Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
S
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
S
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
Daer All,

I would like to offer for sale my Bremach T-rex camper. This car is T-rex from 2013, and the living box is brand new, and never used. Fully equipped, and ready to drive around the planet Earth. Bellow is the link to the advertisement on mobile.de. Also for more photos or information you can contact me by phone or email: +48883715209, p_szypica@op.pl Price is of course negotiable.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...3894-0d37-f89e-6edf-e27b7eb032e6&ref=srp

Bets Regards:

Przemyslaw


Bremach Happy Owner
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Der Preis scheint heiß.

Eine nagelneue, bisher ungenutzte Kabine kostet doch bei einem Kabinenbauer schon soviel wie der Gesamtpreis des Wagens.
Und das EURO 5 Fahrgestell mit knapp 70.000 km ist gerade erst eingelaufen und hat auch seinen Wert.

Das Spannendste ist das Gesamtgewicht von 3250 kg. Kann ich kaum glauben. Aber hier muss man wiegen und nicht glauben.

Mich würden die Gründe interessieren, warum der Besitzer verkauft, bevor er den Neubau bezogen hat und das für diesen Preis. Mein erster Gedanke bezieht sich auf das Gesamtgewicht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er nach Fertigstellung realisiert hat, dass man damit reisefertig niemals unter 3.500 kommen kann. Das wäre ein möglicher Verkaufsgrund und für Kaufinteressenten vielleicht nicht so bedeutend. Schein machen ist billig im Vergleich.

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 03/10/2023 16:07.
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Was ist denn das für eine Version? T-Rex II Achsen, mit T-Rex I Teilen? Ist das einer der von Erich aus "alles was noch da ist" bei Tekne zusammengebauten Rexe? Aber passt der Jahrgang?

Mit 70tKm neue Bremsen, Lager an der HA, Blattfedern, Buchsen? Verd... was haben die mit der Karre angestellt?

Egal, der Preis ist heiss und Sepps Fragen- und Bedenken
durchaus berechtigt!


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
S
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
S
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
Hello Sepp!

Sorry, but I am not speaking German. Is English ok for you? I can send you photo from the weight - but I don't know how to paste photo on the forum. So can send it to you by whatsapp or by email.

Entschuldigung, aber ich spreche kein Deutsch. Ist Englisch für Sie in Ordnung? Ich kann Ihnen ein Foto vom Gewicht schicken – aber ich weiß nicht, wie ich das Foto im Forum einfügen soll. Ich kann es Ihnen also per WhatsApp oder E-Mail senden.

Przemyslaw

Attached Images

Bremach Happy Owner
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
S
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
S
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
Entschuldigung, aber ich spreche kein Deutsch. Ist Englisch für Sie in Ordnung?

The car was bought from Bremach distributor in Poland. The company name is Concept. They bought just 3 Bremach from Italy - one was sold to fire fighting service, one abroad - and I bought the last one. All the spare I have bought in Bricambi Italy. The breaks are new - but only pads. Disks remain the same. Originally this bremach was as 6500kg but was downsized to 3500kg. The frame and axles are from 6500kg version. All is stated in Polish TUV. See the attached paper.

Das Auto wurde beim Bremach-Händler in Polen gekauft. Der Firmenname ist Concept. Sie kauften nur drei Bremach aus Italien – einer wurde an die Feuerwehr verkauft, einer im Ausland – und ich kaufte den letzten. Alle Ersatzteile, die ich in Bricambi, Italien, gekauft habe. Die Bremsen sind neu – aber nur Beläge. Die Festplatten bleiben gleich. Ursprünglich wog dieser Bremach 6500 kg, wurde aber auf 3500 kg verkleinert. Der Rahmen und die Achsen stammen aus der 6500-kg-Version. Alles ist im polnischen TÜV angegeben. Siehe beigefügtes Foto

Attached Images
Bez tytułu.jpg (33.58 KB, 270 Downloads)

Bremach Happy Owner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Hallo super1ali

Kein Problem mit Englisch.

