Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5
#702100 10/04/2023 09:25
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Das dürftige Abblendlicht an meinem Trex hat mich schon immer geärgert, obwohl ich äußerst selten bei Dunkelheit fahre. Meine Zurückhaltung gegenüber einer LED-Beleuchtung beruhte auf der Tatsache, dass Schnee auf den Scheinwerfern ein möglicher Nachteil sein könnte.
Aber seit einigen Jahren steht mein Auto von Dezember bis März in Erichs Halle in Raab. Deshalb mein Entschluss, auf LED-Abblendlichter umzurüsten.

Die Hella-Kurzinfo über die passenden 90mm LED-Module R80 habe ich schon einmal verlinkt, hier nochmal: https://www.hella.com/truck/assets/media_global/1575_KI_90_mm_LED_Modul_R80_HELLA_DE.pdf

Wir brauchen die Version für Rechtsverkehr und ECE und ich habe das Teil mit FEP-Stecker gekauft, da die andere Version mit Deutschstecker bei Amazon gerade nicht angeboten wurde. Das war falsch, denn ich fand keinen passenden Stecker dazu. FEP ist ein spezialisierter Steckerhersteller aus Deutschland und hat viele verschiedene Stecker in der Produktionsliste. Aber welcher ist der richtige und wo kann man den kaufen. Sehr schwer zu ermitteln. Also nehmt lieber die Version mit Deutschstecker, das ist Artikelnummer HELLA 1B0 015 050-001 und holt euch die passenden zweipoligen Stecker gleich dazu. Kosten der LED-Abblendlichter etwa 120 Euro pro Stück, die zwei Stecker mit angekrimpten Kabeln kosten keine 20 Euro.

Die beiden Stellmotoren für die Leuchtweiteneinstellung muss man nicht kaufen, wenn die alten noch funktionieren, es sind die gleichen, die verbaut sind und Steckerprobleme hat man dann auch keine.

Zusätzlich braucht man für jede der beiden Seiten einen Befestigungssatz, also diese weißen Plastikteile mit insgesamt drei Stellschrauben und Peter hat noch etwa 6 Sätze davon herumliegen.

[Linked Image von up.picr.de]
Befestigungssatz in Tüte


[Linked Image von up.picr.de]
Diese Plastikteile sind beim Motor dabei. Aber wir nahmen den alten Motor, der ist schon auf dem Haltebügel montiert. Beachte die runde Kappe in Bildmitte bzw. auf der Achse des alten Motors. Das sind die später erwähnten Sicherungsringe. Man braucht aber nur einen pro Motor.

[Linked Image von up.picr.de]
Die Zange unten arretiert die Führung für die Stellmotorachse. Die beiden anderen Befestigungsteile für die zwei oberen Löcher sind hier auf dem Bild komplett zusammengebaut. So bringt man sie aber nicht in die 16mm-Löcher im Blech der Lampenhalterung.


Los geht’s:
Auf beiden Seiten der Fronthaube müssen alle Verkleidungen weg. Die Abblendlichter sind die äußeren Lampen. Die inneren Lampen mit den Standlichtbirnchen sind die Fernscheinwerfer und werden bei mir nicht getauscht. Vermutlich geht das aber einfacher als bei den Abblendlichtern mit Stellmotor.
Die Lampeneinheit ist an drei der vier Löcher des Lampenhalteblechs mittels einrastenden Plastikteilen befestigt: Die beiden oberen Löcher halten die Lampeneinheit und über das untere äußere Loch wird die Achse des Stellmotors gehalten, der ja nur Einstellbewegungen nach oben und unter leistet.

[Linked Image von up.picr.de]


[Linked Image von up.picr.de]


Nach Ziehen der Stromanschlüsse werden die alten Halogenleuchtkörper demontiert. Dazu muss man zuerst die sehr schwer zugänglich seitlich an einem Rahmenteil des Motorraumes mit je 2 M10 Schrauben befestigten Haltebügel für den Stellmotor mühsam und in sechstel-Umdrehungsschritten rausdrehen. Wenn man meint, man komme da niemals hin, dann hat man noch nicht lange genug probiert oder keine geeigneten Hilfsmittel gefunden. Es geht! Auch später beim noch erheblich fummeligeren Einbau.

