand

Der Kupplungstausch war eine prophylaktische Massname vor unserer Türkeireise diesen April bis Juni gewesen. Ich bin mittlerweile fast sicher, dass wir unterwegs irgendwo mit schleifender Kupplung liegengeblieben wären: obschon wir keine technisch anspruchsvollen Trails gefahren sind, war es oft steil, mit häufigem Schalten und Lastwechseln. Genau da, wo die Kupplung jeweils nur verzögert greifen wollte.

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Hallo Oliver

Genau so geht korrektes Vorgehen!

Wenn eine Kupplung rutscht, rupft, vibriert oder Geräusche von sich gibt lässt man sie (bei halbwegs stimmiger Kilometerleistung) tauschen. Bloss weiss niemand ob- und wann dies der Fall sein wird. Bei deinem T-Rex wars offenbar der feine Schwemmtonstaub, bei einem anders genutzten Fahrzeug wird so etwas u.U. nie eintreten.

Einzig beim Kupplungsbelag (wie auch Bremsbelägen) kann man schauen und/oder messen. Mit einer abgenutzten Kupplung geht man bestimmt nicht auf Reise!

Beste Grüsse

Harry

PS: Wir fahren anfang Oktober wieder nach Marokko!


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Hallo Harry,
dann koennen wir uns dann fast mal in Marokko treffen und bei einem Glas Tee (gerne auch andere Fluessigkeiten) ueber unsere Trexe senieren. Wir sind Oktober / November dort. Gruss, Roland

Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Danke für die Infos zur Kupplung. Ich habe ja den Winter über meinen Trex in Raab stehen und dabei schaut Erich jedesmal auf die Kupplung. Bisher kein Problem. Fahre aber auch zu 90% europäische Autobahnen.

Zu einem möglichen Treffen in Marokko:
Wir sind eine Gruppe aus 4 Fahrzeugen: 2 Trexe, ein Iveco 4x4 mit sehr großer Bimobil-Kabine und ein Mercedes 690 oder so ähnlich, also die alten großen Postlaster. Allesamt Marokko-Neulinge, wenn ich richtig informiert bin. Die ganz ambitionierten Tracks wollen wir nicht unter die Räder nehmen, die mäßig schwierigen Pistenkuh.Strecken aber schon.
Es ist aber nicht so, dass wir alle Strecken zusammen machen. Bei 4 Fahrzeugen ist eine Aufteilung in zwei Zweiergruppen oft reizvoller.

Und Roland will unbedingt auf den Toubkal. Soll er!

Sepp

Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
OK, alles klar. Wir sind allein unterwegs und werden uns vorwiegend im südosten herumtreiben. Die Pistenkühetracks bzw. touristen hotspots meiden wir wo immer dies möglich ist. Vieleicht begegnen wir uns irgendwo, s' gibt ja in Marokko so Ecken wo fast jeder vorbei kommt bzw. muss.

Wünsche schöne Reise und vieleicht bis bald

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Ich habe meinen Anlasser heute ausgewechselt. Nicht alleine, mein Freund Sascha der Automechaniker mit den langen Armen hat das gemacht. Und die braucht man auch um dran zu kommen. Ich bestellte das Neuteil wie Marcel bei eurostarter.de.

Es war schwieriger, als ich aus der Beschreibung von Marcel vermuten konnte. Aus dem Radkasten kommt man nur schlecht an den Anlasser dran weil diese vernietete Spritzschutzmatte aus Gummi nicht demontiert werden konnte. Aber eine Schraube muss man unbedingt von dieser Seite lösen.
Dann waren alle Schrauben weg und das Puzzle, wie bekommt man den Anlasser durch das enge Loch heraus aus seiner Position begann. Irgendwie ging es dann doch.

Zu meiner größten Ãœberraschung flutschte das Neuteil ziemlich schnell durch die Lücke.

Trotz Fluchen und manchmal ratlosem Staunen ob dieser verwinkelten Einbaulage waren wir nach knapp 2 Stunden fertig. Jedenfalls habe ich jetzt Respekt vor der Mechanikerleistung eines EDV-Fuzzis.

Und?

Wie bei Marcel, sofortiges Anspringen. Hat sich dann also gelohnt. Langzeittests folgen.

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 13/09/2022 19:09.
1 member likes this: Ozymandias
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Hoj Sepp

Das klappt bei machen (z.B. meinem Rex) schneller, weil die einteiligen Radhausschalen aus ABS verbaut sind. Vier Schrauben lösen und die sind draussen.

Beste Grüsse

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Guten Abend,

ursprünglich dachte ich, daß das unrunde Starten mit der Starterbatterie im Zusammenhang steht. Seit ca.1-2 Jahren beobachte ich immer mal wieder ein "unrundes" Startverhalten.
Jetzt ist aber der Punkt mit 84k km erreicht, dass man fast schon bei jedem Start orgeln muß bis der TRex anspringt. Ähnliches Gefühl als wenn die Batterie zu wenig Spannung hätte ...

Sei es drum. Der Anlasser wird jetzt getauscht.

Ich habe einen TRex Euro 4 mit 146 PS.
Frage: Kann ich den oben von Harry verlinkten Anlasser bei mir einbauen?
Oder benötige ich auch den von Marcel genannten BOSCH 1 986 S10 034 Anlasser12V 2,5kW? Hier sehe ich keine Angabe zur IVECO Ersatzteilnummer(n).