Das Auto gefällt mir gut, ich will keine Kritik bringen.

Meine Kabine ist deutlich kleiner als deine. Ich habe 300x180x200 cm und bin ohne Wasser, ohne Ersatzrad und ohne Diesel im Tank auf ein Leergewicht von 3100 gekommen. Trotz Leichtbaumöbel. Mit 100 Liter Wasser, 150 Liter Diesel, Ersatzrad und Beifahrerin auf knapp 3500 kg. Heute wiege ich reisefertig 4200 kg, mit etwas Luxus und viel Werkzeug bzw. Ersatzteilen, okay.

Deshalb war meine Bemerkung, dass man dieses Wohnmobil nicht wirklich mit 3500 kg fahren kann.

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 03/10/2023 19:35.
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
S
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
S
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
Hi Sepp,

You are fully right. This is the weight of empty car. With all the kitchen staff, passengers, personal belongings and beer in fridge - that will be 3700-3800kg. In Poland the tolerance is +/- 5% - so on the border, however all the policeman are mostly very impressed to se so strange car as Bremach, and their attention is focused on it:) I have build this car for the Baikal Lake trip - and in Russia nobody care about the weight. But now the dream trip is cancelled by Mr. Putin:(((((


Bremach Happy Owner
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Ein lupenreines Industrieauto mit den vermutlich anpassungsbedürftigen Federn..den Adapter für die breiteren Felgen (für die 265er) kann man rausrüsten, 4 Bremsscheiben kosten nicht die Welt. Oder für auch wirklich schlechte Schlechtwege-Pisten drauf lassen.
T-Rex I aus Brescia; viel falsch machen geht eigentlich nicht, bloß wissen wir nicht, ob der Bosch-Dienst alle Flöhe aus dem Industrievorleben gefunden hat. Die Buchsen und Silentblöcke machen mich nachdenklich

Grüsse
Peter

Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Aha, desshalb der 6x210 Lochkreis. Alles klar, ein durchaus passables Angebot für ein solides Reisefahrzeug.

Nicht schlecht, so "aus der Ferne betrachtet". Logisch, bei Interesse mal genauer anschauen.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Guten Morgen an die Bremach Gemeinde.

Evt. waere das Fahrzeug fuer einen Bekannten von Interesse. Im Faden ist das Fahrzeug ja gut beschrieben.

Mir stellen sich aber folgende Fragen die vermutlich nur der Besitzer beantworten kann
1) Ist das ein 345 oder 315er cm Radstand?
2) Breite oder schmale Achse? Stand das schon im Text?
3) Was wurde da am Fahrgestell an Gewicht eingespart durch Umbau? Felgen, Radstand, Smart Sitze...
4) Sind Isri Schwingsitze verbaut oder noch die harten Webasto?
5) Ist der Luftfilter am Fahrzeug schon auf der Beifahrer Seite fuer Schnorchel an Kabine...
6) Warum wurde Getriebe getauscht bzw. haette das Getriebeoelwechsel heißen sollen?
7) Ist da schon das Euro 5 Getriebe verbaut oder noch das 1:3?
8) Wurde schon das Federpaket von Baustelle auf "Fernreise" gewechselt?
9) Luefterrad ist wohl schon das Euro 5 verbaut?
10) Abgas bereits auf "Out of Arena" umgebaut? (schwefelhaltiger Diesel)
11) Auf wie vielen Befestigungen steht denn die Kabine - 4 oder 6 Silent Blöcken?
12) Durchgang zum Fahrerhaus gibt es wohl keinen oder doch? Kann mich nicht mehr erinnern.
13) Wie funktioniert das elektrische Bett mit 145*185cm? Da gibt es noch kein Bild.
14) Welche Gfk Wandstaerke 1,3 oder 2 oder mehr mm. Wandstaerke 50mm ist beschrieben. Kabine Eigenbau oder durch Firma?
15) Welche Stehhoehe hat die Kabine (1,85cm überall oder gibt es auch höhere Bereiche?) Bei 2m Kabine und 5 cm Wandstärke hätte der Boden eine Wandstärke von 10cm?
16) Welche Außenhöhe hat das Fahrzeug?
17) Wieviel Schlafplaetze hat das Fahrzeug? 2 oder mehr?
18) War das Fahrzeug in Polen schon als Euro 5 zugelassen? In der EU einheitlichen Regelzeit oder später mit Sondergenehmigung?