Die eingerasteten schwarzen Plastikteile des Halogenscheinwerfers bekommt man leicht aus den 3 Löchern des Halteblechs heraus. Dann kann man die Einheit Lampengehäuse mit Stellmotor rausfummeln und den Stellmotor abnehmen. Bei dieser Tätigkeit sollte man sich die zu lösende Verbindung des Motors mit der einrastbaren Befestigung genau anschauen, damit man beim Einbau weiß, worauf es ankommt. Im Prinzip rastet die Achse des Motors leicht in dem Plastikteil im unteren äußeren Loch des Halteblechs ein, es muss aber mit einer ringförmigen Kappe, die man darüber drückt fixiert werden. Diesen Sicherungsring haben die Befestigungsteile für das Lampengehäuse, also die für die oberen Löcher nicht, die stecken sehr fest in ihrem Halteloch. Und diesen weißen Sicherungsring aus Plastik sollte man unbedingt im Befestigungsset identifizieren. Und nicht achtlos verlegen, wie ich es gemacht habe.

Beim Einbauversuch wird man schnell feststellen, dass man sowohl an einer oberen Halterung des LED-Lampengehäuses etwa 5mm abflexen muss als auch von dem kleinen Halteblech für den Stellmotor einiges wegnehmen muss, damit die Teile überhaupt reinpassen.
[Linked Image von up.picr.de]


[Linked Image von up.picr.de]
Wenn das erledigt ist, kommen die Löcher im Lampenhalteblech dran. Die beiden oberen Löcher müssen aufgebohrt werden. In der den Lampen beiliegenden Einbauanleitungen stehen 17 mm als Lochdurchmesser drin. Mit der Schiebelehre gemessen haben die einzurastenden Plastikteile aus dem Befestigungsset aber nur 16 mm Außendurchmesser. Und wenn man zu groß bohrt, hat man ein echtes Problem. Deshalb haben wir mit einem Stufenbohrer erstmal auf 16 mm aufgebohrt und das hat gepasst. Merke: 16mm statt 17 mm. Ein Loch ist etwas schwer zu erreichen. Eine Winkelbohrmaschine wäre vielleicht hilfreicher.
Nun kommt der Einbau und dafür haben wir lange gebraucht, weil wir es falsch anpackten. Man soll sich zuerst ein genaues Bild davon machen, wie die Lampen reinkommen und danach die beiden Befestigungssets für die obere Lampenhalterung auseinanderschrauben. Dann hat man pro Loch drei Teile in der Hand: Ein weißes Plastikteil wird von hinten in das auf 16mm aufgebohrte Loch des Lampenhalterblechs gesteckt, bis es einrastet (geht schwer). Nun steckt man das kugelförmige Ende der Einstellschraube von hinten in diese weiße Plastikhalterung, die für diese Kugel eine passende Aussparung hat. Das zweite weiße Teil mit dem Gewinde für die Stellschraube kommt durch die Öse am Lampengehäuse und wird mit einer Drehung an der Öse verriegelt. Das alles identisch am anderen 16mm Loch bzw. der anderen Lampenhalteröse.
Nun haben also beide aufgebohrten Löcher die eingerastete Plastikbefestigung drin und darin steckt jeweils das kugelförmige Ende der Stellschrauben.


Jetzt erst fummelt man das Lampengehäuse an seinen Platz und dreht die beiden Stellschrauben, die mit ihrem Kopfende ja in der Plastikhalterung stecken, in das Gewinde an der Lampenhalteröse.

[Linked Image von up.picr.de]

Hier sind zwei Fehler, die noch behoben werden müssen: Erstens stecken in den 16mm Löchern die Befestigungsteile mit Schrauben noch nicht drin und zweitens ist der Haltebügel für den Stellmotor im Weg. Die obere Schraube muss nochmal raus und der Bügel weggeklappt werden. Wenn das Lampengehäuse am richtigen Platz ist, werden die beiden Stellschrauben in das weiße Plastikteil in den Lampengehäuseösen eingefädelt und eingedreht. Die zweite M10-Schraube für die Motorhalterung muss nun wieder eingefädelt und angezogen werden – äußerst fummelig, aber es geht.

Nun den Motor (Stellschraube ragt heraus, siehe Bild der beiden Motoren oben) in die Motorhalterung aus elfenbeinfarbigem Plastik eindrehen, Bajonettverschluss, und den Kugelkopf der Stellschraube in das Plastikteil an der unteren Lampenhalterungsöse eindrücken. Wenn danach der weiße Sicherungsring fummelig draufgedrückt wurde, ist der mechanische Einbau fertig.
Der Anschluss des Stellmotorkabels ist trivial, Stecker passt ja. Der Lampenanschluss mit vorbereiteten Deutschsteckern sollte auch keine Probleme bereiten. In der Einbauanleitung, die jeder Lampe beiliegt, ist die Polung der Kabel dokumentiert.