In der Bezugsquelle von Harry sind auch die OE Nummern von Iveco und ... genannt. Da gibt es den Bosch Anlasser bereits für ca.110 EUR.
Bosch Anlasser
BOSCH (1895)
DAF (1516689R)
IVECO (2994100)
IVECO (2995990)
IVECO (42498717)
IVECO (500059592)
IVECO (504086888)
IVECO (504201467)
IVECO (69502571)
IVECO (97336488EB)
IVECO, UAZ (500307724)
MITSUBISHI (MK666919)
OE 1516689R — DAF


Gruß, Roland

Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Roland,
ich glaube fast du kaufst lieber, als nach der Ursache zu suchen. Du hast doch ein Zweitfahrzeug, also häng doch die Batterien erstmal zusammen (parallel), quasi Starthilfe geben und mach einen Startversuch.
Wenn so unterstützt auch mager ausfällt, wäre an den Anlasser zu denken, ansonsten mehr an die Batterie. Oder hast du doch bereits Batterietests gemacht ? Geht jetzt nicht aus deinem thread hervor.

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 08/01/2023 22:42.
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Guten Morgen Erich,

die Starterbatterie ist 2,5 Jahre alt und wurde von mir natürlich geprüft. Alles im grünen Bereich. Ich bin somit nicht im *Kaufrausch*. Das Start Thema kenne ich schon länger. Es war bisher noch nicht so offensichtlich und störend wie neuerdings. Es gab im letzten Jahr schon mindestens >10 Situationen wo der TRex erst nach mehreren Versuchen startete. Das Problem mit dem Anlasse kenne ich erst seit unserem Treffen im Altmühltal. Da ich bis dahin nur in unregelmässigen Abständen schlecht starten konnte unternahm ich nichts. Natürlich habe ich das Startproblem schon mal untersuchen lassen. Damals konnte aber nichts festgestellt werden.

Zurück zur Frage nach der passenden Iveco OE Nr. für den Bosch Anlasser.

Nachtrag: Die Iveco OE Nr. für den TRex EURO4 Starter wäre "IVECO (69502571)". Somit ist das Thema abgeschlossen. Somit war der Link von Harry auch für den EURO4 passend.

Besten Dank an Alle, Roland

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 09/01/2023 17:37.
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Wahrscheinlich ist's der Starter, aber ganz verstanden habe ich noch nicht, worin das Startproblem liegt. Sicherheitshalber Raildruck prüfen

Grüsse
Peter

Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Rolands Trex ist doch auch schon 13 Jahre alt, oder 14? Da kann ein Wechseln des Anlassers nicht verkehrt und auch keine Fehlinvestition sein.

Und wenn danach immer noch Startprobleme bestehen, ja okay, dann Raildruck messen LASSEN.

Ich hatte diese Startprobleme doch auch gemeldet und noch vor unserer Marokkoreise den Anlasser getauscht. Ergebnis: Startprobleme absolut verschwunden.

Sepp

Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Gell, um anderer Leute Geld ist Dir nichts zu teuer? Wahrscheinlich ist es der Starter, aber warum nicht vorher absichern?

Grüße,
Peter

Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
gemütlicher 4-Tonner
Online Content
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,677
Likes: 41
Raildruck messen LASSEN kostet uns Laien auch ein bis zwei Hunderter, schätze ich mal.

Und Roland hat den Anlasser schon geliefert bekommen, wie ich heute am Telefon erfuhr. Er hat einen Mechaniker-Spezi, der den Anlassereinbau gut beherrscht aber den Raildruck nicht messen kann.

Hallo Peter,
wir schätzen Deine fundierten Hintergrundinformationen sehr in diesem Forum und nehmen dafür manche Stimmungsschwankung in Kauf. Aber in diesem letzten Punkt der Raildruckmessung als erste Maßnahme hast Du wahrscheinlich nicht Recht, wie Du ja selber schon im Nebensatz zugibst.

Nix für Ungut

KfZ-Laie Sepp

Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
den Raildruck misst man im Normalfall via Diagnosegerät in den Parametern des MotStgr, das dauert mit Anschließen des Testers ca 10 min ....


Gruß Juergen

Joined: May 2011
Posts: 185
Likes: 9
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 185
Likes: 9
Bei vovoyage (threadstarter, siehe allerersten Beitrag)haben wir den Raildruck beim Starten aufgezeichnet. Bei sofortigem Anspringen war er konstant, nicht Anspringen bedeutete einen erkennbaren Einbruch des Raildrucks, aufgezeichnet mit einemTexadiagnosewürfelchen, das mit der entsprechenden Software am Laptop auszulesen ist und die Kurven auch vergrößert darstellbar sind.

Grüße oldie

Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Hat schon mal jemand nachgeschaut ob es für den F1C einen Anlasser gibt der eine grundsätzlich höhere Drehzahl erreicht als der Originale?
Das scheint ja das Hauptproblem zu sein dass die Startdrehzahlgrenze sich fast mit der Maximaldrehzahl des Anlassers überschneidet und wenn der Anlasser beim älter werden nur etwas schwächelt es nicht mehr reicht dass das ECM die Injektoren freigibt bzw. der nötige Raildruck nicht erreicht wird.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
V
voYage Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
V
Joined: Nov 2007
Posts: 51
Likes: 1
Original geschrieben von Ozymandias
ECM die Injektoren freigibt bzw. der nötige Raildruck nicht erreicht wird.

So hat der Boschdienst es auch hergeleitet bzw. das über die zu geringe Drehzahl die Pumpe abgeschalten wird. Desweiteren sollte sich durch ein getretenes Gaspedal während des Startens ein "Notstart" provozieren lassen wovon bei meinem aber nichts zu merken war.