Welche Unterlagen benötigt man in DE fuer die Zulassung? Reicht die polnische Zulassung aus oder muss man noch was beachten?

Muss man als Privat Person noch MwSt in DE in Höhe des Kaufpreis bei Anmeldung bezahlen? Vermutlich nicht da schon fast 10 Jahre alt? Sicher bin ich mir aber nicht.

Hallo Peter,

was gefällt dir nicht an den Silent Blöcken bzw. was sollte man hier beachten?

Danke, Roland

PS Welchen Raddurchmesser haben die installierten Räder? Die Standard 255er / 315er werden wohl auch drauf passen. Adapter demontieren?

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 06/10/2023 11:08.
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Hallo Roland

Die Reifen wurden ja beschrieben: 9,5x17,5. Also nix mit 255/100, die sind auf 16-Zoll-Felgen montiert.

Und Radstand 345 sehe ich auf einen Blick.

Zwischengetriebe wurde erst etwas später auf 1:2 geändert, wird also noch 1:3 sein, wie ich vermute.

Der Hinweis des Verkäufers auf einen Blattfederwechsel kurz vor seiner Asienreise bedeutet für mich, dass er Parabelfedern eingebaut hat. Alles andere ergibt für mich keinen Sinn.

Das mit den Schlafplätzen ist eine interessante Frage. Das elektrisch absenkbare Doppelbett hat 140x185cm und ist für 2 kleine und schlanke Personen geeignet. Ob man in Schlafstellung unter dem Bett die Sitzgruppe als weitere Schlafmöglichkeit nutzen kann ist unklar. Auch ob es sich um Querschläfer oder Längsschläfer handelt geht nicht hervor.

Sitze im Fahrerhaus: Auf dem Bild mit den Zügen zu Untersetzung und Sperre sieht es so aus, als wäre eine Doppelbank auf der Beifahrerseite. Schwingsitze kannst du dir wohl abschmieren.

Die Gesamthöhe kann ich nur schätzen: Sie ist sicher unter 320, was für den Transport auf Tiefladern wichtig ist. Ich vermute um die 310.

Sepp

Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Hallo Sepp,
du hast da einfach den geschulten Blick fuer Radstaende. Der Überhang an der Hinterachse kommt mir optisch sehr lange vor. Kabinenlaenge war wohl um die 390cm? Gesamtlaenge dann ca. 610cm. Breite 200cm und Höhe 310cm mit 255er Bereifung.

Meine Frage zur Bereifung war ja eher ob Sprengringfelgen bzw. deine Felgen noch drauf passen. Ich hab da was von Umbau gelesen. Wenn der Umbau nur mit Adaptern erfolgte ist ein Rueckbau wenn gewollt sehr einfach. Der Reifen Durchmesser auf dem Bild erscheint mir proportional zur Fahrzeugroese als unstimmig. Rollen tun die aber auch und haben evt. eine größere Auswahl an Profilen..

Wenn noch 1:3 Zwischengetriebe dann müsste das Fahrzeug mit Harry's ähnlich sein. Euro 5 hätte eigentlich 1:2.

Asienreise? Dann wurde danach wohl eine neue Kabine gebaut? Die soll ja unbenutzt sein?

Mal sehen ob noch mehr Details ohne Hilfe des Verkäufers ermittelt werden koennen. Potentielle Käufer werden sich sicherlich darüber freuen und wir haben Unterhaltung... Roland

Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Nach Aussage des Besitzers handelt es sich um einen 310er Radstand. Das ist sicherlich mit einer Kabine von 375cm nicht ideal? Darum sieht das auch so störend auf dem Bild aus. Dachte es liegt an der Grosse der Reifen...