Manche Formulierungen hier sind etwas umständlich und sich wiederholend. Sie sollen aber auch für einen Kfz-Dummie wie mich verständlich sein. Ich hoffe, dass damit Peters Aussage, dass diesen Einbau ein Laie nicht schaffen wird, widerlegt werden kann. Welcher Laie traut sich, für diesen Beweis anzutreten.

::::: Werbung ::::: TR
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
Hier ergänzend die Bestellnummer für den Haltersatzsatz 9XX 236 655-011 und den Haltersatz für das Stellelement 8HG 183 586-001. Der Haltersatz für das Stellelement wird bei Bestellung des Stellmotors mitgeliefert, ist aber auch einzeln erhältlich. Auf dem Foto mit dem Stellmotor seht ihr beide Halterversionen: das schwarze Plastikteil mit 3 Nasen ist bei den vorhandenen Halogenschinwerfern verbaut, das weisse mit 2 Nasen bei den LED-Versionen. Den Ring auf dem Stellmotor nicht vergessen, er wird nach dem Zusammenstecken auf die Halerung der Schraube aufgedrückt (fummel,fummel)

Frohes Schaffen oldie

Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
SeppR Offline OP
gemütlicher 4-Tonner
OP Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Hallo Trexer

Roland hat mich am Telefon nochmal gefragt, wie lange der Umbau für ihn nun im Endeffekt dauern würde. Die 5 Stunden, die Peter und ich herumgebastelt haben sind kein zuverlässiger Wert. Wir wussten ja anfangs nicht sicher, ob der Lampensatz überhaupt passt, ob man diesen Metallring, den Hella anbietet braucht (Nein, braucht man nicht), ja sogar der Ausbau der Aggregate musste erst mal erforscht werden. Das ist ja alles nicht selbstverständlich und Doku hatten wir keine.
Lange habe ich gezögert, die oberen Löcher auf 16mm aufzubohren. Ein Rückbau auf die alten Halogen wäre dann ja nicht mehr möglich gewesen.
Die meiste Versuchszeit ging mit dem Befestigungssatz drauf. Also wie genau man vorgeht. Und es funktioniert eigentlich nur ein Weg:
Die drei Teile des Befestigungssatzes müssen auseinandergeschraubt werden. Die 2 Plastikteile mit 6mm Innengewinde, die an die oberen Löcher der Lampe gehören müssen dort eingesteckt und verriegelt werden. Die Plastikteile für die 16mm Löcher an der Lampenhalterung (siehe Bilder oben) müssen von hinten eingesteckt werden. Dann erst steckt man die Einstellschraube (6mm Gewinde) mit dem kugeligen Imbusskopf von hinten in die Halterung im 16mm Loch. Nun fummelt man das Lampengehäuse von hinten an seinen Platz und fädelt die beiden erwähnten Schrauben in das Gewinde und die Lampe sitzt drin. Für einen Fernscheinwerfer wäre das fast schon alles, man müsste halt 3 Löcher auf 16mm aufbohren und das alles dauert keine halbe Stunde für beide Seiten. Der Einstellmotor beim Abblendlicht macht es etwas fummeliger.

NUN HATTE ICH DIE ERSTE NACHTFAHRT:
Ich war gestern abend schwer beeindruckt. Rein subjektiv hat sich das Abblendlicht massiv verbessert und liegt nun auf dem Niveau unseres PKW. Das mag aber zum Teil auch daran liegen, dass die Scheinwerfergläser an den alten Halogenlichtern meines Trex etwas matt, vielleicht angeschliffen waren und Licht streuten. Egal, nun ist es gut.