BTW: habe jetzt auch einen TEXA Logger falls wer Bedarf und oldie gerade nicht zur Hand hat...

Freut mich aber, dass das Thema zumindest einigen weiteren nun hilft.

Schöne Grüße

1 member likes this: Ozymandias
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Ich habe hier mal einen "Notstart" provoziert. Die Motortemp etwa 5°, zwei Wochen nicht gelaufen. Mit dem alten Anlasser klappte es auch bei (noch) geringerer Drehzahl.

IVECO F1C, 170PS, E5 mit neuem Anlasser, aber über Starterkabel angeschlossener, etwas betagter, schwachbrüstiger 55AH Blei-Säurebatterie:



Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Servus zusammen,

im September habe ich bei 90tkm den Anlasser getauscht. Wie empfohlen wurde einen Bosch mit Teile Nr. 0986018950 bzw. IVECO 69502571 gekauft.
Dieses Bosch Teil hat im Austausch um die 105 EUR gekostet. Aus Umweltschutz Gesichtspunkten macht es ja Sinn Altteile professionell aufzubereiten.
ABER dann braucht es auch eine saubere Qualitätskontrolle.

Bei mir hängt bei ca. 10% der Startversuche das Magnetventil (schiebt sich nicht raus). Zündschlüssel zurück drehen, ca. 20 Sekunden warten bis Anlasser Motor
sich abschaltet und erneut starten. Dann hat es bisher immer funktioniert. Da sich so ein Anlasser Motor bei Fehlfunktion(en) auch überhitzen kann - worst case
sogar zum Brennen kommt, werde ich diesen sofort wechseln und bis dahin den Trex nicht mehr bewegen.

Vielleicht wurde mein Austausch Anlasser ja auch an Montag morgen überholt und es ist eine sehr seltene Ausnahme. Falls so was bei euch kurz nach dem Tausch
auch mal auftritt, nicht lange warten und sofort in der Werkstatt reklamieren bzw. einen neuen beschaffen und einbauen. Das mit der Brandgefahr war mir so bis
dto. noch nicht bewußt.

Ob mir jetzt der Autoteile Dealer die 105 Euro ersetzt ist mir erst mal egal. Blöd ist halt nur, dass ich nächste Woche das Auto für einen Kurzurlaub benötige.
Mehr als ärgerlich... aber noch keine Katastrophe.

Gruß, Roland

Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Hi, ganz so einfach ist das jetzt dann doch nicht als gedacht. Es gibt wohl für die IVECO Nr. 69502571 unterschiedliche Anlasser von Bosch (AutoDoc):

BOSCH 1 986 S10 034 Anlasser 12V 2,5kW --> um die 170 EUR
https://www.autodoc.de/bosch/17865740

BOSCH 0 986 018 950 Anlasser 12V 2,3kW, Zähnez.: 9 --> um die 111 EUR
Aufbereiteteter Anlasser

Bei mir ist derzeit der Bosch 0 986 018 950 verbaut (aufbereitet). Bis dto. dachte ich, dass man ganz neue Anlasser gar nicht mehr kaufen kann.
Evt. ist es klug jetzt einen ganz neuen zu kaufen. Falls der wirklich 100% neu ist?

Gruß,Roland

Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
ich würde nur einen neuen Anlasser kaufen und das von einem Markenhersteller wie zB Bosch ...

wegen 60 - 70 € würde ich da kein Risiko eingehen ...


Gruß Juergen

Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Hallo Jürgen,
das kann ich 100%ig unterschreiben. Bei günstigen Einkauf ist bei Bosch zwischen überarbeitet und neu ein Preisunterschiede von 22 Euro und man hat keinen weiteren Aufwand nach der Montage!

Mir war bis heute nicht bewusst, dass es auch noch neue Anlasser in DE zu kaufen gibt trotz dem XXX Gesetz. Beim Anlasser wenn möglich keine überarbeitete Ware bestellen. Das spart Zeit und Ärger!

Gruss, Roland

Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Roland,
noch schlechter wäre es aus Umweltsicht, wenn du einen neuen einbaust undt der alte Anlasser doch funktioniert und es ein anderer Fehler ist.
Deshalb würde ich immer erst versuchen den Fehler wirklich zu finden statt wie heute üblich sofort solange alles durch Neuteile zu ersetzen bis der Fehler nicht mehr auftritt.

Zur Gefährlichkeit kann ich dich Beruhigen: der Anlasser selber kann nicht brennen - der ist aus Metall, was nur schmelzen kann. Es könnte nur die Spule durchbrennen - womit der Stromfluss dann unterbrochen wäre. Bis das passiert wäre nur das Kabel von der Batterie zum Anlasser gefährdet ( wenn zu schwach dimensioniert).
Wenn der Hubmagnet das Zahnrad gar nicht rausschiebt bekommt der Motor auch keinen Strom - also kein Anlass den T-Rex stehen zu lassen !

Allgemein häufigste Ursache ist schwache Batterie. Kannst du mal mit einer anderen Batterie testen ?
Bei den Anlassern gab es bei Iveco mindestens 2 Ausführungen: eine mit Übersetzungsgetriebe und eine ohne - die mit ist besser - aber hier ist ja der Hubmagnet (ist kein Ventil) das Problem.

Soweit mal meine Gedanken dazu

Gruß
Erich

Joined: May 2011
Posts: 185
Likes: 9
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 185
Likes: 9
Masseverbindungen Batterie-Rahmen, Rahmen-Motor, Spannung an Batterie, Magnetschalter??? Bei meinem T-Rex habe ich versehentlich mit Supervolt LiFePo gestartet (zulässiger Strom 200A) perfekt, mein Massif mit dem gleichen Motor und Bleibatterie tut sich da schwerer.