Kabine würde von Firma in Polen gebaut. Dato erfolgte der Ausbau durch Schreiner im Leichtbau.

Die Antworten des Besitzers sind alle plausibel und ich denke es waere fuer einen Interessenten wert das Fahrzeug in Augenschein zu nehmen. Der Radstand waere halt gewoehnungsbeduerftig fuer das Auge und evt. Muss man beim Einladen hinten vorsichtig sein.

Interessant waere sicherlich ob das derzeitige Achsgewicht im unbeladenen Zustand ausbalanciert ist?

Mal sehen ob sich mein Bekannter eine Besichtigung durchführen wird.

Gruss, Roland

Joined: Jun 2003
Posts: 16,205
Likes: 219
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,205
Likes: 219
Man könnte auch den Radstand an die aktuelle Kabinenlänge anpassen, wäre vielleicht idealer.
Eine 70/30 Achslastverteilung ist nicht soo prickelnd im Fahrbetrieb, erst recht nicht bei einem Geländefahrzeug.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Sorry Roland, aber viele Fragen beantworten sich beim auf-die-Fotos-schauen!

Radstand 310, Aufbaulänge (für mich) 80cm zu lang, IQORON verbaut, Webastositze, DPF überarbeitet, oben- und unten gleichzeitig schlafen nein, Stehhöhe gleich über die ganze Aufbaulänge, Blattfedern an der HA scheisse, Reisegewicht unglaubwürdig... usw.

Original geschrieben von RolandThalia
Sprengringfelgen bzw. deine Felgen noch drauf passen. Ich hab da was von Umbau gelesen.

Wenn noch 1:3 Zwischengetriebe dann müsste das Fahrzeug mit Harry's ähnlich sein. Euro 5 hätte eigentlich 1:2.

Wenn ich das richtig sehe, Lochkreis 6x210, da gibt es ein ordentliches Angebot an Standard-Felgen ohne beim Spezialisten betteln zu müssen, wie bei unseren 6x170.

VTG konnte man auch später noch 3.15:1 bestellen, war für Kommunalfahrzeuge besser als 2.x:1, hat nix mit E-Norm zu tun.

Nochmal, Tipp für interessierte: Hinfahren, ANSCHAUEN!


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Hallo Harry,
du hast Recht. Am PC sieht man einige Antworten zu meinen Fragen.

Nach nochmaligen durchlesen komme ich zum Schluss, dass die Trex Ausstattung interessant ist. Hat auch schon Quaife verbaut. Webasto Sitze sind ja einfach umruestbar.

Mal sehen ob mein Bekannter das Fahrzeug besichtigen kann (derzeit gesundheitlich eingeschränkt).

Der einzige Knackpunkt koennte der Radstand (310 cm) in Kombination mit 375cm Kabine und der daraus resultierenden Gewichtsverteilung auf Forder-- und Hinterachse.

Eine Rahmenverlaengerung macht das FAHRZEUG wohl um einiges teurer. Ich vermute aber, dass die heutige Kombination bei entsprechender Beladung mit BiMobil "Schiffen" locker im Gelände mithalten kann falls das Gesamtgewicht leer wirklich den Angaben entspricht.
Die beiden Staukaesten hinter der Achse verleiten zum Einladen. Den Ersatzreifen kann man wie bei Sepp auf dem Dach installieren... Mit einer gewissen Kreativität kommt man sicherlich auch durchs Gelände... Mein Bekannter ist ja kein Trail Liebhaber.

Gesamtlaenge: ca. 5,9Om bzw unter 6m
Hoehe mit augenblicklichen Bereifung um die 3m

Auf nach Polen.

Roland

Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
Hallo Roland

Die Bremachfreunde vom letzten privaten Treffen kennen doch deinen Freund, der sich für den Trex interessiert. Der war mit einem weissen WoMo dort als Gast.