Die Fernlichter wollte ich nicht wechseln, da ich vor einem Jahr LED-Lightbars für eine Dachmontage gekauft habe. Nach der beeindruckenden Probefahrt gestern abend denke ich schon ein wenig anders. Wann brauche ich schon das Megalicht am Dach? Wenn ein Umbau der Fernlichter auf LED ähnlich viel bringt, könnte ich mir die mechanisch schwierige Dachmontage sparen.
Dann käme ich eventuell auf den Vorschlag von Ralph zurück, für das Fernlicht statt der R80 Module das System L4060 zu verwenden. Die gibt es sogar mit integriertem Tagfahrlicht, ja sogar mit integriertem Blinker. Der elektrische Anschluss wäre dann die Herausforderung für den Bastler.
Link zu dem System L4050:
https://www.hella.com/resources-soe/assets/documents/1724_KI_90mm_LED_Modul_L4060_HELLA_DE.pdf

Servus
Sepp

Joined: Dec 2011
Posts: 977
Likes: 26
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 977
Likes: 26
Hallo Sepp,
ich lese hier nur als Neugieriger mit, bei meinen Modell kommt ein Umbau ja nicht in Frage.
Was ist denn der Unterschied zwischen R80 und L4060 ? Warum verkauftt Hella da zwei Modellserien für 90mm Scheinwerfer ? ich sehe da keinen richtigen Unterschied.

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 17/04/2023 09:38.
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
Hallo Sepp,

freut mich, daß dir nun das Licht aufgegangen ist und du mehr siehst. @ Roland/ Erich: die R80 Module für Abblendlicht kommen ohne Linsenoptik, d.h. die LED`s strahlen auf einen Freiflächenreflektor. Bei den L4060 Modulen, die ich verbaut habe , ist zusäztlich eine Linse im Strahlengang, das Fernscheinwerfermodul mit Stand-,Tagfahrlicht., so wie die T-REXe das haben.

@ Sepp: Fernlichteinbau easy, elektrischer Anschluß auch, wenn man den PASSENDEN Stecker dazubestellt oder hat. Die passenden Stecker haben den Vorteil, daß sie zum einen abgedichtet sind, zum anderen rüttelfest verriegelt, so daß sie auf der Piste keine Wackelkontakte bekommen oder gar abfallen.

Also auf zur 2. Runde

Güße oldie

Joined: Sep 2020
Posts: 1
J
Jungfrau
Offline
Jungfrau
J
Joined: Sep 2020
Posts: 1
Hallo Oldie,

ich bin Ralph und habe einen T-Rex Baujahr 2010. Sepp hat mir erlaubt den Jokerzugang zu nutzen und hat 2 Chats vorher auf mich Bezug genommen.

Ich plane in den kommenden Wochen auf die L4060 Scheinwerfer umzurüsten. Wenn ich Deinen Beitrag richtig verstehe, hast Du das schon getan. Daher würde ich Dir gerne einige Fragen stellen.

Hast Du den Umbau selbst gemacht oder machen lassen? Gab es beim Einbau Herausforderungen über die von Sepp beschriebenen hinaus? Musstest Du z.B. für das Tagfahrlicht irgendwelche Klimmzüge machen?

Vielleicht die wichtigste Frage. Bist Du zufrieden mit den Scheinwerfern?

Viele Grüße aus München

Ralph

Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
Servus Ralfh

ich hab den Umbau 2014 selbst gemacht und bin mit dem Licht durchaus zufrieden, da einerseits die Ausleuchtung einfach besser ist, zum anderen durch die hohe Farbtemperatur der LEDs angenehmer. Klimmzüge wegen der Verkabelung sind nicht nötig, allerdings musst du für das Tagfahrlicht noch einen Draht zu jedem Fernscheinwerfer ziehen.

VG oldie

Joined: Jun 2006
Posts: 632
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 632
Likes: 12
Guten Morgen,

da die Umrüstung auf Hella LED Scheinwerfer durchaus für mehrere von uns interessant sein könnte, versuche ich jetzt mal die ausführlichen Beiträge auf das WESENTLICHE zu kürzen. Ich denke eine vollständige Stückliste der notwendigen Komponenten inkl. Teilenummer und ggfs. Links zu günstigen und lieferfähigen Quellen könnte das gut abbilden?

Allgemeine Info zu den passenden Hella 90mm LED-Module R80:
https://www.hella.com/truck/assets/media_global/1575_KI_90_mm_LED_Modul_R80_HELLA_DE.pdf

Umbau TRex Abblendlicht:
2* HELLA 1B0 015 050-001 mit Deutschstecker  ca. 110 EUR inkl. Versand - each
2* 8JA 201 022-821 Steckgehäuse - 4-polig - Set, ca. 10 EUR + Versand - each
1* 8KW 201 025-112 Kontaktbuchse - von: 0.5mm² - bis: 1.5mm² - Menge: 50, ca. 150 EUR + Versand für 50 Stück
?* 9NB 201 024-042 Halteklammer, ca. 4 EUR + Versand - each
4* 9XX 236 655-011 Zubehör Haltesatz für Scheinwerfer  ca.7 EUR + Versand each
Materialkosten für Abblendlicht LED: ca. 300 EUR + 150 EUR für Kontaktbuchse (Menge 50!)