Fröhlichw Suche
oldie

Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Danke Peter fuer die Hinweise.

Kurzstrecke schreckt mich nicht ab. 400km aber def.
Den Hinweis mit schwacher Batterie werde ich sofort prüfen. Die wurde zwar erst vor 3 Jahren ausgetauscht. Trotzdem kann sich die auch entladen da das Fahrzeug nicht jede Woche gefahren wird.

Was dagegen spricht: Im 2. Versuch hat er bisher immer gestartet? Klingt eher danach, dass der Magnet bzw. Schiebestueck ab und zu kemmt oder verkanntet ist.

Bleibt spannend.

Gruss, Roland

Joined: Jan 2007
Posts: 427
Likes: 1
Süchtiger
Online Content
Süchtiger
Joined: Jan 2007
Posts: 427
Likes: 1
Hallo Roland,
ich muss immer abwarten bis ein "bestimmtes Geräusch" weg ist. Dann funktioniert der Start meistens. Schlüssel drehen und starten funktioniert bei mir nicht.
Gruß Manfred

Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Hallo zusammen,

Original geschrieben von RolandThalia
Gesichtspunkten macht es ja Sinn Altteile professionell aufzubereiten.
ABER dann braucht es auch eine saubere Qualitätskontrolle.

Bei mir hängt bei ca. 10% der Startversuche das Magnetventil (schiebt sich nicht raus). Zündschlüssel zurück drehen, ca. 20 Sekunden warten bis Anlasser Motor
sich abschaltet und erneut starten.
bei Anlassern gab es in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme mit fehlerhaften Magnetschaltern, Herstellerübergreifend. Kommen wphl weitgehend aus denselben Fabriken, egal, was aufgedruckt ist.

Original geschrieben von juergenr
ich würde nur einen neuen Anlasser kaufen und das von einem Markenhersteller wie zB Bosch ...

wegen 60 - 70 € würde ich da kein Risiko eingehen ...
Bosch ist doch auch schon lange nicht mehr das, was es mal war...

Original geschrieben von Dbrick
Zur Gefährlichkeit kann ich dich Beruhigen: der Anlasser selber kann nicht brennen - der ist aus Metall, was nur schmelzen kann. Es könnte nur die Spule durchbrennen - womit der Stromfluss dann unterbrochen wäre.
Interessant.
Da liegt also in den Spulen Metall auf Metall? Und es reibt überall Metall auf Metall?

Die Wicklungen der Spulen sind aus Lackdraht, der Lack ist zwar flammhemmend, aber kokeln kann der schon. Bis da hin gehen isolierte Kabel (wenn auch nur Kurze).
Im Anlasser sind etliche Kunststoffe verarbeitet, die Kugellager haben Fettfüllungen, etc.

Klar, wird kein Großbrand, brennen kann das Ding aber doch. Und nicht zuletzt wird ein zu heißer Anlasser irgendwas im Umfeld in Brand setzen können, das Ergebnis ist dann Dasselbe.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Daniel
Ich hab ja geschrieben: "nicht brennen" und nicht "nicht kokeln". Das heute in allen Aggregaten auch Kunststoffe und noch andere Stoffe in geringeren Mengen verbaut sind setze ich als Allgemeinwissen voraus.
Und in dem Fall hier wird ja der Anlassermotor nicht mal eingeschaltet, also kann keine solche Erhitzung entstehen ( die durch den geringen Strom im Hubmagnet reicht dazu nicht).
Und in oder an den Spulen reibt ja mal gar nichts (ausser durch Wärmeausdehnung).

Als Sicherheitsfachmensch müsste man vor dieser Gefahr warnen, aus technischer Sicht kann man auch eine realistische Einschätzung zur Gefahr geben.

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 20/10/2023 11:33.
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Herrje - wieder mal ein gefährliches Halb-lesen...

Ja, ein Eisenhaufen brennt nicht. Aber es gibt genug Materialien rundherum, und bei 400-500 A bei einem Schluss im Starter wird's richtig warm. Da stand im Posting, dass vor dem nächsten Startversuch "ein Geräusch" aufhören müsse. Was sagt uns das? Dass nicht der Magnet das Kernproblem ist (ev. auch eines), nicht das Ritzel klemmt (weil dann würde es auch nicht immer rechtzeitig ausspuren und DAS Geräusch geht einem Toten durch Mark und Bein. Da läuft der Starter ganz ohne Zutun des Schlüssels - und wenn der sich selbständig macht, hilft nur mehr Batterie abklemmen, und das dauert länger als ein paar dutzend Sekunden..

Reihenschlussmotoren können auch durchgehen, wär' nicht lustig

Und seltsam, dass offenbar niemand die Weisheit von einem erreicht.. Sind doch alles Deppen, die völlig unnötig warnen: beispielsweise https://www.kfz-tech.de/Biblio/Elektrische_Anlagen/Anlasser.htm

Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo PeterM,
Die Warnung bei KFZ-Tech unter der Überschrift "Wichtig" bezieht sich auf die Dauer des Betriebs und ist richtig. Der Anlasser darf nur kurze Zeit betrieben werden, ansonsten sind große Schäden möglich.
Aber in Rolands Fall (und nur zu dem hab ich geschrieben) wird nicht mal eingespurt - der Anlassermotor tut gar nichts.