Halte uns auf dem Laufenden, wenn dessen Interesse hoch bleibt.

Sepp

Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Original geschrieben von RolandThalia
Der einzige Knackpunkt koennte der Radstand (310 cm) in Kombination mit 375cm Kabine und der daraus resultierenden Gewichtsverteilung // bei entsprechender Beladung mit BiMobil "Schiffen" locker im Gelände mithalten kann.

Ganz meine Meinung, Roland. Mich überzeugt das Basisfahrzeug, Grösse und seltsames Design des Aufbau passt mir nicht, ist aber Ansichtssache!

Beste Grüsse aus drr Bretagne
Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
..und schickt den Besichtiger nicht mit der "Ümrüstung auf Parabel" in die Wüste.. Parabelfedern gibt es immer, bloß in unterschiedlicher Konfiguration.

Und es gibt kein Euro V VG, sondern bloß die im Lauf der Produktion hinzugekommene Option der längeren Geländereduktion.

Was bei einer Umrüstung auf 16" getauscht werden wird, steht schon im Thread. Die 9,5er sind sogar ewas größer als die 265/70, für die der ganze Stunt erfunden wurde. Mit einem passenden 19,5 Rad kann ich mir das Geld auch sparen.. why not.

Wenn nach der Laufleistung schon fleißig getauscht wurde, hat das Fahrzeug im "ersten Leben" einiges mitgemacht. Was wir nicht wissen: EZ in Italien und dann nach Polen geholt, EZ an einen polnischen gewerblichen Nutzer? Das ist ein ganz normales Industrieauto aus der Euro V Ära, nicht einer der allerersten, kannst Du easy durch ganz Europa handeln. Ob die Kiste endbesteuert ist, hängt am steuerlichen Status des Besitzers, vermutlich ist ein WoMo endgültig verustet

Grüsse
Peter

Joined: Jun 2003
Posts: 16,205
Likes: 219
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 16,205
Likes: 219
Wieso will man den Rahmen verlängern? Der ist doch eh schon zu lang.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
..ich glaube, er will den Radstand verlängern - offenbar ist das Fahzeug noch zu billig

SCNR

Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,673
Likes: 40
So absurd ist der Gedanke nicht, den Radstand zu verlängern. Jedenfalls wenn das technisch und rechtlich ohne weiteres geht.

Nach den bisherigen Eindrücken ist es ja das Hauptübel, dass die Kabine zu lang für den Radstand ist. Kabine kürzen ist wohl Unfug, deshalb Rahmen verlängern. Wäre nicht der erste LKW, der das bekommen hat.

Sepp

Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Bei der Laufleistung sollte die Karre eigentlich noch nicht derart totgeritten sein. Spaceframe und Karosse-teile schaut ja noch "gerade" aus. Und ja, 19.5"er drauf und das Thema Reifen ist gegessen, egal ob "etwa" 4.5 tonnen (++) oder wellblech in der Sahara.


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Oder Kabine runter, verticken und eine passende drauf bauen. Ist halt eine Frage des preises...


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Sag baut Ihr die Autos in Lego??

In der Theorie geht viel, aber die Radstandsverlängerung nimmt keine Werkstatt so locker auf die Kappe.. um ein paar hundert Euro bei dieversen Teilen jammern und jetzt etliche Tausend durchs Fenster blasen?? Such' Dir aus, ob der TÜV den durchgeschnittenen Rahmen nicht abnimmt oder ob wie Du ihm ein Neuteil so nahebringst, dass die alte Homologation weiterlebt.. Entweder ist der derzeitige Zustand für einen Käufer akzeptabel oder es gilt "Aufbau verkaufen und einen kleineren bauen"

Grüsse
Peter

Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 633
Likes: 12
Guten Morgen zusammen.

Danke fuer eure Einschätzung. Radstand von 310cm auf 345cm zu verlaengern hat glaub ich Ozzy eingebracht. Technisch geht alles. Aber zu welchen Kosten und bürokratischen Aufwand. 100% Zustimmung dies bleiben zu lassen oder eine neue passende Kabine zu bauen.

