Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
#704288 07/10/2023 11:37
Joined: Mar 2016
Posts: 229
Likes: 4
S
35.10 4 x 2
OP Offline
35.10 4 x 2
S
Joined: Mar 2016
Posts: 229
Likes: 4
Mein derzeitiger Dailydriver ist ein VW Caddy aus 2008 , TDI - glaube es ist der 2 k . Seit ca. 2 Wochen hat dieses Fahrzeug ein Klonggeräusch in der Aufhängung vorne bei Kurveneinschlag nach rechts

Ich hatte im Juni /Juli 23 TÜV und davor die Koppelstangen erneuert, beide Antriebsellen waren draußen - wegen Manschetten Tausch ( haben auch frisches Graphitfett bekommen), die Gummilager der Querlenker wurden ebenfalls von mir gegen Neuteile gewechselt (Alubuchsen mit Gummilager innen fertig gekauft). Desweiteren wurden die unteren Traggelenke getauscht. Alle verbauten Teile stammen aus dem hiesigen Fachhandel, welcher seine Wahre weitgehend aus Deutschland bezieht. Die Radbolzen wurden auch schon von mir nachgezogen.

Angefangen haben die Knackgeräusche bei Rechskurven unter Kurvenlast ( also mit Gewicht auf rechts vorne) - mit und ohne Antrieb.

Dachte auch an die Antriebswellen, weil die da nach 160.000 km auch nicht mehr frisch sind.
Ich habe alle Schrauben, die ich bei der Reparatur gelöst hatte , vorgeschrieben festgezogen und danach farblich markiert. Vorgestern hatte ich das Auto wieder aufgebockt und alle farblichen Markierungen zum 2. Mal durchgesehen – diesmal auch nach Abnahme der Plastikverkleidung des Motors von unten. Die von mir markierten Schrauben stehen alle noch so, wie sie sollen. Die Schrauben vom Getriebe zu den Antriebswellen habe ich auch alle kontrolliert -sind alle fest. Beim Lenken ist am Lenkrad absolut nichts zu merken, allerdings spüre und höre ich ein kurzes , aber dennoch massives Klong Geräusch, welches auch auf meinen Fuß am Gaspedal übertragen wird.
Vielleicht haben sich nun auch die Schrauben gesetzt und gehören nachgezogen?
Vielleicht sind jetzt ja die Domlager dran ?!?
Hatte vor einiger Zeit auch das Zündschloss ausgebaut. Das könnte natürlich die Lösung sein. Hm – vielleicht hat sich eine der Schrauben gelöst. Das Zündschloss vom Caddy hat einen Diebstahlschutz, welcher sich nach tausenden Zyklen selbst ausgelöst hat. Das Auto war von jetzt auf sofort nicht mehr nutzbar – nicht mal absperren konnte ich die Karre, geschweige denn die Fenster hoch bekommen.
Ebenfalls in einem meiner letzten Treads thematisiert.

Ich habe das Schloss incl. Schließzylinder dann auseinander genommen , den Airbag ausgebaut , die Lenksäule stark abgesenkt, die Abbruchschrauben des Lenkradschlosses mittels Körnerschlägen aufbekommen und durch normale Schrauben ersetzt. Den Diebstahlschutz im Inneren des Lenkradschlosses entfernt und dann endlich mal ordentlich gefettet. Seither kann ich das Auto wieder einwandfrei starten etc. alles gut. Aber Moment mal , wenn der Fehler daher käme müsste ich ja was am Lenkrad spüren.

Die Servoflüssigkeit der Lenkung habe ich gestern überprüft – die steht etwas unter Normal.
Mich beunruhigt dieses Geräusch – das Auto fährt einwandfrei - Autobahn etc, zieht nicht nach einer Seite – alles gut. Lediglich bei langsamen Kurvenfahrten ist dieses Geräusch zunehmend störend.

Auch das starke Ziehen gestern mit beiden Händen an beiden Vorderreifen ( mit KÖrperverlagerung) in Höhe der Zahnstange der Lenkung brachte keine Unregelmässigkeit hervor

Ich bin ratlos – habt Ihr eine Idee. Es klingt so, als wenn jemand einen Hammer im Motorraum vergessen hat, der dann unregelmässig eben klongt. Gestern ist mir aufgefallen, dass das Geräusch sich verändert hat. Es klongt nun auch bei Linkskurven. Wenn ich allerdings versuche es hervorzurufen - beim Berghochfahren und auf ebener Fahrbahn - durch starke Richtungsänderungen - bleibt das Auto still und reagiert spontan. Was ist das bloss ?

Mir fällt nun nur noch ein, alle Schrauben eben auf Verdacht nochmals nachzuziehen- vielleicht ist es dannach ja weg - dumm nur , dass ich dann alle Markierungen auch wieder neu anbringen muss.