Du bezieht dich auf ein Geräusch ? Das hat Manfred in seiner Antwort geschrieben, nicht Roland:
Zitat
Hallo Roland,
ich muss immer abwarten bis ein "bestimmtes Geräusch" weg ist. Dann funktioniert der Start meistens. Schlüssel drehen und starten funktioniert bei mir nicht.
Gruß Manfred

Dein "Halb-Lesen" vermischt einfach verschiedene Fälle, und ist nicht gefährlich. Es zeigt nur das du hier schlampig liest um deine Aussagen zu belegen. Deine üblichen Unterstellungen und deinen Tonfall dabei kommentiere ich nicht.

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 20/10/2023 19:51.
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Na immerhin sind wir uns einig, dass der Starter nicht allzu lange/dauerhaft laufen soll - und da sind wir am Punkt: Die Starter dieser Baureihe haben offenbar - von mir aus nur die (schlecht) überholten - ein giftiges Problem: Der E-Motor "macht sich selbständig". Dass Roland und Manfred denselben externen Kurzschluss beim Tausch produziert haben kann ich nicht mit Sicherheit ausschließen, aber für rasend wahrscheinlich halte ich die Erklärung nicht (vor allem nicht die wundersame Selbst(?)heilung beim nächstfolgenden Tausch)

Roland hat der Problembeschreibung auch nicht widersprochen.. ja eh wünschen wir uns präzisere Fehlerbeschreibungen, aber ich kann nicht die harmlosest mögliche Erklärung zur plausiblen/plausibelsten erklären, weil dann fackelt ab oder sprengt wirklich der nächste seine Kiste, "weil im Forum hat es ja geheißen, das wäre unproblematisch..."

Halten wir fest, Dir ist das momentane Erfolgserlebnis "ich habe eine Antwort" wichtiger als die Folgen für den Fragesteller - soll so sein, die Fragesteller ziehen hoffentlich ihre Schlüsse

Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Originally Posted by bremach11
Hallo Roland,
ich muss immer abwarten bis ein "bestimmtes Geräusch" weg ist. Dann funktioniert der Start meistens. Schlüssel drehen und starten funktioniert bei mir nicht.
Gruß Manfred

Was für ein "Geräusch"?
Ein Auto macht allerlei Geräusche, Gute oder Schlechte oder Tödliche.


It's your life - make it a happy one!
1 member likes this: PeterM
Joined: May 2011
Posts: 185
Likes: 9
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 185
Likes: 9
Da fällt mir ein, damedos hatte auch mal ein Anlassproblem, das sich als schlechte Verbindung zwischen Zündschloss und Magnetschalter heraus stellte (Steckverbindung an der Spritzwand). Er hat die Fehlersuche ausführlich beschrieben, In dem Fall hätte ich provisorisch ein Kabel vom Magnetschalter in den Innenraum gelegt und gestartet (alternativ Lampe rein zur Kontrolle ob Strom ankommt).

Ansonsten macht der Anlasser beim Fehlversuch wenigstens Klack??

Grüße Oldie

Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Hallo Erich,

Original geschrieben von Dbrick
Hallo PeterM,
Die Warnung bei KFZ-Tech unter der Überschrift "Wichtig" bezieht sich auf die Dauer des Betriebs und ist richtig. Der Anlasser darf nur kurze Zeit betrieben werden, ansonsten sind große Schäden möglich.
Aber in Rolands Fall (und nur zu dem hab ich geschrieben) wird nicht mal eingespurt - der Anlassermotor tut gar nichts.
Original geschrieben von Dbrick
Dein "Halb-Lesen" vermischt einfach verschiedene Fälle, und ist nicht gefährlich. Es zeigt nur das du hier schlampig liest um deine Aussagen zu belegen.
ganz offensichtlich bist Du es, der nur halb liest und schlampig bist. Denn Roland hat geschrieben:
Original geschrieben von RolandThalia
Bei mir hängt bei ca. 10% der Startversuche das Magnetventil (schiebt sich nicht raus). Zündschlüssel zurück drehen, ca. 20 Sekunden warten bis Anlasser Motor sich abschaltet und erneut starten. Dann hat es bisher immer funktioniert.
Wenn der Magnetschalter fehlerhaft ist, kann es u.A. passieren, daß der nicht richtig einspult, der Anlassermotor also -frei- dreht. Was hier offenbar der Fall ist.
Wenn der dann aber eingerückt bleibt, und nachläuft wie bei Roland, ist das ein Problem. Ohne Last vielleicht noch nicht so tragisch, das könnte aber genauso gut voll eingerückt und damit unter Last passieren. Und dann?

Überhaupt verbreitest Du hier manchmal Unsinn. Wie ein Anlasser ganz aus Metall...


Zitat
Deine üblichen Unterstellungen und deinen Tonfall dabei kommentiere ich nicht.
Pack dir mal bitte an die eigene Nase.


Es ist ganz gut, wenn jemand mit Ahnung wie PeterM Dein Geschreibsel richtig stellt.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
1 member likes this: PeterM
Joined: Jan 2007
Posts: 427
Likes: 1
Süchtiger
Online Content
Süchtiger
Joined: Jan 2007
Posts: 427
Likes: 1
Hallo Ozy,

ich meine mit "bestimmtem Geräusch" das oben von Dapo rot geschriebene Anlasser Geräusch.

Gruß Manfred

1 member likes this: Ozymandias
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,558
Likes: 63
Meine Meinung, wenn ein Anlasser nicht EINWANDFREI tut, raus damit und ein Neuteil rein. Ob das Teil nun 200 statt 100 Euro kostet ist doch völlig egal! Wenn der Anlasser irgendwo unterwegs aussteigt wirds erheblich teurer und u.U. auch verdammt kompliziert.