Ich denke man kann auch mit dieser Kabine viel mehr fahren als das persönliche "Popometer" noch zulässt.
Der Verkäufer hat schon versucht die schweren Teile Richtung Fahrerhaus zu bekommen. Er hat nur eine Gewichtsangabe machen koennen. Fahrzeug mit 70l Diesel und 70l Wasser und ansonsten leer 3400kg. Eine Verteilung des Gewichts auf die Achsen bzw. rechts / links hat er leider noch nicht. Wir bekommen noch weitere Bilder von der Box und Fahrzeug. Da wird sich noch einiges klären.

Der Trex ist jetzt in 2. Hand und wurde von polnischen Bremach Haendler gekauft (Der hatte wohl 3 erworben: 1er Feuerwehr, 1er exportiert und dieser hier) Der Großteil der 67tkm (wenn Tacho die Wahrheit spricht) wurden dann vom polnischer Bremach Haendler gefahren. Fuer was unklar. Rost soll er nur an der Stoßstange haben. Vermutlich kein Streufahrzeug. Ursprünglich war das Fahrzeug mit 245/70R17, 5 besohlt.


Ich wuerde jetzt gerne einige unbeantwortete Fragen noch mal aufnehmen:
1) Welche Reifengroesse waere das Maximale das auf die 6,5?x17, 5er Felge passt? Reifen mit mehr als 844mm Durchmesser gibt's wohl nicht fuer diese Felge.Somit schon das Maximale drauf.
2) Peter: Was hast du mit deiner Aussage zu den Silentbloecken gemeint (wurden ja laut Übersetzung alle erneuert) Was war deine Vermutung?
3) Kann man auf den Bildern erkennen ob Baustellen-federn drin sind oder ob das schon das"Fernreise Federpaket" ist?
4) Bei leichten Fahrzeugen koennte man das Baustellen-federpaket optimieren? Ist das so oder wurde das falsch verstanden.
5) Gewichtsverteilung: Sollte man eine 2/3 HA und 1/3 VA oder sogar 60/40% durch klevere Beladung hin bekommen, wo waeren da im Gelände die Fallstricke des Fahrzeugs. Boeschungswinkel,...

Wenn wir weitere Bilder bekommen lade ich diese hoch.

Danke, Roland

PS Damit keine Gerüchte entstehen. Ich frage hier fuer einen Bekannten (Peter aus München)

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 09/10/2023 08:08.
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,445
Likes: 60
Das 6.75" breite Rad erlaubt 265/70 als bretiste Dimension, 9.50 als größte mit Baustellenprofil und 10 R 17.5 als größtem Reifen - macht 875 mm Durchmesser. Größer erfordert 19.5er Räder
"Alle Buchsen und Silent Blocks getauscht heißt "runtergeritten bis geht nicht mehr".. entweder schwer misshandelt oder der Kilometerstand ist nicht echt
Federn sind an der Zahl der Blätter identifizierbar, die brutale Zusatzlage wegnehmen.. u.U. denkbar, aber vorher Achslasten bestimmen

Grüsse
Peter

Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,521
Likes: 58
Hoi Roland

Auch wenn der Bremach gequählt wurde, der ist bestimmt mit überschaubarem Aufwand zum Reisefahrzeug zu gebrauchen.

Die Federn sind die kleinste Sorge, lassen sich anpassen oder wechseln, Erich Christ das aufs Auge drücken!

Reifen, die weltweit lieferbar sind und auf die verbauten Felgen passen, 9.5R17.5 oder Wechsel auf 19.5" Felgen und Reifen 285/70R19.5. Da ist die Verfügbarkeit super und es ist auch kein Problem, wenn das Fahrzeug reisebereit "etwas arg viel" schwerer wird.

Ich selber würde den gräuslichen Aufbau runter nehmen, ihn verkaufen und etwas passendes drauf setzen. Ich seh auf den Bildern zu viele äh... "Kompromisse". Aber wenn dein Freund mit dem "Kaoc'h" klar kommt ist das sicher auch zu überleben...