Optional wenn Stellmotor vom Abblendlicht defekt – ansonsten nicht notwendig!
1 – 2 * 6NM 007 282-221 Stellelement, Leuchtweiteregulierung - 12V - 3-polig - elektrisch - Halogen, unter 30 EUR + Versand - each
1 – 2 * 8HG 183 586-001 Haltesatz für Stellelement – ist bei Motor aber schon dabei -> ca 5 EUR each

Allgemeine Info zu den Hella KI 90mm LED Modul L4060 (gleiche Funktionalität wie TRex H7):
https://www.hella.com/resources-soe/assets/documents/1724_KI_90mm_LED_Modul_L4060_HELLA_DE.pdf

Umbau TRex Fernlicht:
2* 1F0 011 988-131 Hella L4060 - 12/24V, Lichtscheibenfarbe Stecker: FEP - links/rechts ca. 195 EUR inkl. Versand - each
4* 9XX 236 655-011 Zubehör Haltesatz für Scheinwerfer  ca.7 EUR + Versand each
Materialkosten für Fernlicht LED bei Verzicht auf Tagfahrlicht ca. 420 EUR

Gruß, Roland

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 19/04/2023 10:50.
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
O
viermalvierer
Offline
viermalvierer
O
Joined: May 2011
Posts: 181
Likes: 8
Motor Leuchtweitenregulierung:
Stellelement, Leuchtweiteregulierung - 12V - 3-polig - elektrisch - Halogen
Artikelnummer: 6NM 007 282-221

Deutsch-Stecker mit Krimpverbinder: (Ich halte nichts von Adaperkabel, wenn es direkt ohne weitere Kontakte geht)
Steckgehäuse - 4-polig - Set
Artikelnummer: 8JA 201 022-821
Kontaktbuchse - von: 0.5mm² - bis: 1.5mm² - Menge: 50
Artikelnummer: 8KW 201 025-112
Halteklammer
Artikelnummer: 9NB 201 024-042


Befestigungsset:(4Stck werden benötigt)
Zubehörsatz - Set
Artikelnummer: 9XX 236 655-011


LED-Fernscheinwerfer L 4060,
mit Tagfahr- und Positionslicht
Modulscheinwerfer mit 40 x 60 mm
Polycarbonat-Linse, robustes Aludruckguss-
gehäuse,
für Performance-Anbringung 1F0 011 988-131 Da Fern-und Standlicht ja schon als Kabel vorhanden sind muß für die Nutzung der Taglichtfunktion ein zusätzliches Kabel verlegt werden r oder nur Standlicht anschließen

Fragt im Zweifelsfall beim Lieferanten nach,ob das zusammenpasst, soviel Service sollte sein, da ist der billigste nicht unbedingt der Beste.

Joined: Jun 2006
Posts: 632
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 632
Likes: 12
Danke Peter, habe deine Infos oben eingebaut.
Vermutlich habe ich in den Stückzahlen ... noch Fehler eingebaut bzw. noch keine Klarheit über die Menge.

Die Position 8JA 201 022-821 Kontaktbuchse - von: 0.5mm² - bis: 1.5mm² - Menge: 50 gibt es wohl nicht in kleineren Gebinden?
Wieviel Buchsen braucht man da für 1 Abblendlicht?
Danke, Roland

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
kat
kat
Sachsen-Anhalt
Posts: 76
Joined: May 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,428,354 Hertha`s Pinte
7,379,744 Pier 18
3,487,675 Auf`m Keller
3,305,344 Musik-Empfehlungen
2,495,169 Neue Kfz-Steuer
2,302,054 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (1 unsichtbar), 199 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 5
magnum 2
Kaisi 2
PeterM 2
ToHa 1
Heutige Geburtstage
Sinu7
Neueste Mitglieder
STFN, Groot, TheSwissG400, Wolfsenn57, Rolex4x4
9,872 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,351
Yankee 16,494
Ozymandias 16,204
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,197
Posts671,282
Mitglieder9,872
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5