Die Verkabelung prüft man sowieso!


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
3 members like this: Ozymandias, PeterM, Adriaan
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Dapo,

Rolands Text hab ich wirklich missverstanden - wenn der Anlassermotor dabei anläuft ist das natürlich eine ganz andere Sache.

Zu vieviel % der Anlasser aus Metall besteht werde ich mich nicht streiten.

Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Guten Morgen zusammen.

Besten Dank fuer eure Beträge die ich als sehr informativ empfand. Lesens learned... Sorry das es der Anstoss fuer eine etwas härtere Diskussion war. Versuche naechtes mal kürzer zu formulieren...

Austausch Anlasser am Sonntag ausgebaut (lasst bloß die Finger von solchen Teilen solange es neue gibt!) und neuen Bosch aus China eingebaut. Ergebnis: Laut Experten Eindruck startet dieser auch besser? Aufgrund der Gewinnmaximierung wird alles OPTIMIERT. Reserven gibt es keine mehr. Ja Bosch ist nicht mehr Bosch. Das gilt aber wohl auch fuer alle anderen Hersteller. Controller und Billiglohnlaender gruessen...

FAZIT: Nur NEUE Anlasser kaufen. Verzichtet auf Austausch Anlasser wo möglich!

Hallo Manfred,

ich starte erst wenn alle Lampen am Amaturenbrett "erloschen" sind. Reinsetzen und durchstarten hab ich mir aus den von dir genannten Gründen abgewöhnt. Wir fahren Diesel mit Gluehkerzen... Bitte keine neue Diskussion ob das sein muss...

Roland

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 24/10/2023 06:30.
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Hallo Roland,

Original geschrieben von RolandThalia
FAZIT: Nur NEUE Anlasser kaufen. Verzichtet auf Austausch Anlasser wo möglich!
sowas kann bei neuen Anlassern genauso passieren.

Die Magnetschalter beispielsweise stammen aus derselben Produktion, und werden in Neu- und Tauschanlasser eingebaut.
Kann sogar bei Originalteilen passieren.


Die Chinesen bauen übrigens alles. Von absolutem Billig-Müll bis hin zu absolut hochwertigen Produkten. Je nachdem, was der Kunde (bezahlen) möchte.

Und "der Kunde" bist letztlich Du.
Bzw. wir alle.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
4 members like this: PeterM, Codex1, Wildwux, Ozymandias
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Guten Abend,
der neue überholte Anlasser ist jetzt durch einen 100% neuen ersetzt. Bis dato alles wie gewünscht und der neue war nur 20 Eur teurer und man hat keinen Admin Aufwand mit dem Pfand bzw. Rücksendung des alten!

Der defekte überholte Anlasser wurde von Autodoc auf Garantie ohne Rücksendung erstattet. Somit nur 1,5 Std Arbeitszeit als Schaden.

Schonen Sonntag. Roland

2 members like this: Wildwux, Ozymandias
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 999
Likes: 29
Hallo Roland,

Wenn ich gewußt hätte das du den Anlasser bei "Autodoc" gekauft hast, hätte ich sofort sofort auf ein defektes Teil getippt.
Googel mal mit "Autodoc Kritik".

Meine kurze Erfahrung: riesiges Angebot für jedes Teil, auf den Listen sind dann rund 75% ganz billiges Nachbauzeug, man meint so das wäre ein Qualitätstandard und bestellt das.
Schnell alles geliefert, aber fast alles ist dann ausgefallen.

Wenn man seine Zeit mit Reisevideos vergeudet, die mit irgendwelchen Reparaturen auf ihr Video aufmerksam machen wollen, ist oft ein AUTODOC Karton im Hintergrund zu sehen.

Das schnellstwachsende Unternehmen in Europa: Die versuchen wohl schneller zu Wachsen als ihr Ruf als Arbeitgeber oder Lieferant bekannt wird.

Soweit meine sehr persönliche Erfahrung

Gruß
Erich

Joined: Feb 2010
Posts: 1,422
Likes: 33
Reisender
Offline
Reisender
Joined: Feb 2010
Posts: 1,422
Likes: 33
Hallo Erich,
bei Autodoc kommt es immer darauf an was Du bestellst. Du kannst Dich für Billigteile entscheiden oder für Markenprodukte die halt dann auch ihren Preis haben.
Gruß,
Horst

Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 637
Likes: 12
Hallo Erich,

ich denke den defekten Bosch Anlasser haette ich auch von anderen Internet Anbieter erhalten koennen. Ich bestelle immer nur Markenware die vermutlich oft auch in Asien produziert wird. Ich unterstelle aber, dass diese Hersteller den Prozess in Asien auditieren und auch eine gute Qualitaetspruefung etabliert haben.

Von NoName Teilen lasse ich die Finger - auch bei Werkzeug...

Es handelte sich bei meinen Austausch Anlasser sicherlich nicht um ein Bosch Plagiat. Einfach nur Pech gehabt. Das kann sogar bei Iveco Teilen passieren laut verlässlicher Quelle. Wichtig in solch einen Fall ist eine unbürokratisch Rueckabwicklung des Verkäufers. Die war bei Autodoc gegeben.

Gruss, Roland

Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Autodoc ist vergleichbar zu Rockauto aus Amerika, kamen einfach 10 Jahre später.

Weder der eine noch der andere hat selber ein Warenhaus. Man muss sich diese Firmen als Vermittler vorstellen, sie haben Zugriff auf den Warenbestand von hunderten Händlern die das Zeug irgendwo in einem Lagerhaus haben und es gerne verkaufen würden - aber die Kundschaft nicht selber erreichen, oder auch nicht erreichen wollen wegen Ärger und so. Und in diese Lücke ist Autodoc oder Rockauto gesprungen.