Grüsse

Harry


Schickt mich in die Wüste... BITTE !

www.4x4-reisemobile.org
Joined: Sep 2015
Posts: 127
Likes: 4
B
viermalvierer
Offline
viermalvierer
B
Joined: Sep 2015
Posts: 127
Likes: 4
Wenn das Fahrzeug gefällt, könnte man es ja auch erstmal fahren und dann schauen, was für das eigene Nutzungsprofil nach und nach geändert werden muss.

Ich würde mir aber die Gummi-Topflanger des Aufbaus anschauen, mit dem der am Rahmen befestigt ist. Je mehr Überhang, desto mehr Hebel und desto stärker werden die hintersten Topflager belastet und somit vermutlich schnell ausschlagen.

Wir haben deutlich weniger Überhang, und unsere Topflager hatten sich nach relativ kurzer Zeit gesetzt, weil am hinteren Rahmenende nur ein Einfach- statt eines Doppeltopflagers verbaut wurde. Wir konnten dann eine flächige Gummiauflage nachrüsten, um das Problem zu beheben. M.W. erlaubt die Aufbaurichtlinie ganz hinten ein Festlager - dazu aber bitte die Experten fragen.

Viele Grüße, Birgit

Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
S
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
S
Joined: Feb 2018
Posts: 20
Likes: 2
Dear Friends,

Many thanks for serious discussion regarding my car. I am generally agree with you that building the expedition mobile under the 3,5t GVV is trying to find the compromise between comfort and kilograms. I tried to keep it maximum compromised. I would like to clarify few things which I understood from your discussion (if google translator made a proper translation):

1. Silent blocks I have changed just in advance - just to be sure that I will have no surprises during my planned trip. I don't know if it was a real need to change it or it was not really necessary action. By silent blocks I mean the position number: 91B1013, 91B1012 from spare catalogue.
2. The same philosophy was used to change: brake pads, bearings, clutch, break pipes, muffler. I have changed it not because these parts have been broken. It was change to anticipate the problems which sooner or later would occur, and to have a physical comfort driving few thousand kilometers from home.
3. Front spring leafs changed to sahara type in hope to increase the suspension comfort. waist of money at general - comfort stay at the same level.
4. I have made a quick calculation of weight after the rear axle. More or less it is like that: GFK walls 125kg, furniture 20kg, windows 30 kg, spare wheel: 80kg, bumper 30kg, water tank empty 10kg. Total: 300kg. Of course we need to add frame weight, and the equipment you will pack to storage boxes.

General idea of the planned trip which determined my decision regarding weight, size of tires, box dimensions etc was to have a car ready to drive 80% on bed asphalt road, and 20% on good off road (field, and forest roads)

What Roland is 101% right is the opinion of webasto seats!!! Wooden chair in the waiting room of dentist cabinet is triple more comfortable then this webasto. But it can be changed easily - as far as the ISRI agent told me - any 216mm anchoring seat for example from DAF will be ok.

If there are any other questions - just let me know - i will try to answer.


Bremach Happy Owner
1 member likes this: Ozymandias
Seite 1 von 3 1 2 3

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 26
Joined: February 2005
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,434,463 Hertha`s Pinte
7,380,202 Pier 18
3,487,988 Auf`m Keller
3,307,966 Musik-Empfehlungen
2,496,605 Neue Kfz-Steuer
2,303,981 Alte Möhren ...
Wer ist online
4 members (GW350, AndreasHannover, 2 unsichtbar), 95 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
PeterM 4
DaPo 3
magnum 2
Kaisi 2
GW350 1
Heutige Geburtstage
Lukezug, Phoenix
Neueste Mitglieder
MichaWN, jenosch, Juppi1990, STFN, Groot
9,875 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,352
Yankee 16,494
Ozymandias 16,205
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,202
Posts671,308
Mitglieder9,875
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5