Aufruf an Alle
: Jeder der eine Ahnung hat, was das sein könnte , darf gerne seine Meinung dazu sagen - manchmal sind es ja Kleinigkeiten, die gorsse Auswirkungen haben

Vielen Dank allen eine gute Fahrt Alexander

::::: Werbung ::::: JP
Joined: May 2005
Posts: 7,464
Likes: 99
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,464
Likes: 99
wenn das ein "Klonggeräusch" ist wie wenn sich eine Feder entspannt, würde ich vom Domlager oder der Schraubenfeder selber ausgehen, ist die Feder iO, nicht ein Teil abgebrochen ?

ob das von der Lenksäule mittig vor dem Fahrer, im Innenraum, oder von weiter weg rechts außen kommt, sollte man doch unterscheiden können ...

wenn das ein eher trockenes, schlagendes Geräusch bei Lastwechsel ist, kann das auch von ausgeschlagenen inneren Lagern der Querlenker kommen

[Linked Image von viermalvier.de]

Attached Images
Caddy Lenker.png (77.81 KB, 50 Downloads)

Gruß Juergen

Joined: Mar 2016
Posts: 229
Likes: 4
S
35.10 4 x 2
OP Offline
35.10 4 x 2
S
Joined: Mar 2016
Posts: 229
Likes: 4
Hallo Juergen,
ich werde heute das Auto nochmal hochnehmen und sehen , ob
1. die Federn beidseitig intakt sind
2. nochmal die Motorverdeckung unten abnehmen
3.Dann werde ich mittels grossem Schrabenzieher oder Stange vorsichtig die hinteren Gummilager der Querlenker auf Spiel testen
Diese wurden nämlich noch nicht erneuert.
4. Auch die Taggelenke werde ich mal etwas spreizen - mal sehen.
5. Bei den Domlagern weiss ich jetzt nicht, wie ich das so auf die Schnelle testen kann,
ohne das ganze Federbein abzubauen.
6.die Schrauben vom Lenkgetriebe nachziehen
7. Ansonsten die anderen Schrauben mit dem Drehmomentschlüssel nachprüfen.
Ich hoffe ich finde heute das Problem - langsam nervt es. Danke, wie immer für Deine kompetente Hilfe. (:-)

Joined: May 2005
Posts: 7,464
Likes: 99
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,464
Likes: 99
Hallo Alexander,

lenk mal im Stand von Anschlag zu Anschlag, macht der dann auch das Geräusch - wenn ja, schau dir an was die entsprechende Feder macht, springt die ...


Gruß Juergen

Joined: Mar 2016
Posts: 229
Likes: 4
S
35.10 4 x 2
OP Offline
35.10 4 x 2
S
Joined: Mar 2016
Posts: 229
Likes: 4
Hallo - ich habe den Fehler - meinen Fehler - gefunden . Soll nicht passieren aber passiert. Die obere Mutter der linken Koppelstange hatte sich ca 1/2 Umdrehung gelöst und deshalb hatte sie etwas Spiel. Die Farbmarkierung war denn auch etwas verschoben . Habe ich mal wieder etwas dazugelernt. Es war ein bischen viel -der Umstieg auf den Caddy und die ganzen Reparaturen. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit mir - nur dass ich mich auf die Farbmarkierung nicht verlassen kann - da bin ich jetzt schlauer.
Alleine hätte ich das wohl nicht rausgefunden -erst sass ich rechts, denn von dort kamen ja die Geräusche am Anfang und wirklich - ich hatte das Domlager schon im Verdacht. Sie hat dann ohne Motorlauf das Lenkrad x mal hin und her bewegt, bis ich dann auf der linken Seite auf einmal dieses Spiel feststellte, welches sich mit einem lauten Klong bemerkbar machte. Dannach habe ich dann sämtliche Schrauben, die ich an dem Auto im Motorraum in den Fingern hatte - nachgezogen - sie waren alle fest. Anschliessend bin ich dann am Lenkrad gesessen und habe dort ein kleines bischen Spiel festgestellt - ich also den Airbag und die Verkleidung abgebaut -ohne Abklemmen - die Zentralschraube war bombenfest . Dannach noch an der Lenksäule unten die Klemmschraube zum Lenkgetriebe nachgezogen - war aber minimal. Scheint wohl normal zu sein, dass da ohne Motorlauf ein bischen Spiel vorhanden ist. Sind ja auch 2 Richtungsänderungen auf der Lenksäule. Ich bin jetzt erst mal wieder froh und mache mir jetzt noch einen schÖnen Restsonntag.
Vielleicht hilft ja meine kleine Odysee anderen Schraubern - Erfahrung macht den Meister - bis bald und Danke

2 members like this: Ozymandias, juergenr

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
pancho
pancho
Witten / Ruhrgebiet
Posts: 44
Joined: November 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,426,697 Hertha`s Pinte
7,379,576 Pier 18
3,487,545 Auf`m Keller
3,303,400 Musik-Empfehlungen
2,495,065 Neue Kfz-Steuer
2,301,523 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (user108, Kappes), 84 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
Kaisi 2
PeterM 2
BedaB 2
magnum 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
STFN, Groot, TheSwissG400, Wolfsenn57, Rolex4x4
9,872 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,350
Yankee 16,494
Ozymandias 16,203
ranx 16,049
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen44,196
Posts671,270
Mitglieder9,872
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5