Darum haben sie alles, vom OEM Ersatzteil das man kaum irgendwo mehr beschaffen kann weil out-of-stock bis hin zum billigsten Chinaramsch für ein paar Cent gerade gut genug um eine Karre soweit flott zu machen dass man sie verscherbeln kann.

Problem Ist dass in Europa die Kundschaft mit solchen Methoden nicht vertraut ist und meint das 10€ No-name Teil sei sicher genausogut nur günstiger als das 200€ OEM Teil.

PS: Bei Werkzeug ist es nicht so einfach, da gibt es viele neue Marken die sich innert kürzester Zeit einen Namen gemacht haben für Qualität zu einem vernünftigen -nicht billigen- Preis.

PPS: Dasselbe gilt bei Unterhaltungselektronik, unsere alten bekannt Marken werden ja eh alle in Fernost gefertigt, wenn überhaupt. Aber es gibt neue Marken von denen man noch nie gehört hat die aber sagenhafte Produkte anbieten die "unsere" Marken bisweilen weit übertreffen was Innovationen und Bedienbarkeit angeht, und auch die Qualität ist generell gut. Auch hier - nicht billig aber günstig.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 05/11/2023 18:53.

It's your life - make it a happy one!
1 member likes this: PeterM
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Ein Beispiel aus dieser Woche: HD-Pumpe (Bosch) eines CommonRail Motors leckt (und zwar sehr schnell sehr heftig). Das liebe Intenet gibt her: Bosch um 800,- (Werkstattpreis 600,-) und auch no-name "refurbished" um 350. Was kauft Otto Normalverbraucher in seiner Geiz-ist-geil Mentalität?
"Value for money" ist von den ganzen selbsternannten Vertriebs- und Marketinggurus totgeschrieben worden.. und wir lernen es auf die harte Tour wieder. Dass es da und dort ein Karnickel gibt - jo mei

Grüße
Peter

1 member likes this: Ozymandias
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
N
Das wird noch
Offline
Das wird noch
N
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
Hallo zusammen,
wir sind gerade mit unserem Iveco 55S17W Bj. 2011 in den USA unterwegs und unser Anlasser schwächelt seit neuestem manchmal (KmStand 100.000). Bevor wir nach weiter nach Mexiko fahren, würde ich den Anlasser sicherheitshalber gerne austauschen. Die IvecoTeilenr. ist 5801287850, mit der kann hier natürlich niemand etwas anfangen. Aus dem Thread habe ich noch Bosch 0001109306, 0001109365 und 1986S10034, aber auch mit diesen Nummern bin ich bisher nicht fündig geworden. Könnt ihr mir weiterhelfen wie und wo ich hier den USA den richtigen Anlasser finde.
Viele Grüsse
Rainer


55S17W Bj. 2011
Joined: May 2019
Posts: 146
Likes: 7
M
viermalvierer
Offline
viermalvierer
M
Joined: May 2019
Posts: 146
Likes: 7
Hier z.B.:

Amazon.com

Und dann nach den anderen angegebenen OEM-Nummern suchen auf Amazon.com, evtl. gibt es günstigere Angebote. In Europa zahlt man ca. €150 für den Anlasser.

1 member likes this: Nikki
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
N
Das wird noch
Offline
Das wird noch
N
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
Erstmal Danke für den Amazon-Hinweis. Amazon wollte ich eigentlich vermeiden, weil meine letzten Bestellungen hier in den USA desaströs gelaufen sind. Verschwundene, nicht ausgelieferte und einfach ohne Grund wieder an den Absender rückverschickte Bestellungen. Zuletzt musste ich sogar einen Diebstahlsbericht bei der Polizei erstellen lassen, um von Amazon mein Geld rückerstattet zu bekommen.

Meine bisherigen Versuche bei Napa Parts, Autozone, Rockauto und Rare electrical.com waren leider erfolglos. Wahrscheinlich muss ich doch bei Amazon bestellen und auf eine problemlose Lieferung hoffen.


55S17W Bj. 2011
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,504
Likes: 110
zu der IVECO ET Nummer die lt IVECO Power ET Katalog ein Bosch Teil ist, finde ich die Bosch ET Nummer 1 986 S00 742

ob die IVECO ET zu deinem Daily passt, müsste man anhand der Fahrgestellnummer checken ,,,

Attached Images
Bosch Anlasser.JPG (16.12 KB, 111 Downloads)

Gruß Juergen

Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Hallo Jürgen,

die Iveco-Nummer und die anderen Bosch-Nummmern schlüsseln auf denselben Anlasser von Hella um, ich denke, es gibt mehrere weitgehend baugleiche Teile von Bosch.



@Nikki:
Amazon kann den zurzeit offenbar nicht liefern.
Man kann ja notfalls auch einen Anlasser von D in die USA verschicken...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,468
Likes: 67
Wenn Du "old school" was im Shop abholen willst: Grundsätzlich gibt es ein Servicenetz von FPT (fptindustrial hat eine weltweite Händlersuche im Web). Wie motiviert z.B. ein Marine-Ausrüster sein mag, gilt es herauszufinden. Aber mit einem arrvierten Kurierdienst aus Europa versenden wollte nicht so ein Abenteuer sein wie so manche ebay-"Quellen"

Grüsse
Peter

Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Mogerator
Online Content
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,411
Likes: 141
Hallo,

ich habe z.B. einen Kunden, der grade durch Südamerika tourt. Der hat im Dezember die dritte Teilelieferung bekommen, zur dritten Adresse. Und nicht nur so Kleinzeug wie einen Anlasser wink

Geht alles, und ist, wenn ich ehrlich bin, für den Verkäufer in D mittlerweile fast einfacher als ein Versand innerhalb der EU an Privatkunden, EU sei Dank...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Da frag ich mich schon was du mit Amazon.com machst. Ich hab da buchstäblich tausende Bestellungen abgewickelt über die Jahre und nie nicht ein Problem.
Ich bestelle auf Campingplätze, zu Kollegen, zu Amazon Lockern, zu Hub Counters. You name it. Mein Adressbuch hat 50 Einträge oder so. Nie ein Problem.
Was machst du falsch?


It's your life - make it a happy one!
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,272
Likes: 235
Ansonsten einmal mehr. Ich wiederhole mich zum x-ten mal.
Alle Iveco Teile können Zeitnah und preiswert über Florida bestellt werden.

Quote
Hier noch der Kontakt zu dem Lieferanten in Florida.
Ich hoffe er ist noch aktuell aber ich weiss das nicht genauer.

ekendrick@allianceglobalincorp.com

Sag einen Gruss von Hermann Annen

Der konnte alles zeitnah besorgen was nötig, selbst eine Frontscheibe war innert kurzer Zeit nach Colorado geliefert.

Die liefern das Zeug sogar nach Mexiko, und es kommt an. Jeder der sich auskennt weiss was das heißt.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 06/01/2024 13:07.

It's your life - make it a happy one!
Joined: May 2019
Posts: 146
Likes: 7
M
viermalvierer
Offline
viermalvierer
M
Joined: May 2019
Posts: 146
Likes: 7
Original geschrieben von Ozymandias
Ansonsten einmal mehr. Ich wiederhole mich zum x-ten mal.
Alle Iveco Teile können Zeitnah und preiswert über Florida bestellt werden.


?
Eine Suche ergibt exakt 1 Treffer für ekendrick@allianceglobalincorp.com, vom Juli 2023 ...
Eine Suche mit "USA Ersatzteile IVECO" ergibt 150 Treffer. Soll man die alle durchgehen, bevor man hier fragt?

Zuletzt bearbeitet von Matty; 06/01/2024 14:21.
Joined: Dec 2015
Posts: 70
Likes: 7
K
Das wird noch
Offline
Das wird noch
K
Joined: Dec 2015
Posts: 70
Likes: 7
Gibt`s einen besonderen Grund für deine Freundlichkeit?

Gruss Karsten

Joined: May 2019
Posts: 146
Likes: 7
M
viermalvierer
Offline
viermalvierer
M
Joined: May 2019
Posts: 146
Likes: 7
Original geschrieben von Karsten61
Gibt`s einen besonderen Grund für deine Freundlichkeit?

Gruss Karsten

Ja, den hier:

Forum Rules
Mit der Registrierung als Benutzer und Benutzung des Forums werden folgende Regeln und Hinweise anerkannt: 1) Wir bitten um sachlichen und höflichen Umgang.

Joined: Dec 2015
Posts: 70
Likes: 7
K
Das wird noch
Offline
Das wird noch
K
Joined: Dec 2015
Posts: 70
Likes: 7
...so geht also sachlich und höflich, halte ich für seeehr frei interpretiert.

Gruss Karsten

Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
N
Das wird noch
Offline
Das wird noch
N
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
Vielen Dank an alle für die guten Tipps. Ich werde jetzt mit der old school-Variante bei FPT anfangen, dann bei ekendirck in Florida anfragen und zu guter letzt, wenn es anders nicht geht, mir das Teil aus D schicken lassen. Da unser USA-Visum in 14 Tagen abläuft, würde ich nach Mexiko verschicken lassen. Übrigens noch eine Info zu Amazon: da wir als Reisende natürlich keine US-Adresse haben, dachten wir der Amazon- Locker bzw. Hub wäre genau das richtige für uns. Leider geht das nur, wenn das bestellte Produkt direkt von Amazon verschickt wird. Wenn ein Drittanbieter über Marketplace verschickt geht das nicht. Und wenn das Gewicht >10 Pounds beträgt, wird auch nicht an ein Locker bzw. Hub verschickt.


55S17W Bj. 2011
1 member likes this: Ozymandias
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
N
Das wird noch
Offline
Das wird noch
N
Joined: May 2020
Posts: 50
Likes: 9
Die old school Variante hat geklappt, ich konnte den Starter über FPT beziehen. Marine Power Solutions in der Nähe von San Diego hat mir das Teil besorgt und direkt ans Fahrzeug geliefert. Es hat die ET- Nr.: 0.001.109.306 und hat 285 Euro gekostet. Euch allen vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Jetzt reist es sich gleich unbeschwerter.


55S17W Bj. 2011
1 member likes this: Ozymandias
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 81
Joined: July 2016
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,853,656 Hertha`s Pinte
7,469,450 Pier 18
3,528,007 Auf`m Keller
3,385,621 Musik-Empfehlungen
2,541,160 Neue Kfz-Steuer
2,373,427 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (user108, SeppR), 278 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 5
Corvus 2
PeterM 2
WoMoG 2
Dbrick 2
Heutige Geburtstage
g-spezi
Neueste Mitglieder
FRPO2, Firemedic, DailyIvecoBlues, slingsolar, Mr.Lex
9,910 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,411
Yankee 16,494
Ozymandias 16,272
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,288
Posts672,177
Mitglieder9,910
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5